+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: Verzweiflung mit Halbautomatikmotor


  1. #17
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    So ein kleines Update:

    Ich hatte meinen Motor jetzt bei KSM Suhl. Der hat endlich den Fehler gefunden: Schweißnaht gerissen... Das hätte man eigentlich auch in den beiden Werkstätten, wo er vorher war sehen können.
    KSM hat mir dann auch gleich noch ein Motorgehäuse verpasst, weil beim Alten was abgebrochen war. Das muss auch in einer der Werkstätten gewesen sein, kann ich aber keinem beweisen.
    Das neu eingebaute Motorgehäuse hat allerdings Abbrüche an den Gewinden für die Schrauben , die den rechten Motordeckel halten... Von 3 Schrauben greift nur eine einzige. Wollen die mich verars***?
    Außerdem hat man das Kabel für die Leerlaufkontrollleuchte einfach nicht eingebaut. Das liegt noch im Karton!

    Werde da am Montag nochmal vorsprechen müssen. So gehts nicht!

    Enttäuschte Grüße, Christoph

  2. #18
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von DudeX Beitrag anzeigen
    Schweißnaht gerissen...
    Welche Schweißnaht soll den gerissen sein?

    Und ein Motorgehäuse mit ausgerissenen Schrauben ist auch nicht normal.

    Da würde ich auf der Matte stehen und maulen...

    MfG

    Tobias

  3. #19
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Sende den Motor zurück , die Motorhälfte muss Er wechseln
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #20
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Normal ist das schon lange nicht mehr... Seit einem Jahr latsch ich von einem Haufen in den nächsten.

    Die Schweißnaht ist gerissen an dem Teil, auf dem die Schaltwippe direkt drauf sitzt.
    Angehängte Grafiken

  5. #21
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Sende den Motor zurück , die Motorhälfte muss Er wechseln
    Man wechselt doch nicht nur eine Hälfte Wenn dann müssen beide gegen ein nummerngleiches Gehäuse gestauscht werden.

  6. #22
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    So endlich ist es soweit. Meine Schwalbe tuckert wieder!
    Insgesamt muss ich vielleicht nochmal sagen, dass KSM Suhl wirklich gute Arbeit macht, ihm da aber offensichtlich ein Fehler unterlaufen ist, den er aber auch wieder gut gemacht hat. Insofern würde ich ihn jederzeit weiterempfehlen.

    Aber jetzt gibt es auch schon wieder das nächste Problem. Immer nach ca. 10 bis 15 Minuten fahren geht sie aus, wenn ich mal beim Schalten in den 1.Gang nicht aufpasse, dass ich bisschen Gas gebe. (Da muss ich noch bisschen am Standgas einstellen) Wenn sie dann aber mal aus ist, krieg ich sie auch nicht wieder an. Dann sind 5 Minuten Pause angesagt und dann springt sie wieder an. Leider konnte ich bisher noch nicht nachschauen, ob sie dann auch keinen Funken hatte. Muss ich mal Werkzeug mitnehmen.
    Ich gehe davon aus, dass der Kondensator kaputt ist. Das hatte ich letztes Jahr nämlich genauso schon gehabt, aber da habe ich dann einen billigen Kondensator eingebaut (aus ebay) Kann mir jemand sagen, wo man die guten Kondensatoren bekommt?

    Außerdem zieht sie bisher noch nicht so gut. An Bergen muss ich immer in den 1.Gang. Wenn ich hochschalte kommt sie nicht mehr vom Fleck... Werde jetzt nochmal in die Garage gehen und den Vergaser bisschen einstellen. Mal sehen, ob das was bringt.

    LG Christoph

  7. #23
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    Welchen Vergaser hast du denn verbaut? Ich kann den 16N3-11 wärmstens empfehlen. Bei Frau Schwalbe hat der Wunder bewirkt!
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  8. #24
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Jau von dem habe ich auch gerade einiges gelesen. Das wäre vielleicht auch eine gute Alternative zumal sich der Zustand verschlimmert hat. Unter "Nach Tanken keine Kraft" habe ich das Problem besser beschrieben, da es ja mit dem Motor (hoffentlich) nichts zu tun hat.
    Momentan steckt der normale N1-5 drin.

