+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Zu viel Gas bei meiner Schwalbe...


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard Zu viel Gas bei meiner Schwalbe...

    hallo,
    ich war neudich mit meiner simson in der werkstatt,die hat jedoch übersehen,das der bowdenzug total schrott war(gebrochen am gas) ,was zur folge hatte,dass mir die simme gestern mit einem hochstarter ein auto geküsst hat,obwohl ich beim anfahren so wenig gas wie möglich/immer genommen habe,ich habe mich sehr gewundert,das meine schwalben so viel gas genommen hat,dass sie sogar auf dem hinterrad 2 m über den asphalt gerutscht ist, wie kam das zusatnde,denn vorher ist sowas nicht passiert,die male zwischen werksattbesuch und unfall(ca. 20x angefahren), was ist schief gegenagen,wer kann mir helfen,denn meine simson muss jetzt schon wieder repariert werden,jedoch woanders(bowdenzug,blinker schrott,ganze karosserie,etc,wg unfall),kann dieser krasse hochstarter noch einen anderen grund haben(kann es am standgas liegen?

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Moin Schwalbe,

    ich würde da eher den Kupplungsbowdenzug für den Übeltäter halten, evtl. auch im Zusammenhang mit dem Gasbowdenzug oder sogar Nebenluft. Hört sich ja nach einem ziemlich hetigen Unfall an, deshalb würde ich auf alle Fälle mal den Rahmen überprüfen, ob der dadurch nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde...

    Gruß schwalbenraser-007

    EDIT: Was auch noch möglich ist, dass die Standgasschraube zu weit hineingedreht worden ist und der Kolben sich verhakt hat bzw. der Kolben vielleicht sogar nicht in der korrekten Position eingebaut wurde...
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich denke mal es Dir passiert ist nach dem Du den Gaszug gewechselt hast ?

    Dann schaue Die den Gaszug mal genau an eventuell klemmt er ist der Verkleidung fest
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, z.B. wenn der Motor Nebenluft zieht. Dann kann die Drehzahl auch ganz gewaltig hoch- bzw. nicht schnell genug zurückgehen. => defekte Kurbelwellensimmerringe, Vergaser locker oder verzogen, Zylinderfußdichtung am Arsch
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    also,ich sage mal so,erstmal danke,für die tipps,naja problematik ist die, dass die GANZE simson schrott ist,der rahmen,der ist soo schrott ich kann noch net mehr schalten(kippschalter) und ja der rest auch,war schon ein harte unfall,zum glück habe ich nur eine schramme am knie

    aber trotzdem ich habe bisher investiert in die schwalbe um die 650 € (kaufpreis+umgebaut,repariert und so)(neuteile wie,standlicht,batterie,neuer gasgriff,zündspule,neue sicherung,usw.),jetzt hat sie noch einen wert von höchstens 350-400€, is halt schade,sie springt auch noch an zwar nicht mehr beim ersten klick aber egal

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    sag mal... wie lange hast du die schwalbe schon? und wie lange lief sie überhaupt ohne Probleme?

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von *Schwalbe* Beitrag anzeigen
    der ist soo schrott ich kann noch net mehr schalten(kippschalter)

    jetzt hat sie noch einen wert von höchstens 350-400€, is halt schade,sie springt auch noch an zwar nicht mehr beim ersten klick aber egal
    Kava wegen defektem Gaszug?
    Rahmen und alles toooooootal Schrott und sie soll repariert werden?
    Irgendwie passt das alles nicht zusammen?!?!
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    der rahmen ist erst seit dem aufprall mit dem auto und mit dem asphalt kaputt,was ja auch verständlich ist,mit der wucht...

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von *Schwalbe* Beitrag anzeigen
    also,ich sage mal so,erstmal danke,für die tipps,naja problematik ist die, dass die GANZE simson schrott ist,der rahmen,der ist soo schrott ich kann noch net mehr schalten(kippschalter) und ja der rest auch,war schon ein harte unfall,zum glück habe ich nur eine schramme am knie

    aber trotzdem ich habe bisher investiert in die schwalbe um die 650 € (kaufpreis+umgebaut,repariert und so)(neuteile wie,standlicht,batterie,neuer gasgriff,zündspule,neue sicherung,usw.),jetzt hat sie noch einen wert von höchstens 350-400€, is halt schade,sie springt auch noch an zwar nicht mehr beim ersten klick aber egal
    am besten beruhigen wir uns mal wieder. dass du nicht mehr schalten kannst, muss man doch nicht auf den rahmen schieben. viel wahrscheinlicher ist es, dass sich die schaltwippe etwas verdreht hat. recht unwahrscheinlich erscheint mir, dass 2m anlauf genügen, eine schwalbe zu kernschrott werden zu lassen. so wirklich ahnung scheinst du von simson nicht zu haben, da wäre es eventuell besser, wenn du über noch vorhandene werte und vor allem die vermeintlichen defekte nicht so sehr spekulieren würdest.

    vorschlag: stell doch mal ein paar bilder vom schrotthaufen online und reparier gaszug und die schaltwippe. dann sehen wir weiter.

    sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von *Schwalbe* Beitrag anzeigen
    meine simson muss jetzt schon wieder repariert werden




    Ein paar Fahrstunden wären vielleicht auch nicht schlecht und das ganz ohne Zynismus meinerseits.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Ich hab auch den eindruck, du hast dir ne Simson gekauft... das ding auf ach und krach zum laufen gebracht, etwas gefahren und dann kam ein Problem nach dem anderen, was man anhand deiner Forenbeiträge ja schlussfolgern kann. Die Probleme hast du aber nicht selbst behoben, sondern beheben lassen... bzw. wurde auch das scheinbar nur versucht...
    ich würde empfehlen, sich mit der materie mal intensiv auseinanderzusetzen und alles vernünftig zu überholen/restaurieren/reparieren... und wenn dann mal alle systeme funktionieren und harmonieren, dann auf den sattel schwingen und los fahren...

