+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Vibration SR50


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard Vibration SR50

    Hallo,

    Ich habe an meiner SR50 recht starke Vibrationen an allen Blechteilen und dem Lenker. Die Vibrationen treten bei über 50 km/h (oder bei entsprechenden Drehzahlen in anderen Gängen) mit Abstand am stärksten auf. Mit der SR50 fahre ich deshalb ungerne über 50km/h. Meine Schwalbe KR51/2 ist da bis 60km/h wesentlich vibrationsärmer. Die SR50 ist auf Kugelkrümmer (im Originaldurchmesser) umgebaut.


    Ich habe schon einiges nachgelesen und an üblichen Punkten kontrolliert:
    -Vibration kommt nicht vom Fahrwerk, da sie auch bei hoher Drehzahl im Stand auftritt.
    -Der Auspuff berührt nirgends den Rahmen und hängt in einer Gummiführung unter dem Trittbrett
    -Der Motor hat noch ca. 3mm Abstand zum Anschlagpuffer am rechten Rand und berührt diesen nur bei Vollgas im 1. Gang. Die Vibrationen treten auch auf wenn man den Gummipuffer entfernt und somit mehr Platz schafft

    Frage:

    Lohnt es sich beim SR50 einfach mal auf Gut Glück die Gummilager am Motor zu tauschen?

    Gruß,

    Daniel

  2. #2
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Da es nicht das Fahrwerk ist und die Vibrationen mit der Drehzahl kommen ,würde ich an Kurbelwelle (und Motorteile)denken(Lagerung,Polrad usw.).
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    Der Motor ist kurz bevor ich das Moped bekommen (vor 3Jahren/3000km) habe bei Selmer gewesen und neu gelagert/gedichtet geworden und mit Vape und geschliffenem Ori-Zylinder versehen worden. Die Kurbelwelle wurde glaube ich auch ersetzt. Das habe ich leider vergessen zu erwähnen. An der Kurbelwelle kann ich durch Wackeln am Polrad kein ungewöhnliches Spiel feststellen. Ich habe jetzt mal beim Hochdrehen die Hand auf den Zylinderkopf gelegt. Einerseits vibriert der Zylinder natürlich, die Vibrationen fühlen sich aber sogar weniger heftig an als bei den Knieblechen. Also ob die in Resonanz geraten oder so. Vielleicht muss ich einfach mal ausprobieren, wie schlimm es ohne Kniebleche ist. Außerdem muss ich mal die Hand beim Schwalbemotor auflegen. Aber der dürfte im steiferen Rahmen dann ja noch weniger vibrieren. Kann es sein, dass der Kolben nicht zur Kurbelwelle passt?

    Ich muss wohl auf jeden Fall mal in Ruhe Alle Schraubverbindungen nachziehen.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Das Motorlager bei der SR50 ist für Probleme (Risse) bekannt. Schau doch bitte dort mal nach.

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    Von unten kann ich keine Risse erkennen. Auch nicht an dem Blech zwischen dem dünnen Rohr nach vorne und dem dicken Rohr in der Mitte. Wo treten die Risse normalerweise auf?
    Ich habe mal das vordere Motorlager gelöst und den Motor von Hand gehalten und gestartet. Da vibriert der Rahmen immernoch. Es müssten also irgendwelche eigenresonanzen eines Rahmenteils sein oder die Vibration wird über die hinteren Motorlager übertragen.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

  6. #6
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    Viel Eigenresonanzen. War schon den Testern negativ aufgefallen.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    Das blöde ist dass ich noch keine andere SR50 gefahren bin und deshalb keinen Vergleich habe. Das dauert jetzt noch ca. einen Monat bis ich mit der Sr50 wieder an dem Wohnsitz mit Werkstatt bin dann werde ich die Möglichkeiten mal nacheinander probieren.

  8. #8
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    Aha. Bei mir ist ein Unfallbedingt gewechseltes Knieblech oben richtig eingerissen, genau am oberen Loch...

