+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Vögelchen bekommt zu wenig sprit


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13

    Standard Vögelchen bekommt zu wenig sprit

    Hey...die Schwalbe (KR51/2E) bekommt gefühlt zu wenig Sprit.

    Wir haben sie Sonntag aus dem Winterschlaf geholt und sind dann auch einige KM gefahren.
    Irgendwann ist sie immer langsammer geworden und Berg auf ging garnicht mehr.

    Zurzeit Springt sie zwar ohne Probleme an und säuft dabei auch nicht ab.

    Ich hab gestern mal einen Benzinfilter sowie ein stück durchsichtigen Schlauch angebracht...einfach um zu sehen wie der Benzinfluss ist.
    Dolle ist leider nicht

    Wir haben Sonntag abend auch mal einen Blick in den Tank geworfen und festgestellt das der Tank recht braun ist von innen.

    Ob sich was vor den Benzinhahn gesetzt hat ?

    Gibt es noch ein paar andere Sachen die ich vorher ausschließen kann bevor ich den Panzer entferne und Tank demontiere ?

    anbei hab ich nochmal nen kleines Video wo man gut den Fluss erkennt...der Filter wird dort nicht mal wirklich voll



  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von RonnyKR51/2L Beitrag anzeigen

    Ob sich was vor den Benzinhahn gesetzt hat ?

    Eigentlich hast Du dir die Frage doch schon selbst beantwortet oder? Das könnte durchaus sein bei einem braunen Tank.
    Es sei noch daruf hingewiesen, dass ein zusätzlicher Filter u.U. auch eine zusätzliche Fehlerquelle darstellen kann. Siehe auch im Wiki unter "Benzinversorgung". Dort sind auch weitere mögliche Ursachen aufgelistet.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    180

    Standard

    Hi Ronny,
    zuwenig Sprit ist vielsagend...... Falls du einen durchsichtigen Benzinschlauch vom Benzinhahn bis zum Vergaser hast, kannst du sehen, ob Benzin immer nach fließt. Wenn nicht liegt es erstmals am Benzinhahn selbst. Ausbauen, den langen Filter zum Tank säubern. Die Glocke aufschrauben und den Filter hier säubern. Ich habe mir generell eine durchsichtige Glocke eingebaut, da kann man den Benzinstand sehen und die Luftblase. Als nächstes ist die Vierlochdichtung zu ersetzen. Diese ist meist zusammengedrückt und so kann Benzin schlechter nach fließen. Außerdem sind alle Bohrungen auf Durchgang zu überprüfen -Zahnstocher-.

    Also der Benzintank sollte schon sauber sein und keinen Moder, Rost enthalten.

    Falls hier alles i.o. ist und du dennoch zu wenig Sprit bekommst, ist der Vergaser dran. Dies ist aber ein anderes Kapitel. Hier kannst du unter suchen alles finden.

    Falls das Video von dir ist, würde ich den Benzinschläuche mal erneuern, damit man alles besser sehen kann! Der alte vom Benzinhahn ist reichlich zerflattert -zieht der ggf.Luft---?

    Viele Grüße
    suum cuique - Jedem das Seine - Vorgelserie, S51 C, S53 E, Awo Sport

  4. #4
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Benzinhahn zerlegen, reinigen und Dichtungen wechseln. Zusatz Filter am Schlauch weg. Tank entrosten. Vergaser reinigen und die Simme säuft... ähhh... läuft wieder.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13

    Standard

    das der schwarze Schlauch ist so Zerflattert weil ich dort mit der Zange festgehalten habe um den Benzinfilter zu montieren. Das Schwarze ist bloß son Stoffüberzug...unter dem Überzug sieht der Schlauch noch super aus.

    Ja das Video ist von mir. Der PCV Schlauch sowie der Filter sind neu und wurden Gestern erst eingebaut...einfach um zu sehen wie der Fluss vom Benzin ist, welches ich mit dem schwarzen Schlauch ja nicht so gut feststellen konnte.


    @olympiablau

    das mit dem Filter ist ja hier in dem Forum sone Sache. Der eine sagt ist totaler Müll und der andere sagt er hat damit keine Probleme.
    Ich gehöre auch zur 2. Gruppe, da ich in meiner Schwalbe auch einen Benzinfilter habe und mein Vögelchen fliegt ohne Probleme.


    Macht das reinigen überhaupt einen Sinn ? Ein neuer Benzinfilter kostet ja nicht die Welt, wäre es nicht gleich sinnvoller einen neuen zu kaufen und diesen zu montieren ?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ich möchte mich einmal selbst zitieren:
    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    E
    Es sei noch daruf hingewiesen, dass ein zusätzlicher Filter u.U. auch eine zusätzliche Fehlerquelle darstellen kann. Siehe auch im Wiki unter "Benzinversorgung". Dort sind auch weitere mögliche Ursachen aufgelistet.
    Dass es hier 2 Gruppen gibt ist auch nicht so ganz richtig. Generell herrscht die Meinung, dass ein 2. Filter Murks ist. Es gibt Ausnahmen, die sich allerdings auf ein spezielles Filtermodell beziehen. Alleine den Filter zu reinigen oder zu erneuern macht wenig Sinn, wenn der Tank weiterhin verdreckt bleibt.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13

    Standard

    nagut...ich werd mir mal einen weiteren Schlauch besorgen und mich dann wohl erstmal um den Benzinhahn und auch um den Tank kümmern in der Hoffnung das es dann klappt. Da es aber doch ein wenig aufwendiger und nicht in 10 Minuten erledigt ist wird dies wohl aufs Wochenende verlegt werden müssen, da dafür ja der Panzer ab muss.


