+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Video CD brennen ... bloß wie?


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard Video CD brennen ... bloß wie?

    Wieder mal verzweifle ich an meinem Computer. Für meinen kleinen Neffen hab´ ich (ganz legal) aus dem Netz ein paar "Sachgeschichten" aus der "Sendung mit der Maus" runtergeladen. Nun soll er sich das aber nicht auf meinem Rechner angucken, sondern schön vorm Fernseher mit dem normalen DVD-Player. Also wollte ich da so eine Video CD brennen (mit Nero Express 6). Die Videos liegen aber nun im *.flv- Format vor bzw. *.mp4, und sind in der Qualität ohnehin schon eingeschränkt durch die Komprimierung. Schlechter werden soll es aber auf gar keinen Fall. Mein altes Nero 6 akzeptiert aber kein Flash Video und auch kein *mp4 als Ausgangsmaterial.
    (Keine Ahnung, ob das die aktuelle Version kann, aber ich habe Nero 8 einmal ausprobiert, und will das nicht mehr auf meinem Rechner haben, da es bei der Installation einfach das ganze Betriebssystem (Win2000) mit Daten zumüllt, und unterm Strich auch nichts besser kannn. Nero 9 ist bestimmt noch aufgeblähter...)
    Ich müsste nun nochmal konvertieren, z.B. in *.mpeg, nur damit Nero die Dateien überhaupt schluckt, und dann werden sie sowieso noch mal beim Brennen in das Video CD-konforme Format umgewandelt. Am Ende ist die Qualität völlig unbrauchbar. Ich dachte, vielleicht können ja neuere Brennprogramme wenigstens das blöde Adobe Flash Video schlucken, aber Fehlanzeige. Alles andere außer Nero ist ja nicht mal in der Lage, aus Video-Dateien eine Video-CD zu erzeugen... Oder gibt´s da was? DVD selber erzeugen erübrigt sich ja übrigens, da man ja wieder erst mal ein Programm zum Erstellen des DVD-Inhaltsverzeichnisses braucht, was aber wiederum nur mit dem kostenpflichtigen DVD Plugin funktioniert.
    Weiß jemand eine Lösung? Es würde mir ja schon reichen, wenn ich das alte Nero mit ein oder zwei Plugins ausstatten könnte, damit es diese beiden Dateiformate akzeptiert.
    Und noch was: Könnte ich mit der Option "Video CD erstellen" eine DVD als Datenträger verwenden?

    Gruß, Matthias

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Eine Video-CD ist eine CD.

    Zum Rest kann ich erstmal nicht viel sagen. Dazu könnte ich auch nur Google fragen, was du sicher schon getan hast :wink:

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Mp4 kann DIvx sein.

    Spielt dein DVD Player das ( DIVX / MP4 ) dann einfach als Daten CD brennen.

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Such mal nach super2008 im Googlehupf. Kann so ziemlich alle Videoformate umwandeln.

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    DVD Flick macht auch aus etlichen Videoformaten brennbares DVD-Material. Ganz ohne kostenpflichtiges PlugIn.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von Castaneda
    DVD Flick macht auch aus etlichen Videoformaten brennbares DVD-Material. Ganz ohne kostenpflichtiges PlugIn.
    Hab´s gefunden, hier. Cool. Das liest sich erst mal nicht schlecht, genau so was schwebte mir z.B. vor. Werd´ ich gleich mal probieren. Brauch ich zwar wieder DirectX 9.0, doch was soll´s; hau ich das eben mal drauf.
    Aber das mit der Daten-CD, Shadowrun, interessiert mich auch. Muss ich erst mal nach dem Player schauen. Beides nützt mir zwar für die Flash Videos noch nichts, aber schaun mer mal. Ich meld´ mich noch mal ...

    Gruß, Matthias

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Sooo ...

    so richtig vorwärtsgekommen bin ich leider noch nicht. Das DVD Flick ist zwar für eine Freeware sehr ordentlich, kommt aber nicht mit jedem Dateiformat zurecht, wie es scheint. Es schluckt zwar (zu meiner Freude) auch die Flash Videos, aber das Ergebnis lässt sich auf dem DVD Player nicht immer problemlos abspielen. Vor allem das Springen von Titel zu Titel will nicht funktionieren. Hmm. Leider. Diese *.mp4-Videos sind auch keine DiVX, wie ich herausgefunden habe. Werd´ ich das Projekt also aufgeben müssen.
    Trotzdem hab´ ich noch eine Frage zum DVD selbser basteln: Ich benötige noch eine Schnittsoftware, mit der man die original *.vob Dateien von einer DVD kürzen und wieder zusammenstückeln kann, natürlich möglichst ohne Neucodierung. Ich habe zwar schon ein Prog (DVTool), doch das macht das nicht sauber und stürzt auch sehr häufig ab. Wenn man die so produzierten Dateien mit DVD Flick verarbeiten will, kommt dann irgendwann beim Prozessing/Muxen eine Fehlermeldung und das wars. TmpgEnc geht dafür leider auch nicht.
    Hat dafür jemand einen Tipp?

    Gruß, Matthias

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von mistadobalina
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    München (Karlsfeld)
    Beiträge
    26

    Standard

    Die einzige Möglichkeit, die Funktioniert ist es das Video nochmals vorher in ein anderes Format umwandeln z.b. avi oder mpg. Das geht am besten mit S.U.P.E.R

    http://www.chip.de/downloads/SUPER-2009_17370353.html

    Dadurch wird es zwar von der Qualität nicht besser, aber wenn du die Bitrate nicht zu niedrig machst auch nicht schlechter. Am besten so um 500-800 kbits lassen, je nach dem wie gut das Video vorher war.

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard Re: Video CD brennen ... bloß wie?

    Zitat Zitat von Matthias1
    Und noch was: Könnte ich mit der Option "Video CD erstellen" eine DVD als Datenträger verwenden?
    Natuerlich kannst du das Dateisystem/Ordnerstruktur einer VideoCD auch auf einen DVD-Rohling brennen, mal davon abgesehen, ob so eine Software wie Nero Vision das ueberhaupt kann, willst du das NICHT. Eine VideoCD encodiert naemlich im schlechteren MPEG-1, das DVD-Video-Format verwendet jedoch MPEG-2. Du erhaelst also bei gleichbleibender Dateigroesse ne bessere Qualitaet.

    Es gibt uebrigens ne nette Website, die alle moeglichen Infos zur Videobearbeitung unter Windows bereithaelt:

    www.videohelp.com/

    Unter Linux gibts uebrigens ein nettes Skript (vielleicht 50kb gross) namens "any2dvd", welches dir aus *jedem* erdenklichen Video-Format mittels "transcode" und "mencoder" in Null-Komma-Nix ne Video-DVD zaubert, hab ich schon dutzende Male verwendet, kann sogar Subtitles einbinden.

    Adrian

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was ist bloß los :-( (Schaltung)
    Von ElPicu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 21:28
  2. Passt bloß auf
    Von junktschep im Forum Smalltalk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 22:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.