+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Zu viel Getriebeöl? KR 51 1 1969


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    20

    Standard Zu viel Getriebeöl? KR 51 1 1969

    Hallo,
    nachdem ich endlich mein Wärme problem gelöst habe (es war nur der Kondensator) habe ich meiner schwalbe einen Ölwechsel verpasst und bin losgefahren. Jedoch Tropft es jetzt ziemlich stark aus dem Kettenkasten??!! Wieso denn da... Mein Kumpel hat mich schon gefragt ob das überschüssige Öl vielleicht zum schmieren der Kette genutzt wird. Ich hab nur komisch geguckt...

    Naja vielleicht kann mir jemand sagen was das Problem ist, also das Öl kommt vorne aus dem Kettenschutz raus und läuft den Ständer entlang auf den Boden. Deswegen steht sie jetzt erstmal bei mir in der Garage wo ich das Öl auffangen kann.

    gruß

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Hast du mal geschaut, wieviel Öl beim Ablassen rauskam?
    Wieviel hast du denn neu reingefüllt?
    Spontan würde ich sagen, ein Wedi ist kaputt, allerdings war der Ölpegel vorher zu niedrig damit es (weiter) tropfte. Jetzt suppt das Öl so lange daraus bis der Pegel wieder unterhalb der schadhaften Stelle ist und dann bleibt der Motor trocken.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    20

    Standard

    Achso ok. Wedi darf ich unter Wellendichtring verstehen?

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Ja ein Wedi ist eine Wellendichtring, genauer ein Radialwellendichtring nach DIN 3760
    In den Motor kommen 500ml SAE 80GL3.

    Mach mal alles rund ums Ritzel sauber um zu beobachten wo das Öl austrit.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Bollchen
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    Verden
    Beiträge
    68

    Standard

    Hallo, beim Ölwechsel werden 400ml benötigt, ich denke dein Ölstand wird im Getriebe zu hoch sein. Hast du die Ölkontrollschraube mal raus gedreht? Rechte seite beim Ritzel.

    Gruß
    Tilo

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Zitat Zitat von Bollchen Beitrag anzeigen
    Hallo, beim Ölwechsel werden 400ml benötigt...
    FALSCH, in den M53 der Kr51/1 kommen 500ml Getriebeöl SAE 80GL3!
    die 400ml sind für den M501 der Kr51/2.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... aber wenn man das Öl nur wechselt, darf man eben NICHT die angegebenen Mengen reinschütten. Diese Mengen sind für den neuen, trockenen Motor. Beim ÖlWECHSEL läuft längst nicht alles alte Öl ab, also muss man auch ein bisschen weniger frisches Öl hineinschütten.

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Bevor jetzt ein Milliliter-Battle losgeht:
    In meiner KR51/2 waren über tausende Kilometer nur 100 - 150 mL drin. Getriebe sieht trotzdem immer noch gut aus.

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Makersting Beitrag anzeigen
    Bevor jetzt ein Milliliter-Battle losgeht:
    In meiner KR51/2 waren über tausende Kilometer nur 100 - 150 mL drin. Getriebe sieht trotzdem immer noch gut aus.
    Toll. Empfehlenswert ist das dennoch nicht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    OT: Stimmt. Motor war beim Kauf des Vogels trocken und vom Rumstehen schön korrodiert; war noch nie geöffnet worden. Hatte dann beim Getriebeölwechsel auch nicht schlecht gestaunt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wie viel Getriebeöl in s70 Motor?
    Von augeumauge im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 13:04
  2. wie viel getriebeöl einfüllen?
    Von Thomas1205 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 16:42
  3. zu viel getriebeöl? GELÖST !!!
    Von ralfk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 01:05
  4. So viel Getriebeöl ???
    Von lollek33 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 09:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.