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    So! Ich habe das Motorlager ausgebaut. Es hat definitiv keine Risse. Dann habe ich mit einer Gewindestange und Unterlegscheiben das Innenrohr rausgedrückt um mir die Gummis anschauen zu können. Die Hartplastikscheiben waren verformt und auch nicht mehr richtig flach, aber die Gummis sind noch rissfrei und nach Fingergefühl elastisch.

    Hat von euch schonmal jemand die Gummis gewechselt und konnte dadurch eine Verbesserung der Vibration feststellen?

    Wenn nicht erspare ich mir die Würgerei so gut wie die noch aussehen und tausche nur das vordere Gummilager. Das war schon recht rissig.

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Wir haben auch mal das hintere Motorlager gewechselt, aber hauptsächlich weil der Motor schief im Rahmen hing. Ich meine die Vibrationen wurden dadurch auch weniger.

    Aber diese dicken Gummis waren bei mir auch nicht rissig. Im Vergleich zu den neuen Gummis konnte man klar erkennen, dass diese Noppen außen verdammt flach waren bei den alten Gummis.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    habt ihr die dann einfach mit Gewalt und Gewindetange eingepresst, oder? Wie schiebe ich die alten da am einfachsten raus?

    Edit: Das rausmachen war einfach. Ich habe den Schwingenträger auf dem Schraubstock abgelegt (mit dicken Lappen) und dann die Gummis mit einem umgedrehten nagel rausgeschlagen. (Nagelkopf von innen gegen das Gummi und mit dem hammer auf die Spitze). Die sehen aber leider wirklich noch recht gut aus. Vielleicht kann man ja das Dämpfungsverhalten verbessern, wenn man auf der vorderseite (in Fahrtrichtung) der Gummis Einschnitte macht und Material wegnimmt, sodass die da nicht mehr so steif sind. Nach hinten müssen sie ja die Kettenspannung weiterhin abstützen. Ich habe einfach mal neue bestellt und werde dann berichten.
    Geändert von derrdaniel (06.07.2014 um 11:10 Uhr)

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von ogee
    Registriert seit
    15.07.2014
    Ort
    In einer besseren Welt
    Beiträge
    84

    Standard

    ja dann berichte doch mal. ist ja schon was her....
    Ein Schwalbensturz macht noch keinen Winter!

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    ja mache ich dann auf jeden Fall noch. Im Moment rüste ich noch von Bing auf BVF zurück, weil die Schwimmerventile ja nie so richtig dicht sind und der BVF zumindest einen (funktionierenden) Überlauf hat. Mir hat es heute beim Starten einen halben Liter Gemisch aus dem Auspuff geblasen. Das ist eine Riesensauerei in der Einfahrt. Dazu aber wenn dann in einem anderen Thread, damit der hier übersichtlich bleibt.

    Die Gummis habe ich mit Maulschlüsseln, Nüssen, Gewindestange, Unterlegscheiben und etwas Krativität ohne Schwierigkeiten gewechselt bekommen. Wie sich das jetzt auswirkt weiß ich noch nicht.

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    Also mein erster Eindruck ist, dass es sich bis 50km/h eher verschlechtert hat. Schneller war ich noch nicht, weil ich nur Zeit für eine Minirunde hatte. Die gummis sind auch wesentlich Härter als die alten gewesen und außerdem von den Durchmessern her enger, d.h. Innen kleiner und außen größer.

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    also besser ist es jedenfalls nicht geworden. Ich habe zwar das gefühl, dass es bei 60km/h etwas ruhiger ist dafür geht die Party bei 45 jetzt richtig ab. Wenn ich viel Zeit habe probiere ich mal die Gummis etwas einzuschneiden um die Aufhängung wesentlich weicher zu machen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR50
    Von G-Heimer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 21:53
  2. KR51/1 Vibration
    Von roteschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 22:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.