+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Verständnisfrage zum Pleuel


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von pruesslee
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    55
    Blog-Einträge
    6

    Standard Verständnisfrage zum Pleuel

    Nun folgende Vorgeschichte: unter dem Verdacht das Kolbenringe und oder weiteres verschlissen ist hab ich also nach gutem Nest-informieren den Zylinder runter Kolben ab usw.

    Am Wochenende fahr ich dann wieder in die Heimat und lass den Zylinder und den Kolben vom Fachmann untersuchen - mir fehlt da glaub ich noch das Auge für :(

    Jetzt zur eigentlichen Frage: Nachdem ich das alles abgebastelt hatte Stellte ich fest das ich den Pleuel ohne Mühe senkrecht zur Fahrtrichtung bewegen kann. Ist das normal? Oder wie weit bewegen ist normal?

    Oder lieber gleich das ganze Motorgedöns mitschleppen?

    Danke Gruß p-lee

  2. #2
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    Senkrecht , du meinst das Höhenspiel , nein das ist nicht normal da wird das Pleuellager im Eimer sein , also lasse am besten den motor gleich mit machen , beim Fachmann deines vertrauens

    bambam

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das pleul kann man nach links und rechts verschieben, das ist normal. das lager ist extra etwas breiter als das pleul damit öl an die lagerstelle kann. die position wird oben im kolben durch die anlaufscheiben fixiert (sog. oben geführtes pleul).
    höhenspiel (also wenn du am pleul ziehst) darf nicht fühlbar vorhanden sein. kippelspiel darf ein klein bisschen vorhanden sein, wo der grenzwert ist weiß ich nicht mehr auswendig.
    ..shift happens

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von pruesslee
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    55
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    war ich ein wenig zu voreilig mit der antwort....

    aber das erklärt die ganze sache.

    Danke schön

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Pleuel? Hilfe
    Von Simon112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 22:37
  2. Pleuel Nadellager Motor M542
    Von sternenkieker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 00:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.