+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 31

Thema: Vollgas + Steigung = aus


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Mahlzeit miteinander,
    bin jetzt seit 2 Jahren aktiver Schwalbenreiter, hatte nie größere Probleme!!!
    Aber mein Vogel (KR51/2L) hat ´ne kleine Macke und da ich sie letzten Winter komplett "neu" gemacht hab wollt ich das mal klären...

    Also, ich hab ´ne recht besinnliche Fahrweise an mir, schneller als 55 fahr ich seltenst. ABER: wenn ich an ´ne Steigung komme und es mich packt zieh ich halt das Kabel bis zum Anschlag und fliege hoch. Folge: Nach etwa 200 Meter geht ´se aus, 1-2 Minuten warten, nix tun, antreten, weiterfahren. Mein Verdacht ist, daß sie bei Vollgas nicht genug Sprit kriegt, der Schwimmer wegen der Neigung nicht richtig arbeitet oder so. Auf geraden kann ich bedenkenlos 65 fahren (tu ich aber nich, Materialschonung), nix passiert...
    Kraftstoffwege blitzeblank, Zündung 100%ig, Kerze lecker braun, alles wie´s sein soll...
    Fazit: ich hätt´ gern ´nen Rat von euch Experten, am liebsten würd ich hören: Das is´ normal...

    Danke schonmal

  2. #2
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Evtl. hat eine Elektronikzündung eine schlechte Masseverbindung. Bei sehr hohen Brennrauminnendrücken (Steigung bei Vollast) reicht dann die Zündpower nicht mehr für einen Funken. Allerdings ist eine Elektronikzündung von Haus aus sehr Kräftig. Andererseits aber auch extrem anfällig für schlechte Massekontakte.

    Hatte mal ne "L"er Schwalbe, die ausging wenn man sie vom Hauptständer abbockte. Grund war eine Feherhafte Masseleitung.

    Auch mäglich ist ein zu mageres Gemisch bei Vollast. Da kommt dann die Hauptdüse als Mögliche Feherursache ins Spiel, oder die anderen kleinen Bohrungen im Düsenstock.

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort,
    Massefehler oder andere Elektrikprobleme möchte ich ausschließen, bin seit ´94 KFZ-Techniker,schlechte Verbindungen kann ich mittlerweile riechen... Düsen sind auch frei, hab auch originalgrößen drin!
    Komische Sache, wenn ich nur 3/4 Gas gebe oder so schafft sie es locker mit 50 oder mehr, dann hab ich keine Probleme. Wenn man´s weiß halt gar nich schlimm aber sie soll ja perfekt sein...

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Ich sollte vielleicht (bestimmt) noch erwähnen, daß die Kerze furztrocken ist wenn sie ausgegangen ist!!!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hast du den originalen Vergaser drinne wenn ja ist es wahrscheinlich dein Luftfilter....

    Die Patrone reinigen und satt in Öl einlegen und austropfen lassen.

    Ist eigentlich ganz easy. Dein Luffi ist trocken so bekommt die Simme besser Luft. Heißt aber auch der Unterdruck im Ansaugtrackt nimmt ab und er saugt aus der Düse weniger Sprit bei mehr Luft....

    Das Gemisch wird also zu dünn und dan hast du keine Leistung mehr.

    Deswegen fahren die "Tuning Simmen " ja auch alle mit ihren offenen Luftsystemen 80 Hautdüsen um wieder mehr Sprit reinzubekommen.

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Hmm, das hört sich eigendlich gut an! Vergaser und der ganze Rest sind original, wenn ich den Luftfilter reinige tränke ich ihn immer mit ´nem kleinen Schluck Öl ein... Hab ihn aber schon öfters sauber gemacht, das Problem hat sich kein bisschen verändert!!!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Vielleicht irgendwo ein Loch im Ansaugtrackt

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Hmm, mein Zwischenbehälter hat sich von innen etwas verabschiedet, hab diverse Gummiteile abgepult und anschließend den Hobel brummen lassen, dabei mit Bremsenreiniger abgesprüht, schien alles dicht zu sein.
    Werd mich aber mal dranbegeben und nochmal prüfen.

