+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Viertaktöl?!?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    33

    Standard Viertaktöl?!?

    Hallöchen
    ich betankte meine Schwalbe seit einigen Tankfüllungen mit einem 1:50 Gemisch mit Praktiker 5W-40 Motoröl. Sie läuft super, qualmt kaum und hat auch kaum Ablagerungen auf der Kerze. Was meint ihr, kann ich das Öl weiterfahren oder frisst der mir irgendwann? Früher ist man ja auch mit billigstem Einbereichsöl als Mischung gefahren...

    Gruß
    Lion

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    359

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dein Öl kann sich absetzten. Dann zieht die Schwalbe den Vergaser voll Öl und du mußt erst mal reinigen.

    Was meinste wieso auf 2 TaktÖl immer selbstmischend draufsteht

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Besorg dir 3-Takt-Öl, das ist der gute Mittelweg.
    Frag mal bei ATU nach.

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    also 3takt öl kann ich auch nur empfehlen... läuft super umweltschonend damit..
    griegt man bei atu, oder anderen größeren kfz betrieben...
    grüße :wink:

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Moin,

    ich weiss ja net so recht , bin da etwas skeptisch wenn man mal die Preise vergleicht.
    Ich fahre meine Simme seit jeher mit 4-Takt öl.
    Man sollte halt nur darauf achten , dass es nicht synthetisch ist.
    Und das Teil läuft und läuft , und wenn se mal zickt ,dann hat es andere Gründe .

    Gruss,

    Andreas

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Boah, hier drehen sich alte Simsonfahrer im Grab um, wenn sie das mitbekommen.

    In einer Simson ist ein Zweitaktmotor. Eigens dafür wurde Zweitaktöl erfunden und das gehört demzufolge auch in den Tank. Das ist Fakt Nr. 1 (@jutilo).

    Im absoluten Ausnahmefall kann man auch mal mit Viertaktöl fahren, von einer Tankfüllung geht der Motor nicht kaputt. Das ist Fakt Nr. 2.

    Dauerhaft ist dieses Öl ungeeignet, weil nur sehr bedingt selbstmischend, bzw. es entmischt sich auch wieder, es setzt sich im Tank ab und natürlich auch im Motor, ganz einfach, weil es nicht zum verbrennen gedacht ist, sondern zur Permanentschmierung in einem Kreislauf. Das ist Fakt Nr. 3.

    Und Fakt Nr. 4 ist dabei (@schmiddi), dass es scheißegal ist, ob man da im Ausnahmefall mal mineralisches 15W-40, teilsythetisches 10W-40 oder 0W-30 Vollsynthetik nimmt. Alle diese Sorten sind in einem Zweitakter absolut ungeeignet und wirklich nur im absoluten Notfall zu nehmen, wenn nix anderes zur Verfügung steht und ein weiterkommen gesichert werden muss.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    5-Takt-Öl ist auch nicht schlecht.

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Oder am besten mal ganz ohne Mischöl fahren, dann wird die Schwalbe zum 4Takt Scooter mutieren.

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Moin Baumschubser,

    alles ja ganz logisch klingende Argumente, Dinge , über die ich mir eigentlich noch nie Gedanken gemacht habe...

    4-Takt Öl entmischt sich , wenn du das sagst stimmt das wohl , aber ich denke bei den Vibrationen einer Simme und dem laufenden hin und her vermischt sich das auch wieder. (wie lange dauert dieser Entmischungsprozess bitte sehr ?)

    4-Takt Öl ist für einen ständigen Schmierprozess in einem geschlossenen Kreislauf gedacht.... stimmt vollkommen.
    Jetzt erklär mir mal bitte wie du den Siedepunkt eines 2-Takt Öls soweit vermindern willst , dass es vollständig verbrennt , also im Gegensatz zum 4-Takt Öl keinen bleibenden Schmierfilm erzeugt.

    Andreas

  11. #11
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Es geht nicht darum, das 2T-Öl vollständig zu verbrennen. Wenn das eintreten würde, wäre der Motor fest. Fakt ist aber, dass ein Viertaktöl einfach nicht geschaffen ist, im Gemisch alle Lagerstellen zu schmieren und dann zum Teil mit verbrannt zu werden. Ölkohleablagerungen sind eine Folge, eine andere die ungleichmäßige Schmierung der bekanntermaßen empfindlichen Lager eines Zweitaktmotors.

    Jedenfalls wird der Motor ein wesentlich verkürzte Lebensdauer haben, eine Spareffekt erzielst du auch nur sehr bedingt. Ein Liter normales Zweitaktöl kostet teilweise nur 2,50€, für 3€ sollte es überall welches geben. Das ist nun wirklich keinerlei Argument mit einem ungeeigneten Öl durch die Gegend zu kacheln.

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Wie gesagt wenn du das sagst...
    nenn mir mal ein paar gute Viskositäten.... man ist ja lernfähig :)

    Andreas

  13. #13
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Viskositäten? Wofür? Zumindest bei ner Simson iss das Rille, ob du blankes Mineralöl ausm Baumarkt reinkippst oder Vollsynthetik mit Erdbeerduft für 20€ pro Liter verfeuerst. Das ist reine Geschmackssache. Deine Simson wird all das klaglos durchziehen, Hauptsache es ist Zweitaktöl.

    Mir ist es auch sch....egal, wenn du Frittenöl verbrennst und mit Katalyt streckst. Es ist nur nicht gut, wenn das als allgemeine Empfehlung in nem Forum steht. Hier sollte man sich schon an das halten, was der Hersteller vorgibt, auch wenn dieser längst pleite ist. Und auch wenn die Ölvorgaben teilweise etwas vorsintflutlich sind, weil die Entwicklung halt weiter gegangen ist, die Empfehlung, mindestens mineralisches Zweitaktöl zu nehmen ist auch heute noch in vollem Umfang richtig.

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    also tuts auch 0815 2-Takt Öl im Angebot ausm Baumarkt ?

    Gruss,

    Andreas

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Schmiddi
    also tuts auch 0815 2-Takt Öl im Angebot ausm Baumarkt ?
    Das ist, was in diesem Forum seit 7 Jahren gepredigt wird.

    MfG
    Ralf

  16. #16
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Schau dich im Baumarkt um aber wahrscheinlich ists da am teuersten.

    Bei manchen Kaufhäusern / Läden gibbet den Liter für 2,5 -3 €...

    Sonst hol dir ne ordentliche Pulle bei Ebay...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.