+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: versteckter schalter


  1. #1
    Luc
    Luc ist offline
    Flugschüler Avatar von Luc
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Oschersleben
    Beiträge
    451

    Standard versteckter schalter

    moin leutz,

    habe mir über legt einen todschalter einzubauen.
    nun stellt sich die frage, wo am besten kommt der hin??

    bei einer s51 machen die meisten denn untern sitz, aber bei einer schwalbe find ich das nicht so besonders.
    er sollte auch nicht gleich zu sehen sein!!!!

    wo habt ihr einen versteckt(keine panick ich brauche kein moped mehr)??
    oder wo würdet ihr einen verstecken??

    MfG Bohne

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Unterm Lenkerblech, unterm Panzer, unter der Sitzbank, ähm... ????
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    also ich würde den bai 'ner Schwalbe irgendwo im Hinterteil festkleben, also da unter den Panzer, am besten so, das man ihn unbemerkt betätigen kann, wenn man das Schloss einzieht

    weil wenn dich jeder beim Schalten sieht kannst du ihn auch gleich weglassen

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Poggenhof (auf Rügen)
    Beiträge
    31

    Standard

    An einen zusätzlichen Kurzschlußschalter für die Schwalbe hab ich auch schon mal gedacht. Eine Lösung wäre es noch einen Zugschalter oder ein Relais unter die Lenkerabdeckung zu bauen. Das ganze wird dann mit einer Feder am Choke-Hebel befestigt und durch Choke ziehen ein- oder aus geschaltet. Soll ja nicht durch eine offensichtliche "Extrabewegung" bei Starten auffallen. Noch mehr kann man den Dieb natürlich Ärgern (Voraussetzung er hat sie schon gestartet) wenn die Schwalbe beim Gangeinlegen aus geht. Das erreicht man indem man das Kurzschlusskabel an das Kabel des Lehrlaufschalters anklemmt.
    Viel Spaß beim ausprobieren.
    Gruß Robert

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Also das mit dem Chokehebel ist doch mal ne Idde, aber muss man auch erstmal umsetzen können.
    Ansonsten gibt es doch nur die Möglichkeit den Schalter hinterm PAnzer zu plazieren, weil zum Lenkerblech führen die Kabel ja dann recht auffällig hin. Außerdem kann man den dann doch vonner Seite irgendwie auch den Schalter sehen, wenn ich mich nicht irre.

    MAn kann ihn doch auch beim Tank anbauen, also unter der eingestanzten RAhmennummer, sodass man den umlegen kann, wenn man an das werkzeug muss, oder sich da ne Kleinigkeit rausholt. So kann auch kein andrer ihn umlegen, wenn er gefunden wird, weil ja Schloss für Sitzbank da ist.

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    also bei der /1 mit innenliegender Zündspule macht der Tot-Schalter nicht so den Sinn.

    Mann kann nämlich einfach ALLE Kabel abziehen oder mit einem Seitenschneider durchtrennen und die Karre läuft ohne Zündschloss, Licht, etc.
    Zum Ausschalten wird nämlich im Zündschloss das braun-weisse Kabel einfach gegen masse geschaltet und damit die Zündkerze kurzgeschlossen.

    Der Tot-Schalter sichert dann nur gegen Diebe, die sich mit der Schwalbe nicht genau auskennen.

    MfG
    Tobias

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von h_w_f
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    528

    Standard

    Hi,

    das mit dem Choke wird glaube ich nicht funktionieren. Weil wenn se nicht anspringt erstmal Choke ziehen = Kurzschlussschalter ohne Funktion.

    Sicherungsfunktionen ueber einen Reed Kontakt und Relais finde ich bei der Vogelserie am guenstigen.
    Habe schon mal eine Reedkontaktschaltung (aus meinem Modell U-Boot)getestet ,mit LED´s Reedkontakt hat halt ab und an geflackert und dann zieht das Relais an = Schwalbe aus (bei mir blos die LED´s)

    Man muesste mal sehen ob man einen Prellstabileren Reed Kontakt bekommt oder die Befestigung "schwingungsfrei". Weil mit nem kleinen Magneten kann man unaufffaellig mal irgendwo drueberstreichen.
    Und von aussen ist nie was zu sehen.
    Probleme machen keine Schlagloecher oder Bordsteine sondern nur die Vibrationen vom "Triebwerk"

    Naechste Problem ist die Stromversorgung des Relais. Batterie leer = kein Diebstahlschutz oder umgekehrt Schwalbe laeuft nicht.
    Kontaktprellen vom Reedkontakt liegt an den starken Vibrationen vom Motor, schwache Batterie kann man gegen 10Ah Bleigelakku tauschen(passt in die Schwalbe ab /2 und ohne L), das sollte dann ne weile reichen bei ca. 80mW Standby Verbrauch (je nach Relais)

    Guter Platz bei ner Schwalbe fuern Reedkontakt ist dann Sicherungsdeckel oder Batterieabdeckung (Kurze Leitungswege). Kann einfach von Hinten mit Heisskleber festgemacht werden. Was Elastisches waere sicher gut (Selikon) um die Vibrationen zu daempfen. Bei Batterieabdeckung icht starker Magnet noetig, wegen dem dicken Blech.

    Bin halt noch ein wenig am Basteln. Wenn ich mal fertig bin mit der Schaltung, das sie sicher funktioniert poste ich sicher dazu was mit Bildern.

    Fals einer Prellstabile Reedkontakte kennt kann er sich ja mal melden.

    Harry

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Schönheide
    Beiträge
    68

    Standard

    Bei einer /1 muss man dann eben ein extra Kabel aus der Lima ziehen (muss ja nicht sonderlich Stark sein). Und als Schalter könnt man einen Schlüsselschalter verwenden.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Zweitaktmixture
    Bei einer /1 muss man dann eben ein extra Kabel aus der Lima ziehen (muss ja nicht sonderlich Stark sein). Und als Schalter könnt man einen Schlüsselschalter verwenden.
    Und man schneidet alles ab und sie läuft wieder.... Bei der /1 heißt es nur alles ab Motor läuft

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    @Schwarze-Bohne
    ...guckst Du hier... http://www.moser-bs.de/Schwalbe/alarm.html
    Hier wird mittels Schlüsselschalter, der in der Lenkerabdeckung sitzt, die Zündung kurzgeschlossen. Eine Sirene hindert darüber hinaus den potentiellen Dieb daran, in allen Seelenruhe nach Kabeln zu suchen, die er durchknipsen kann, um das Möp zum laufen zu bekommen...
    Gruß aus Braunschweig

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was für Schalter?
    Von Goldi1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 21:11
  2. Kill-Schalter
    Von vespisto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 18:31
  3. Diebstahlsicherung -> Schalter
    Von Superman1st im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 11:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.