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    Zitat Zitat von Knorz Beitrag anzeigen
    sag mal... wie lange hast du die schwalbe schon? und wie lange lief sie überhaupt ohne Probleme?
    ich habe sie nun seit ca. 2monataen,und fahre sie jetzt seit ca. 2 wochen(ca. 100km) also ich muss zugeben,erfahren bin ichnoch nicht,jedoch ist mir so etwas noch nie vorher passiert,sie hat auch nie beimk losfahren rumgemuckt oder so...
    sie lief nie richtig ,von den 100km musste ich 10km schieben weil sie immer abgesoffen ist,weil das benzinventil zu locker war und zuviel sprit in den mototr kam,außerdem war die zündspule kaputt,

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    am besten beruhigen wir uns mal wieder. dass du nicht mehr schalten kannst, muss man doch nicht auf den rahmen schieben. viel wahrscheinlicher ist es, dass sich die schaltwippe etwas verdreht hat. recht unwahrscheinlich erscheint mir, dass 2m anlauf genügen, eine schwalbe zu kernschrott werden zu lassen. so wirklich ahnung scheinst du von simson nicht zu haben, da wäre es eventuell besser, wenn du über noch vorhandene werte und vor allem die vermeintlichen defekte nicht so sehr spekulieren würdest.

    vorschlag: stell doch mal ein paar bilder vom schrotthaufen online und reparier gaszug und die schaltwippe. dann sehen wir weiter.
    das trittblech für die füße auf der linken seite hat sich so hochgebogen,beim aufprall,dass man die gänge nicht mehr richtig reinbekommt...mehr nicht ist keine große sache,ist nur doof,denn die person,die jetzt schonwieder die simme machen muss,kenne ich nur zu gut-.-

    Zitat Zitat von Knorz Beitrag anzeigen
    Ich hab auch den eindruck, du hast dir ne Simson gekauft... das ding auf ach und krach zum laufen gebracht, etwas gefahren und dann kam ein Problem nach dem anderen, was man anhand deiner Forenbeiträge ja schlussfolgern kann. Die Probleme hast du aber nicht selbst behoben, sondern beheben lassen... bzw. wurde auch das scheinbar nur versucht...
    ich würde empfehlen, sich mit der materie mal intensiv auseinanderzusetzen und alles vernünftig zu überholen/restaurieren/reparieren... und wenn dann mal alle systeme funktionieren und harmonieren, dann auf den sattel schwingen und los fahren...
    das ich neu in der materie SIMSON bin,ist denke ich mal hier kein geheimnis mehr...
    jedoch hab ich soviel menschverstand,dass ich weiß, wie man ein fahrzeug startet ohne es zu schrotten...


    nocheinmal zum hergang...

    ich bin aus der ausfahrt raus,ich hatte die simme im leerlauf,mein kumpel der nebenbei stand(auch simsonfahrer)meinte ich hätte zuviel gas gehabt,(jedoch habe ich sie so gestartet wie immer,und es hat IMMER geklappt,kein einziges mal ein hochstarter oder ähnliches), sie hat ein hochstarter gemacht,ist 2 m mit dem blech der verkleidung über den boden geschliffen,dann ans auto und dann umgekippt,ich dachte mir,na gut ich probier ob sie noch geht,200m danach nochmal gefahren,und als ich runtergeschalltet habein den 1.gang und dann wieder anfahren wollte, hat sie wieder ienen hochstarter gemacht,dann dachte ich mir so:ne das reicht,die karre kommt weg-.-
    ich wurde jedoch vom besseren belehrt und ein nachbar-schrauber (auch simsonschrauber) möchte die simson nun aufs genauste untersuchen und reparieren und umspritzen(naja das möchte eher ich)

    PS: keine angst,die nachbarn bei denen ich reingefahren bin,wurden natürlich vor der probefahrt informiert,dass ich an ihr auto gehfahren bin.

    also im endeffekt ist sie 2x hingeknallt,mit einer wucht,so etwas habe ich noch nie gesehen,ich weiß nicht was mich zu der probefahrt danach noch geritten hat,aber gut eigenes pech
    Geändert von Prof (25.09.2010 um 18:15 Uhr) Grund: Dreifachpost

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von *Schwalbe* Beitrag anzeigen

    PS: keine angst,die nachbarn bei denen ich reingefahren bin,wurden natürlich vor der probefahrt informiert,dass ich an ihr auto gehfahren bin.

    Endlich mal jemand bei dem die Glaskugel vernünftig kalibriert zu sein scheint.

    Lässt Du die Kupplung immer springen oder wie schafft man das 2x hintereinander?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gaszug gewechselt - Zug hat viel zu viel Spiel...
    Von elsbeth im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 16:35
  2. Vergaser und noch viel viel mehr....:-)
    Von Kailerkopf76 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 13:38
  3. Wie viel für ne Schwalbe
    Von nospoon im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.04.2004, 19:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.