+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Vögelchen zusammenbauen


  1. #1

    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    8

    Standard Vögelchen zusammenbauen

    Hallo zusammen. Bin ganz frisch hier und hoffe mit meinem ersten Post ohne Vorstellung und der Gleichen nicht gegen ein Sitte zu verstoßen. Bin etwas in Eile, wie man der Uhrzeit entnehmen kann.
    Hab vor einiger Zeit einen vor sich herrostenden Schwalbehaufen gekauft und diesen allmählich aufbereitet, okay der Lenker sollte noch.
    Es ist eine K51/2 mit 6V Kontaktzündung.
    Weil ich so ein Gefährt noch nie im Ganzen gesehen habe, weiß ich leider nicht, wie die Feinheiten zusammengehören, vor allem bei den elektronischen Bauteilen und deren Unterbringung steh ich wie ein Ochs vom Berg.
    Habe die Situation mal fotografiert, sieht schon recht verzeifelt aus das ganze.
    Hoffe es mit eurer Hilfe vervollständigen zu können und in diesem Jahr noch mit meinem Gefährt ein paar km fahren zu können.
    Angehängte Grafiken

  2. #2

    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Ist mir nichtzu helfen?

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich denke wenn du eine präzise frage stellst, wird dir auch geantwortet werden. aktuell liest sich deine anfrage eher so "ich hätte gerne einmal das komplettpaket zum nicht selber nachdenken". und um einmal komplett aus dem kopf niederzuschreiben wie man eine schwalle zusammenbaut, hab ich auch eher wenig lust
    ..shift happens

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Kiesi
    Registriert seit
    04.12.2011
    Ort
    Bad Aibling
    Beiträge
    83

    Standard

    Servus,

    ich habe letzten Winter eine KR51/1 komplett zerlegt und wieder aufgebaut. Natürlich mit einigen Fotos. Wenn Du also bestimmte Fragen hast bzw Fotos brauchst, kannst Dich gern per PN melden.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Radiergummi Beitrag anzeigen
    Ist mir nichtzu helfen?
    Doch schon, wenn Du mit dem Ersatzteilkatalog, der ein wenig wie Explosionszeichnungen aufgebaut ist, nicht weiterkommst, dann frage.
    Den Ersatzteilkatalog gibt es als nachdruck bei einigen grösseren Versandhändlern oder auf der Simson-Roller-CD.
    Alternativ kannst Du einiges auch online in bunten Bildern bei AKF finden.

    Peter

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Wenn du deine Frage mal hier stellst, wird dir auch bestimmt geholfen, aber ich seh auf dem Bild nur ein nicht komplettes Schwälbchen...

    Die Frage darf man sich wohl selbst ausdenken oder was?
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Wo wohnst du? Profil ausfüllen!
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  8. #8

    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke für die Antworten soweit. Und sorry, dass ich nicht konkret genug war.

    Also es geht mir darum, wohin die einzelnen Bausteine auf dem Foto hinkommen und wo die Kabel und Züge verlegt werden. Bin leider nicht talentiert genug um selber drauf zu kommen, wenn es sonst so eindeutig ist.
    Hätte ich das Gefährt selbst zerlegt, hätte ich sicherlich Fotos gemacht, aber so stehe wie ein Ochs vom Berg. Nur irgendwie zusammenbasteln, wie es mir grad richtig erscheint, würde ich auch nicht gern. Wäre schon gut, wenn alles da ist, wie es sich die Ingenieure damals vorgestellt hatten.

    Ein Foto vom zusammengebautem Zustand wäre prima. Also ich meine jetzt konkret den Bereich, wie er auf dem Foto ist.

  9. #9

    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Findet sich denn gar keiner, der Fotos von einer ehemaligen Zerlegungsaktion hat?

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Kiesi
    Registriert seit
    04.12.2011
    Ort
    Bad Aibling
    Beiträge
    83

    Standard

    Servus,

    genau passende Fotos vom Lenker samt Kabel und Bowdenzüge habe ich nicht. Mal davon abgesehen, dass meine Schrott-Schwalbe elektrisch unter aller Sau war.

    So wild ist das aber gar nicht, bekommt man mit logischen Denken auch ohne Bilder hin:

    Das einzige, was im Lenker(rohr) verläuft sind die Kabel für den Blinker und der Bowdenzug für's Gas.
    Wir man den Gaszug richtig montiert findest Du hier im Forum mit der Suche.
    Ansonsten habe ich einfach alles Kabel und Bowdenzüge so verlegt, dass in keiner Lenkerlage kein Zug/Belastung drauf ist. Oder eben die Bowdenzüge nicht geknickt sind. Ich habe das vorerst ohne Lampenmaske gemacht und die Kabel mit Kabelbinder so am Lenker befestigt, dass sie der Lenkerabdeckung nicht im Weg ist und mit der Abdeckung nicht mehr zu sehen sind.
    Danach musste einfach nur die Lampenmaske montieren und alles durch die zwei Ausparungen durchfädeln.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    hat sich erledigt.. unnötiger beitrag

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Die Bowdenzüge, welche zum Vergaser gehen, kannst du durch die Öffnung, welche hinter dem Platz ist, wo die Batterie drauf steht, legen. (ich hoffe der Satz ist verständlich)

    Die Kabel zum Abblend, bzw. Blinkerschlter legst du am Lenkerrohr lang und befestigst sie dort mit Kabelbindern.

    Wie Kiesi bereits sagte, darauf achten, dass bei keiner Lenkbewegung keine Spannung auf die Kabel ausgeübt wird.

    Der Leitungsverbinder, wo die Kabel der Zündung ihren Platz finden + Sicherungsdose, wird mit dem Amaturenblech unterm Lenker befestigt.

    Die Kabel von der Zündung zu diesem Leitungsverbinder am rechten Rahmenrohr (in Fahrtrichtung) befestigen.

    Gaszug einhängen.
    Starterzug einhängen.
    Kabel für Blinker durch Lenkerrohr stecken.

    Massekabel an Schraube des Blinkerschalters befestigen.

    Dann noch die Lenkerabdeckung drann schrauben.
    Vorher nicht vergessen das Standlicht mit einem Massekabel und den Kabel vom ZLS zu bestücken.

    Batterie verbauen, Überlaufschlauch nach unten hängen.

    Bremszug vorne durch Kotflügel verlegen (rießen Frimmelei).

    Kupplungszug wie Gas- und Starterzug nach unten verlegen.

    Tachowelle ohne Knicke ebenfalls.
    Am Besten am Rahmenrohr runter.

    Du musst bei Einbau nur darauf auchten, das die Züge, Wellen und Kabel nirgens eingeklemmt oder behindert werden.
    Sonst hast du nicht lange Freude an deiner Konstruktion.

    Den Ansaugschlauch am linken Rahmenrohr hoch verlegen.
    Die Kabel zur Lüsterklemme fürs Rücklicht ebenfalls dort befestigen und dann noch das Massekabel, das zur Schraube des Getriebedeckels geht.

    Gruß
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das best of the nest spuckt übrigens folgendes aus:

    schwalbe zusammenbau?!
    ..shift happens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vögelchen säuft ab....
    Von pappenfan79 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 11:38
  2. Winterreifen für's Vögelchen???
    Von Mr.T im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2004, 17:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.