+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 40

Thema: Verzweiflung trotz SUFU und Internetrecherche....


  1. #17
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    da hast du dir ja einen tollen fall ausgesucht. viel mehr als alles was du bereits gemacht hast fällt mir auch nichtmehr ein .. wie stehts denn um die tankbelüftung, ist die frei (kleines loch im tankdeckel)? bzw läuft beim auftreten des problems noch genug benzin ausm schlauch .. einfach ma vom vergaser abziehen ..

  2. #18
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ist auch der richtige Vergaser verbaut? BVF 16N1-6

  3. #19
    Schwarzfahrer Avatar von stern
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    genug Benzin läuft nach, aber das habe ich schon vor einigen Tagen ausprobiert (daraufhin hab ich ja den doofen Benzinfilter im Schlauch wieder entfernt!

    Und der richtige Vergaser ist auch verbaut!

    Mich wundert nur, dass er wirklich prima lief, ohne irgendwelche anzeichen von Schwäche, und dann einfach nicht mehr wollte... er dachte wahrscheinlich wir sind schon zu hause (hab ja gestanden) und wollte einfach nicht mehr weiter fahen :-)

    aber an der Kerze liegts nicht oder?

    meine 260 er war nämlich kaputt, also hab ich zum testen ne 225 er verbaut, habe mich auch drüber informiert, dass der Star mit beiden läuft...
    das sagt zumindest das Internet

    allerdings ist die 260 er besser wenn man viel und weit fährt.
    aber jetzt hat er wieder ne 260 er!

    naja das Problem sah ja eher, wie zu viel oder zu wenig luft aus?!

    Ach ist doch Mist!

    mein kleiner Star!

  4. #20
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von stern Beitrag anzeigen
    ich habe den Ansaugtrichter im Luftfiltergehäuse entfernt und sie da, der Vogel fliegt!
    Hat der Luftfilterkasten von einem SR4-2/1 einen Ansaugtrichter? Doch nur der T-Luftfilter?!

  5. #21
    Schwarzfahrer Avatar von stern
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    Ja der t-luftfilter, den hab ich bei mir verbaut (so habe ich ihn bekommen) sag jetzt nicht das is der falsche! und das ganze Problem baut sich auf diesem Luftfilterkasten auf????

    Ich glaub dann hol ich mir Knüppel und Sack und lasse irgendjemanden zuhauen!

  6. #22
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Da kommt kein T-Luftfilter dran, sondern eine "Niere".

  7. #23
    Schwarzfahrer Avatar von stern
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    ich werd bekloppt!
    und daran liegt das? das ist der Grund, warum er plötzlich nicht mehr will?

    soviel zum Thema "biete Simson Star, alles original!"

  8. #24
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Poste doch erst einmal ein Foto von dem Motor (Zylinderflansch, Krümmer). Vielleicht ist ein "alter" M53 verbaut, dann müsstest du den Vergaser tauschen. Wenn ein "neuer" M53/1 verbaut ist, dann wird der Lufi getauscht.

  9. #25
    Schwarzfahrer Avatar von stern
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    so ich hoffe da ist etwas dabei was dir (und letztendlich mir) weiter hilft
    Angehängte Grafiken

  10. #26
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ja, hilft!

    Ist ein "neuer" M53/1 Motor mit nicht passenden Lufi. Du müsstest dir eine "Niere" kaufen, gibt es aber nur auf dem Gebrauchtmarkt. Dann könnte das Problem von deinem Star behoben sein.

    PS: Für den T-Luftfilter kannst du gut Geld bekommen, wenn du ihn verkaufst. Der ist sehr gefragt.


    Grüße,
    Schwalbenchris

  11. #27
    Schwarzfahrer Avatar von stern
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    Danke dir!

    Ich hoffe das ist wirklich des Rätsels Lösung!

    Aber warum macht mein Star erst nach so langer Zeit schlapp und will dann gar nicht mehr?

    So richtig verstehe ich das noch nicht!

    Aber trotzdem erstmal vielen vielen Dank!
    "grüner Star" muss nichts Schlechtes sein ;-)

  12. #28
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Das hat vielleicht etwas mit dem warm gefahrenen Motor, bzw. Zylinder und Kolben zu tun?!

