+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: viele kleine probleme


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard viele kleine probleme

    mein moped springt machma schlecht an. wenn se warm is läuft se top. zünkerze ist schön braun. nur ganz oben am gewinde ist sie immer ein bisschen feucht (auch wenn sie warm is). ist mein vergaser richtig eingestellt oder nicht? die probleme hab ich aba nur beim kaltstart.

    n kumpel von mir hat sich ne s51 geholt. läfut nich. funken sowie kraftstoffzufuhr is i.O. kerzengewinde is aba fast komplett hinüber. kann das ne ursache sein (das se da halt rauspfeift). und die kupplung trennt nich. was können dafür ursachen sein.
    und woran merkt man das die kette richtig gespannt is?

    schon mal danke im voraus!!

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Klingt abgedroschen, aber bei Startproblemen kann eine verstellte Zündung das Problem sein, muss aber nicht. Choke- Funktion mal überprüft?

    Dein Kumpel sollte sich einen neuen Zylinderkopf zulegen. Es ist nicht angenehm, wenn die Kerze rausfliegt.
    Wenn die Kupplung nicht trennt, Kupplung einstellen. Wenn das nicht hilft gibt es da noch ein paar Fehlerquellen, die nach und nach abgearbeitet werden müssen.
    S51welt.de

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    choke un zündung sin in ordnung. und die kupplung lässt sich nicht nachreguliren. was könn wir jetzt noch prüfen

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Zur Kupplung: bewegt sich die Kupplung denn, wenn du am Kupplungshebel ziehst?
    Zum Kaltstartproblem: Zündkerze sauber geputzt?
    S51welt.de

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    kerze is sauber. wegen der kupplung schau ich nochmal nach.

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    wo guck ich da obh sich kupplung bewegt???

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    da du scheinbar nicht weißt, ob sich die kupplung bewegt, hast du sie sicher auch noch nicht nachreguliert, denn damit ist nicht wildes drehen an der lenkerschraube gemeint.

    schraub mal am linken seitendeckel in der mitte den plastverschluss ab und schau da rein (mit taschenlampe) und zieh gleichzeitig die kupplung. du müsstest leichte bewegungen wahrnehmen. wenn sie aber nicht trennt, solltest du erst am lenker die stellschraube komplett reindrehen und hinter dem plastverschluss auf der linken motorseite die mutter lösen und das schräubchen weiter reindrehen, danach wieder mit mutter kontern. trennt es nun?
    allerdings ist das kupplung einstellen auch im faq beschrieben.

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    ja ok...haben da nur wild rumgedreht! kupplungs seil ist nicht eingehangen, weil der vorbesitzer den falschen zzug rein gehangen hat oben und unten passt die aufnahme nicht! aber ich prob glei m al aus! haben immer kupplungshebel am deckel unten per hand bewegt, da hat ja auch nicht getrennt!!!


    mfg

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ähm, per hand??? also, die erste viertel drehung des kupplungshebels unten am motor ist noch recht einfach mit zwei fingern erledigt, aber ab dem moment, ab dem widerstand auftaucht fängt die kupplung gerade erst an zu trennen und das ist mit hand schon ganz schön schwer zu bewegen. also mein tip:
    stellt erstmal nicht an der kupplung rum sondern sucht euch nen passenden bowdenzug.

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    können den hebel komplett bewegen, kein wiederstand!!! was stimmt da nicht?


    mfg

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ok, dann würd ich an eurer stelle folgendes machen:
    erstmal lenkerschraube reindrehen. plaststopfen (mitte linker seitendeckel) ab, die mutter lösen, schräubchen soweit reindrehen, bis ihr den kupplungshebel am motor ohne kraft nur bis etwa 90 grad zur lägsachse des motors bewegen könnt. dann mutter wieder festziehen, alles sollte gehen.

    sollte das nicht gehen, liegen folgende vermutungen nahe: 1. kupplungsbeläge komplett verschlissen (eher ungewöhnlich) 2. der kupplungskorb hat sich gelöst, das merkt ihr, wenn beim einstellen mit dem schräubchen alles drin wackelt. 3. jemand hat vergessen, bei einem vorigen arbeitsgang an der kupplung die druckstifte in die kupplungswelle einzulegen.

    probiert erstmal oben beschriebenes aus, dann meldet euch nochmal

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    geht mit kupplung, waren zu blöd


    mfg

    so, kupplung geht jetzt, aber sie will einfach nicht anspringen!!! funke ist da, sprit ist da luft ist da!!! sprit kommt auch an kerze!!! wenn wir anschieben qualmt es auch kurz aus puff, aber will einfach nicht angehen! vergaser auch schon standarteinstellung!!! ist ne s51...woran kann es noch liegen???


    mfg

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Bernburg
    Beiträge
    354

    Standard

    woran kann es liegen?`am kopf wo zündkerze reinkommt, wurde auch gewinde nachgeschnitten, weil das alte nicht mehr so gut war, sitzt jetzt auch besser , aber kann es viell daran liegen, das nicht richtig verdichtet wird???

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Hatte ich nicht erwähnt, das dein Kumpel einen neuen Zylinderkopf braucht? Ein defektes Gewinde (gerade in Alu) wird durch nachschneiden nicht wie neu, sondern wird immer schlechter. Als ob man damit neue flanken im Gewinde erzeugen kann. Bei dem Druck im Zylinder kann keine Kerze vernünftig halten.
    S51welt.de

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR 50 B4: Viele kleine Probleme (Fehlzündungen etc)
    Von Guitarluke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 22:14
  2. Viele Probleme!!!
    Von Schwalbenbastler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 07:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.