    Wenn danach keine Besserung in Sicht ist werd ich mich mal wieder melden

    vielen dank erstmal :)

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Dein Video ist meiner Ansicht nach nicht aussagekräftig. Der Vergaser holt sich über den Schwimmer gesteuert nur so viel Sprit wie er braucht um voll zu laufen. Falls Rost im Tank ist, sollte man das schnell an deinem transparenten Filter erkennen können.

    Mach mal den transparenten Spritschlauch direkt am Vergaser weg und lass den Sprit bei geöffnetem Hahn in ein Behältnis laufen. Dann sollte es anders gluckern.

    Der Engpass könnte auch im Vergaser selbst liegen.

    Grüßle

    Helmes
    Geändert von Helmes (28.02.2012 um 10:59 Uhr) Grund: Berichtigung

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13

    Standard

    ok ich werd mich nachher mal raus trauen und das rauslaufen lassen...video folgt natürlich :)

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Helmes Beitrag anzeigen
    Der Vergaser holt sich über den Schwimmer gesteuert nur so viel Sprit wie er braucht um voll zu laufen.
    Prinzipiell richtig, allerdings sollte dann aber nicht so wenig Sprit im Schlauch sein. Sollte tatsächlich "nur" der Vergaser ursächlich sein, wäre das Video ein weiterer Beweis gegen den zusätzlichen Filter. Es steht wie gesagt alles im Wiki erläutert. (200 ml pro Minute usw.)
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13

    Standard

    also ich glaube 200ml pro Minute könnte ganz schön eng werden...ich finde das ist ganz schön wenig was dort rauskommt.

    ich hoffe man kann es auf dem Video halbwegs erkennen
    zum ende hin sieht man wie es langsam aus dem schlauch läuft

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Wie man sieht, sieht man nüscht.
    Was man aber sieht, hat mit Sicherheit nix mit Sicherheit zu tun.
    Man verwendet nie und nimmer Getränkeflaschen für Sprit o.ä. gefährliche Flüssigkeiten.
    Aus zwei Gründen:
    1. könnte jemand aus der Flasche trinken wollen
    2. könnte der Kunststoff durch den Sprit an- oder aufgelöst werden.

    Lies im Wiki zum Thema Benzinversorgung, beherzige die verschiedenen Tips und Du wirst den Fehler finden.

    Peter

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13

    Standard

    ein Kanister steht mir leider nicht mehr zur Verfügung...da irgendein Idiot meinte mir meine Tasche vom Gepäckträger zu klauen, wo auch der Kanister drin war :(.


    Werde es mal in die Alte ölflasche kippen, da sollte keiner auf den gedanken kommen das zu trinken :)

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Also 200 ml Spritzulauf die Minute sollten reichen, wenn es auch nicht gerade sprudelt. (Tankdeckel evtl. auch mal prüfen ob der zu dicht ist.) Dein Moped braucht ja nicht 1 Liter Sprit in 5 Minuten.

    Der Zufluss ist sicher optimierbar aber ich glaube nicht die eigentliche Ursache. Den Vergaser würde ich mir an Deiner stelle auch mal anschauen ob da Dreck drin ist. (Dichtungs- und Düsensatz gibts für einen Appel und en Ei beim Freundlichen).

    Grüßle

    Helmes

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13

    Standard

    werd mir die tipps mal zu herzen nehmen und im laufe der Woche oder am Wochenende bisschen basteln, heute ist einfach nicht das Wetter um draußen was zu machen :(

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von Helmes Beitrag anzeigen
    Also 200 ml Spritzulauf die Minute sollten reichen, wenn es auch nicht gerade sprudelt. (Tankdeckel evtl. auch mal prüfen ob der zu dicht ist.) Dein Moped braucht ja nicht 1 Liter Sprit in 5 Minuten.
    Richtig. Auch wenn es normal so 200 ml/min sein sollten, wird es erst ab 50 ml/min eng, und das auch nur bei starker Motorlast, sprich: normalerweise Vollgas im letzten Gang.

    Was gibt´s nun zu tun? Noch mal nachmessen. Vermutlich ist es nicht zu wenig. Vermutlich, weil: auf dem Video ist ja gar nichts zu sehen. Warum stellt man so etwas überhaupt ein? Bevor ich mich blamiere, mach ich es doch ordentlich? Aber man sieht wenigstens ansatzweise, dass es über die gefilmte Zeit mehr als 50 ml geworden zu sein scheinen. Wenn das weniger als 200 ml/min sind, könnte das erste und/oder zweite Benzinsieb verschmutzt sein. Aber das muss noch nicht problematisch sein. Rost aus dem Tank muss auf jeden Fall raus.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe bekommt zu wenig Strom?
    Von Habieboy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 20:25
  2. Kr51/2 bekommt zu wenig Luft
    Von sledge im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 18:53
  3. Bekommt er bei Vollgas Sprit???
    Von Pinky77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 20:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.