  13. #29
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Tja, das ist wohl eine harte Nuss. Den Frust kann ich gut verstehen. Aber des Pudels Kern ist doch schon offen ausgesprochen worden. Nach dem Verringern des Elektrodenabstandes auf (falsche!) 0,3 mm ging plötzlich alles besser. Also ist es ganz klar ein Zündspannungsproblem. Die Aktion war ja nur Symptombekämpfung, das eigentliche Problem ist immer noch nicht behoben - wie man sieht. Woran es nun liegt, wenn doch schon alles einmal getauscht wurde, ist allerdings ein Rätsel. Geh(t) doch einfach noch einmal alle zündspannungserzeugenden bzw. -erhöhenden Komponenten durch - irgendwo dort muss der Defekt liegen. Ich habe allerdings auch schon selbst eine U-Zündung weggeworfen, die nach Kondensatorwechsel ums Verrecken nicht mehr wiederzubeleben war - vorher, mit altem, eingerissenem Kondensator ging sie noch!
    Wenn alles nichts hilft, ist vielleicht doch eine Vape die Lösung. Einmal eingebaut, ist wirklich Ruhe im Karton. Wenn die Vergasereinstellung stimmt, der Tank sauber und der Auspuff frei ist.

    Dass ein falscher Luftfilter für spontanes Rumzicken verantwortlich sein soll, glaube ich aber nicht.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  14. #30
    Schwarzfahrer Avatar von stern
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    hallo matthias!
    Danke für deine Antwort!
    Aber wie du sicherlich auch gelesen hast war besagte Kerze im A... also musste ich sie tauschen...
    das habe ich auch getan, bevor ich losgefahren bin( diese hat 0,4mm Elektrodenabstand)...

    Zündungsproblem kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, denn er läuft in allen Drehzahlbereichen sauber und rund! keine verzögerte oder zu frühe Zündung... und gefunkt hat sie auch noch als der Star nicht weiter wollte (man hat ja nen Kerzenschlüssel dabei)

    Es klang und fühlte sie eher wie falsches Gemisch an... aber so plötzlich?
    Ich versteh es wirklich nicht!
    "grüner Star" muss nichts Schlechtes sein ;-)

  15. #31
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ich denke, dass durch den kleineren Elektrodenabstand das Gemisch "zündwilliger" war und deshalb der Motor erst einmal ruhig gelaufen ist.
    Was eine falsche Ansauganlage bewirken kann, steht zwei Threads weiter: Sportluftfilter - kein Anzug -

    Das der Motor zuerst gut läuft, und wenn er warm ist schlechter, liegt wohl an der Gemischzusammensetzung, die bei kaltem Motor noch mager ist als wenn er warm ist.

    Grüße,
    Schwalbenchris
    Geändert von Schwalbenchris (29.06.2012 um 18:03 Uhr)

  16. #32
    Schwarzfahrer Avatar von stern
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    HEUREKA! Ich glaub ich habs!

    Heute hab ich getestet, was das Zeug hält!
    Nach Beachten und Umsetzen der hier angegebenen Expertentipps gings... trotzdem nicht

    Wir fuhren und fuhren und dann standen wir (gewollt), dann wollten wir weiter... der Star aber nicht?!
    Mein allerliebster Schatz sagte, ich soll doch einfach mal den Benzinhahn zu lassen... hab ich gemacht, dann hat er sich laaangsam erholt, und fuhr!!!! er fuhr weiter!!! (ich hab dann beim fahren auch wieder den Benzinhahn geöffnet, nicht dass ihr denkt er fährt ohne)

    ERGO: im Vergaser kann das Benzin in der Situation nicht richtig zerstäubt werden.
    Liegt das an einem falschen Schwimmerstand, oder ner Vergasereinstellung oder was soll ich da jetzt machen?

    den Schwimmer so einstellen, dass der Benzinstand niedriger bleibt? Die Gemischzusammensetzung ändern?

    Über eine Meinung wäre ich sehr dankbar!;-)
    "grüner Star" muss nichts Schlechtes sein ;-)

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verzweiflung
    Von Tobo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 14:00
  2. Bergauf Probleme! SuFu auch studiert ;)
    Von Psychobilly im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 04:12
  3. Verzweiflung pur (KR 51/1)
    Von Apu_Nahasapeemapetilon im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 19:32
  4. Verzweiflung pur!
    Von timmmey im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 11:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.