    LG Christoph

  9. #25
    Tankentroster Avatar von DerBuick
    Registriert seit
    03.07.2011
    Ort
    Berlin, Prenzlauer Berg
    Beiträge
    157

    Standard

    Wann stellst du uns deine Schwalbe mal (mit Fotos) vor? Oder habe ich da was übersehen und du hast es bereits getan?
    Frau Schwalbe (1973, KR51/1 S) & Herr Star (1967, SR4-2)

  10. #26
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Also wenn er den Motor gemacht hat, warum läuft der Motor dann nicht??
    bei der 1er ist das mit den 1sten fast normal, je nach Berg. Oft fahre ich bis zu 30-40km/h im 2ten hoch. Viel mehr leistet der 1er Motor nicht und er braucht Drehzahl, viel Drehzahl.

    Der 1-5 sollte laufen, du musst ihn aber richtig einstellen. "Mager"
    Es ist gerade bei der 1er eine Vape zu empfehlen. Die U-Zündung ist sehr anfällig und quittiert schnell ihren Dienst. Egal ob viel Überland Vollgas oder Stop&Go Stadt.
    Ich habe daher gleich die Vape genommen und damit nie Probleme.

    Die 6V E-Zündung, wäre auch eine gue Wahl, aber ich weiß nicht ob diese in der 1S funktioniert.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  11. #27
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die alte E-Zündung ist in der /1 immer Flickwerk - es ist nirgends wirklich Platz für den Elektronikbaustein, und das Lüfterrad muss man auf die Schwungscheibe auch selber draufstricken. Ob das dann eine /1, /1K oder /1S ist, macht nicht mehr viel Unterschied. Bei der /1S hat man wenigstens schon einen verwendbaren Scheinwerfer.

  12. #28
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    Ich finde die Geschichte mit deinem Motor eine Frechheit! Hätte ich das eher gelesen, dann hätte ich mich angeboten. Ich fahre selber "S" und habe meinen Motor selbst erfolgreich regeneriert.

    Ich Kann von der SLPZ-Zündanlage nur gutes berichten, mit ihrer externen Zündspule ist sie schon deutlich standfester. Ich fahre seit fast 2 Jahren ohne probleme, lediglich 1x unterbrecher nachstellen war bisher nötig da ich wirklich viel fahre!

    Schwalbi springt stets gut an und läuft brav 65-70Kmh (Navi).

    Viele Grüße und Erfolg!
    http://www.hoodrider.de

  13. #29
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Vielen Dank auch wenns zu spät ist Ich hätte deine Hilfe sicherlich gerne angenommen. Aber so bin ich wenigstens 140 Tacken losgeworden <.<

    Vielleicht kannst du mir ja jetzt mit meinem Vergaser bzw was es auch immer sein mag helfen. In meinem "Nach Tanken keine Kraft mehr Thread" schilder ich mein aktuelles Problem.
    Am Samstag ist sie 30km gelaufen. Laut Navi war ich mit maximal 61,5km/h unterwegs. Das ist zwar etwas weniger als ich erhofft hatte, aber es hat unglaublichen Spaß gemacht.
    Jetzt wo ich Licht am Horizont kurzzeitig gesehen habe, werd ich alles dran setzen sie noch fertig zu machen. Alle die mich regelmäßig in der Garage bastlen sehen (seit über einem Jahr) raten mir das Ding zu verkaufen, aber jetzt grad schon nicht mehr

    LG Christoph

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Halbautomatikmotor!?
    Von Genussfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.2004, 14:13
  2. Halbautomatikmotor zerlegen
    Von Heavyyyyyy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2003, 19:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.