+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Verzweiflung mit Halbautomatikmotor


  1. #1
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard Verzweiflung mit Halbautomatikmotor

    Hallo
    Seit mehr als einem Jahr bastel ich nun schon an meiner 1S. Ohne Erfolg.
    Der Motor mag einfach nicht funktionieren. Ich habe ihn gleich nach dem Kauf überholen lassen. Da lief er ganz prima, aber auch nur für kurze Zeit. Irgendwann wollten sich einfach die Gänge nicht mehr schalten lassen. Es ging kein Gang mehr rein oder raus.
    Sämtliche Versuche die Gänge neu einzustellen blieben ohne Erfolg.
    Jetzt war der Motor mal wieder in der Werkstatt, die aber endgültig kapituliert hat. Mit Halbautomatik haben die zu wenig Erfahrung und der Fehler wurde bis ins letzte Eck im Getriebe gesucht. Jetzt habe ich den Motor wieder abgeholt - er ist vollkommen zerlegt.
    Ein Studienkollege ausm Osten hat mir angeboten, das Ding seinem Vater zu zeigen, der sich damit auskennt. Der meint aber, ich kann da locker mit 200€ Arbeitskosten rechnen, allein damit er mir das Ding wieder zusammenbaut. Das kommt mal gar nicht in Frage für mich (vollkommen überzogener Preis, oder?)!

    Was würdet ihr mir denn raten? Weiß mir langsam nicht mehr zu helfen. Bin kurz davor mir einen verünftigen bei ebay zu holen. Mit wieviel muss man denn dann rechnen (würde auch noch einen Kupüplungshebel nachrüsten)? Und was bekomm ich für den zerlegten Motor?
    Gibt es auch seriöse Händler, die mir das Ding zu einem vernünftigen Preis reparieren?

    LG Christoph

    P.S.: Die ganze Leidensgeschichte von mir und meiner eigentlich heiß geliebten Schwalbe (die ich bisher noch nie länger als 20 Minuten gefahren bin) könnt ihr in meinen älteren Beiträgen verfolgen

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Konkret kann ich Dir leider keinen Rat geben
    Aber:
    - 200€ nur für den Zusammenbau eines Motor ist unverschämt.
    - der wichtigste Unterschied zu einem "normalen" Motor ist die Kupplung. Die Schaltung ist nicht anders.
    - das muss wohl eine "sehr fähige" Werkstatt gewesen sein.
    - was Du bei ebay bekommst, muss nicht besser sein
    - es reicht nicht aus "einen Kupplungshebel nachzurüsten", da müsste sehr viel mehr umgbaut werden. Es wird einfacher gleich einen kompletten normalen Motor einzubauen.

    Peter

  3. #3
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Alles klar. Dann kann ich das Angebot ja getrost als Wucher ausschlagen.
    Die Werkstatt, in der ich war, hat eigentlich einen guten Ruf in meiner Umgebung. Viele Kumpels lassen ihre Mopeds dort richten und die Preise sind fair und man bekommt eine kompetente Beratung dazu. Dass die Halbautomatik nicht sein Fachgebiet ist, war von Anfang an klar.

    Jo, dachte auch, dass ich mir da irgendeinen passenden Motor suche, der sicher (!) läuft, und dann eben die entsprechenden Armaturen am Lenker nachrüste.

    Was würdet ihr da nehmen?
    Kann ich eigentlich ohne großen Schaden anzurichten meinen Motor selbst zusammenbauen? Immerhin lief der ja einwandfrei vorher und ich bastel ja im Prinzip gerne :)

    Oder gibt es jemanden im Forum, der sich bereit erklärt, mir den Motor zu reparieren? Wobei das absolute Maximum für mich bei 100€ liegt... Zumal es eine Einstellungssache sein muss, da mittlerweile alle Teile von mehreren Leuten geprüft wurden... Oder ich hatte das große Glück, nicht nur ein Müllmoped zu kaufen, sondern auch nur an schlampige Werkstätten zu geraten...

    LG Christoph

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Also dass man angeblich die Simson-Motoren kann und den Halbautomaten nicht hinkriegt, das passt nicht zusammen. Bis auf die längere Kupplungswelle und das Kupplungspaket an sich sind die Innereien des Motors genau dieselben wie beim handgekuppelten Fußschalter.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Tja. Keine Ahnung. Wie gesagt, man hört nichts negatives über die Werkstatt. Und ich habe natürlich auch nichts bezahlen müssen, da er ja nichts gefunden hat...
    Dass der Motor jetzt zerlegt ist, hab ich selber verbockt. Da hätte ich ihm noch eine Woche länger Zeit geben müssen, aber ich hatte mir gedacht, dass der Motor in der anderen Werkstatt ja eh wieder zerlegt werden muss. Dass der jetzt 200€ dafür will, hat mich fast umgebracht.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    ich mache auch gerade einen /1S Motor. Das Getriebe ist 100% gleich mit den normalen Fusschalter ausser der Kupplungswelle.

    Die Halbautokupplung ist allerdings etwas tricky aufgebaut, ich hab da einen moment gebraucht um da durchzusteigen.

