+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Des Vogels neue Kleider


  1. #1
    Tankentroster Avatar von nic.
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    114

    Standard Des Vogels neue Kleider

    Hallo zusammen,

    ich möchte meiner Schwalbe neu lackierte Blechteile spendieren. Soweit ist auch schon alles erledigt, die Lackierung ist bereits seit langer Zeit komplett abgeschlossen nur leider fehlte die Zeit um diese auch zu montieren.

    Meine Frage(n) beziehen sich auf die Demontage und Montage der Bleichteile. Der Motortunnel stellt wohl das kleinste Problem dar :wink:
    Bei der Verkleidung um den Tank sehe ich auch keine Probleme, ebenso bei den Knieblechen.

    Gibt es Besonderheiten beim Lampenschirm bei einer De- bzw. Montage zu beachten?

    Wie De- und Montiere ich den Kotflügel bzw. welche Schritte müssen hierfür im Vorfeld vorgenommen werden?

    Welche generellen Tips könnt Ihr mir geben?

    Danke & Viele Grüße
    Nils

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Lampenmaske, Scheinwerfer muss raus, Zündschloss muss ab (in der Lampe die Blechlaschen der Schlossabdeckung aufbiegen und nach oben abziehen), Tachowelle von Tacho lösen und Kabel der Hupe abmachen.

    Kotflügel, Lenker muss ab , Bremsbowdenzug muss aus der Handamatur raus.
    Die Oberemutter und Lagerschale (Lenkkopflager) demontieren und den Vorderbau nach unten rausziehen.
    Dann das ganze Ding zerlegen (Schwingenachse, Stoßdämpfer oben.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von nic.
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    114

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead
    Lampenmaske, Scheinwerfer muss raus, Zündschloss muss ab (in der Lampe die Blechlaschen der Schlossabdeckung aufbiegen und nach oben abziehen), Tachowelle von Tacho lösen und Kabel der Hupe abmachen.

    Kotflügel, Lenker muss ab , Bremsbowdenzug muss aus der Handamatur raus.
    Die Oberemutter und Lagerschale (Lenkkopflager) demontieren und den Vorderbau nach unten rausziehen.
    Dann das ganze Ding zerlegen (Schwingenachse, Stoßdämpfer oben.
    Das klingt ja alles durchaus machbar. Was schätzt Du denn für einen Zeitaufwand für das ganze?

  4. #4
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    1h

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    + die zeit fürs bier

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard Re: Des Vogels neue Kleider

    Zitat Zitat von nic.
    die Lackierung ist bereits seit langer Zeit komplett abgeschlossen nur leider fehlte die Zeit um diese auch zu montieren.

    Zitat Zitat von nic.
    Wie De- und Montiere ich den Kotflügel bzw. welche Schritte müssen hierfür im Vorfeld vorgenommen werden?

    Wie jetzt?
    Ist die Lackierung nun abgeschlossen oder nicht?

    Wieso die Frage nach De- und Montage?

    Oder ein Satz neuer Blechteile?

    Zitat Zitat von poss
    1h
    Zitat Zitat von totoking
    + die zeit fürs bier
    Lass dich nicht irre machen, die die am lautesten prahlen bohren immer irgendwo hinter der Garage mit dem Finger in der Nase!

    Hetz dich nicht, oder willst du biegen und brechen die Karre fertig bekommen?
    Die Zeit muss es dir Wert sein, ein gutes Ergebniss zu erzielen. Es hat ja doch keine Sinn, zu eilen, wenn womöglich der Lack darunter leidet.

    Mit einer Stunde kommst du nicht hin, schließlich musst du den kompletten Schwingenträger aus dem Steuerrohr demontieren! (mach das mit nem 2. Mann). Lenkerblech runter, Lenker ab, ggf. vordere Bremszug ab, Steuersatz los schrauben, Karre anheben oder zur Seite neigen, und den Schwingenträger nebst allen Anbauteilen rausziehen!
    Der Rest erklärt sich an und für sich von alleine!

    Abschließend will ich dir raten den Motortunnel beidseitig mit Kederband auszustatten!
    Das erspart unnötige Kratzer am hinteren Panzer und am Knieblech!

  7. #7
    Tankentroster Avatar von nic.
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    114

    Standard Re: Des Vogels neue Kleider

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Oder ein Satz neuer Blechteile?
    Habe nen Satz neuer Blechteile aufgearbeitet und zum lackieren gegeben. Diese sind fertig und können montiert werden.

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Lass dich nicht irre machen, die die am lautesten prahlen bohren immer irgendwo hinter der Garage mit dem Finger in der Nase!

    Hetz dich nicht, oder willst du biegen und brechen die Karre fertig bekommen?
    Die Zeit muss es dir Wert sein, ein gutes Ergebniss zu erzielen. Es hat ja doch keine Sinn, zu eilen, wenn womöglich der Lack darunter leidet.

    Mit einer Stunde kommst du nicht hin, schließlich musst du den kompletten Schwingenträger aus dem Steuerrohr demontieren! (mach das mit nem 2. Mann). Lenkerblech runter, Lenker ab, ggf. vordere Bremszug ab, Steuersatz los schrauben, Karre anheben oder zur Seite neigen, und den Schwingenträger nebst allen Anbauteilen rausziehen!
    Der Rest erklärt sich an und für sich von alleine!

    Abschließend will ich dir raten den Motortunnel beidseitig mit Kederband auszustatten!
    Das erspart unnötige Kratzer am hinteren Panzer und am Knieblech!
    Werde mich nicht hetzen lassen, ich habe 2 Tage Urlaub und möchte diese damit verbringen den Vogel nun auf die neue Saison vorzubereiten. Soweit ist schon alles erledigt, aber jetzt fehlt noch das hübsche neue Kleid. Daher habe ich keinen Stress.

    Vielen Dank noch mal für den Hinweis mit den Kederbändern, diese habe ich schon weitestgehend angebracht, am Motortunnel fehlen sie jedoch noch.

    Danke auch noch mal für alle Tips & Hinweise.

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Der gekederte Motortunnel ist zwar nicht orschinal, aber wer will schon sein neues Blechkleid versauen?
    Und den Motortunnel ohne Rempler abzunehmen ist schwirig. Einmal unachtsam, zack ist die erste kleine Schramme drin!

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    da hat der gonzzo recht. als keder kann man entweder das geschlitzte keder der lampenmaske als meterware verwenden (einkleben) oder man besorgt sich klemmkeder.

    gruß von sirko (der den vorderen kotflügel ordentlich in unter einer halben stunde ausbaut und dann die andere halbe stunde zeit hat, sein bier zu trinken und in der nase zu bohren und sich fragt, was gonzzo in über einer stunde so anstellt :wink: )

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich sah die Zeitfrage eher so gestellt:

    Wie lange benötige ich, um das Blechkleid komplett auf die Schwlbe zu montieren!
    Und den Kotflügel bau ich dir auch in einer Stunde ab, ich weis von was ich rede. Aber wenn ich ein neues Kleid "verpflanze", darf die ganze Aktion nen Tag dauern! Sprich von Mittags nach dem schön ausschlafen (wenn ich denn mal frei habe :cry: ) bis 20Uhr.
    Alles andere wäre hetze!
    Wer soll sonst auch das ganze Bier trinken? und in der Nase bohren?

  11. #11
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    12 Daumen! :wink:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. welche neue batterie, welcher neue vorderreifen?
    Von der_thomas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 20:10
  2. Kleider machen Leute - ahm Simsonfahrer...
    Von miweausgera im Forum Smalltalk
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 09:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.