+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Vierlochdichtung?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.10.2003
    Beiträge
    75

    Standard

    Ich wollte mal fragen, was das ist, und wozu es dient? Irgendwas am Benzinhahn?

    Sorry, aber ich bin ein noobie!

    Herc

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das ist eine schwarze runde Gummischeibe mit vier Löchern, die im Benzinhahn unter dem Küken sitzt.
    (Das Küken ist der bewegliche Teil am Benzinhahn, den man beim Öffnen und Schließen dreht.)

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    küken heisst dat? is ja süß!

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Nur mal so ne Frage, is das normal, das der orginal Benzinhahn immer n bisl undicht ist ?

    Ich mein immer etwas Benzin durchlaufen lässt ?

    Wa bei mir so, ich hab jetzt nen "modernen" Benzinhahn, der tut´s gut...

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von Kurt:
    Nur mal so ne Frage, is das normal, das der orginal Benzinhahn immer n bisl undicht ist ?
    Nö.

    MfG
    Ralf

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Die vierlochdichtung ist hat unter dem Drehhebel. Ein Loch ist für
    die arietierung der Dichtung die anderen regeln die verschieden
    stellungen für Zu, Auf und Reserve.
    Ich würde die Dichtung mal raus holen und gucken ob die Löcher alle
    gleich groß sind. Bei den Dichtungen gab und gibt es öffters
    Poduktions fehler und ist dann halt ein Loch groß und ein klein. es
    kann auch sein das eins zu ist. ich würd mir mal eine neue4erdichtung
    kaufen kostet glaube ich 77cent.
    Es ist eingetlich nicht normal das der Benzinhahn undicht ist.

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Hi.
    Wenn ihr grad so schön über den Benzinhahn sprecht mal ne Frage von mir.
    Was ist der Wassersack genau? Uns sollte man den mal ausleeren?

    MFG Benjamin

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Asesino
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beiträge
    162

    Standard

    Original von Benjamin:
    Hi.
    Wenn ihr grad so schön über den Benzinhahn sprecht mal ne Frage von mir.
    Was ist der Wassersack genau? Uns sollte man den mal ausleeren?

    MFG Benjamin

    Das is das meist schwarze, runde Ding direkt unter dem Benzinhahn. Wenn du den aufdrehst, siehst du einen Sieb, der die Scheiße aus dem Tank filtert. Diesen Sieb kannst du ebenfalls rausschrauben und gleich mal reinigen, falls er dreckig ist. Wenn viel Dreck drin ist oder Rostteile zu sehen sind, würde ich mir den Tank und den restlichen Benzinhahn genauer anschaun. Ansonsten immer wieder mal den Sieb im Wassersack checken auf Dreck,

    Venceremos
    Markus

  9. #9

    Registriert seit
    03.10.2003
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo

    Im Namen "Wassersack" steckt schon die Erklärung. Er soll kleinste Teilchen von Schmutz und Kondenswasser sammeln. Eine regelmäßige Reinigung des selbigen ist darum sehr zu empfehlen.

    Einen schönen Tag noch.

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moin kann ich diesen wassersack auch abmachen wenn sprit iom tank ist läuft sonst der tank leer

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    257

    Standard

    Wenn der Hahn auf "zu" steht, läuft nichts raus beim Wassersack Abschrauben...

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    58453, Witten
    Beiträge
    46

    Standard

    moin
    ich finde nirgens, ob ich für den originalbenzinhahn an meienr kr 51/2 L ne 16, oder ne 18mm vierlochdichtung brauche.
    wäre bitte jmd so nett und könnte mir des rätzels lösung nennen?
    vielen dank im vorraus, gruß, JONAS

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Schwalben haben eine große Vierlochdichtung. Zu erkennen an dem Kücken mit dem großen Hebel.

    S51 haben die kleine Vierlochdichtung. Zu erkennen an dem Kücken mit dem kleinen Hebel.

    Gruß
    Al

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    58453, Witten
    Beiträge
    46

    Standard

    danke
    woher hast du die info, gibt es da literatur mit entsprechenden angaben, oder tabellen im netz, damit ich euch nicht immer mit so "pipi-fragen" nerven muss, oder hast du es einfach am lebenden objekt ausgemessen?

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Sind Erfahrungswerte. Schau dazu auch mal bei Simson Taubert unter dem Stichwort "Dichtung 4-Loch".

    Gruß
    Al

  16. #16
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Alfred, Dein Avatar tropft.... :wink:

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.