    Aber nichtsdestotrotz muss der Motor sich schalten lassen, das ist erstmal egal welche Kupplung.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Wenn man die Kupplung zerlegt hat und nicht wieder zusammenkriegt, kann man für ca. 50 Euro den kompletten Klumpen auch neu kaufen. Nachdem die Reibscheiben alleine auch schon 27 Euro kosten, muss man sowieso zweimal überlegen, ob man sich das Gefummel antun möchte.

    Lästig beim Selbermachen: Für den Distanzausgleich muss man erstmal ein Spezialwerkzeug haben oder bauen.

    Ein Schnittbild mit dem Kraftfluss in den verschiedenen Zuständen gibt's auf der "Roller"-CD von MZA.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Peter wo bekommst Du das gesamte Kupplungspaket komplett montiert für den Automatikmotor ?

    Ich muss die Dinger immer selber zusammensetzen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Peter wo bekommst Du das gesamte Kupplungspaket komplett montiert für den Automatikmotor ?

    Ich muss die Dinger immer selber zusammensetzen
    Gab es mal bei MZA, ist aber nicht mehr lieferbar. Also Händler abklappern wer noch eine hat.

    Die Idee mit dem Stumpf das Teil für 50€ komplett kaufen hatte ich nämlich auch.

    Problem ist nämlich wirklich, dass es die Druckfedern nicht mehr bzw. nur schwierig einzeln gibt und Kupplungszahnrad und Beläge schnell mehr als 50€ sind.

    Spannen kann man die Kupplung mit mehreren Schraubzwingen, das Spezialwerkzeug habe ich noch nie irgendwo gesehen ausser auf Bildern in Büchern und Technischen Zeichnungen. Fürs Belägewechseln reicht ja die so weit zu Spannen, das die kleinen Vorsteckscheiben rausgehen. Die Trennfedern sind ja nicht so stark.


    MfG

    Tobias

  10. #10
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Naja also meine Kupplung ist bereits neu. Und der Motor wurde ja wie gesagt komplett überholt. Es kann wirklich nichts mehr großartiges sein...
    Gibt es gute Tutorials wie man das Getriebe wieder zusammenbaut und neu einstellt? Oder kann mir jemand eine richtig gute und faire Werkstatt empfehlen?

    Könnt ihr mir vielleicht bitte noch einen Tipp geben, woher ich mir einen neuen Motor besorgen kann?
    Ich habe langsam wirklich keine Lust mehr mich mit dem Ding rumzuärgern. Es müsste ein Motor (gern auch mit normaler Kupplung) her, der dann wirklich 100% läuft. Bei ebay trau ich mich praktisch gar nicht, was zu kaufen, was das anbetrifft.
    Also: Woher bekomm ich so ein Teil? Ich möchte den Sommer uuuunbedingt noch fahren :) Ich finde, ich habe lange genug geschraubt

    LG Christoph
    P.S.: Sorry für den Doppelpost...
    Geändert von Rossi (01.06.2012 um 16:52 Uhr)

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    der normale Kupplungsmotor hilft dier aber nix, dann musst du ja noch diverse andere Dinge ändern wie Kupplungsgriff, ggf Tunnel und Trittbrett...

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Jo das ist mir schon klar (zumindest mit dem Griff). Aber ganz offensichtlich kennt sich niemand richtig mit dem Halbautomatik Motor aus. Wie gesagt, ich finde niemanden, der mir das Ding repariert. Eigentlich hat mir die Halbautomatik ja auch ganz gut gefallen, wenn sie denn funktioniert hat.

    Bist du dir sicher, dass ich den Tunnel und das Trittbrett ändern müsste? Ich dachte, das wär dann einfach nur ein weiterer Bowdenzug und eine entsprechende neue Armatur mit Hebel am Lenker.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Normal repariert jeder Simsonmotorregenerator solche Motoren

    Nö den Tunnel ändern musst Du nicht schaut aber doof aus X

    Das Trittbrett wechsel oder abändern musst Du nur wenn es noch das Originale ist
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Normal repariert jeder Simsonmotorregenerator solche Motoren
    Na so einer müsste mal her :) Hab bisher keinen gefunden, der das macht. Kann mir jemand einen Tipp geben? Gerne auch in Ilmenau und Umgebung.

    Nen anderen Motor einbauen, wäre natürlich die unschöne Lösung.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von DudeX Beitrag anzeigen
    Na so einer müsste mal her :) Hab bisher keinen gefunden, der das macht. Kann mir jemand einen Tipp geben? Gerne auch in Ilmenau und Umgebung.

    Nen anderen Motor einbauen, wäre natürlich die unschöne Lösung.
    Ist in Suhl nicht Zweirad Johnson oder KSM?

    MfG

    Tobias

  16. #16
    Tankentroster Avatar von DudeX
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    Fichtelgebirge/Ilmenau
    Beiträge
    104

    Standard

    Na das ist mal ne Ansage. Sind die gut? Beide? Dann würde ich mich doch mal ganz vertrauensvoll dorthin wenden (nur an welchen? )
    Danke!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Halbautomatikmotor!?
    Von Genussfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.2004, 14:13
  2. Halbautomatikmotor zerlegen
    Von Heavyyyyyy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2003, 19:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.