    (Zeitsprung, huiii)

    Sodele, hab´ den Luffi neu eingeölt und nochmal das Ansaugsystem auf Dichtheit geprüft. Hab nicht weit von hier ´ne Unterführung mit ´ner schönen Steigung, immernoch das selbe...

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Original von nightcrawler:
    Ich sollte vielleicht (bestimmt) noch erwähnen, daß die Kerze furztrocken ist wenn sie ausgegangen ist!!!

    Da die Kerze nach dem Ausgehen an einer Steigung "furztrocken" ist,
    kann man die Fehlersuche auf die Spritzufuhr beschränken.
    Bau den Motortunnel ab, und fahre die Steigung noch mal. Beobachte,
    ob Bläschen in der Spritleitung vom Tank zum Vergaser zu sehen sind.
    Nun die Kraftstoffleitung am Vergaser abziehen, nachsehen ob Kraft-
    stoff ausläuft. Ist dies der Fall, ist der Schwimmerstand zu niedrig,
    oder das Nadelventil klemmt aufgrund von Schmutzeinwirkung.
    Kommt kein Kraftstoff, ist das Gefälle der Spritleitung nicht aus-
    reichend (Schlauch kürzen), bzw der Kraftstoffhahn oder die Tankbelüf-
    tung teilweise verstopft.

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Okay, hab ich auch gemacht, Bläschen kommen keine durch den Schlauch und wenn ich den Hahn aufmach läuft der Tank leer wie er soll...
    Sollte sich ein falsches Schwimmerkammerniveau nicht auch bei "Normalfahrt" bemerkbar machen? Die Schlauchverlegung werd ich morgen mal ändern, wollt´ sowieso noch ´nen neuen Filter reinhängen. Kraftstoffhahn und alles andere ist gereinigt (sogar mit Ultraschall)...
    Merkwürdig ist, daß sie das macht seit ich sie habe (stand vorher viele Jahre inne Scheune), letzten Winter wurd´ sie dann komplett zerlegt und neu aufgebaut, viele Neuteile verbaut und alles mögliche getan, das Problem ist nach wie vor unverändert...
    Will sagen: Hab in alle Systeme irgendwie eingegriffen und es gibt null Besserung oder Verschlechterung!

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Ja, ja, das macht sich bemerkbar.
    Bei einer Bergauffahrt ist aber 'ne hohe Motorbelastung da, sodass
    mehr Sprit verheizt wird. Folglich leert sich die Schwimmerkammer
    um so schneller. Die Kraftstoffzufuhr muss in allen Belastungen
    des Motors gewährleistet sein, sonst gibt's Probs.

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Okay, das klingt plausibel!
    Ich danke dir (euch) erstmal, werd´ mir morgen mal den Gaser vorknöpfen und ordentlich laut FAQ mit ihm schimpfen... Wenn´s nicht fruchtet meld´ ich mich wieder!

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moin,
    hast du nen zusätzlichen spritfilter in der leitung ?

    wenn würd ich den mal rausreißen, dann kann mann das auch gleich ausschließen !

    noch ne andere angegung, ich würd die simme mal vorne höher stellen, und dann noch mal testen ob der sprit ungehindert in ein glas läuft !

    was ist mit den Entlüftungloch im Gaser ??

    MFG Bastian

  14. #14
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Spitzenmäßig Eure Diskussion .
    Da bin ich echt gespannt auf den Ausgang der Geschichte.
    Greez
    Andi, der grad so nen Lerneffekt hatte.

    Edit: Meister Heuer aus Hannover hat mir empfohlen, keinen Spritfilter dazwischenzusetzen an der Schwalbe, weil da der Spritdruck in der Schwimmerkammer nicht mehr ausreichen würde. Ich glaub Ihm das.

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    Nähe Göppingen
    Beiträge
    27

    Standard

    Ich hatte das gleiche problem, sobald mein Tank nur halb voll war und ich Längere zeit Vollgas gegeben hab ging sie aus.
    Mit vollem Tank hab ich keine Probleme am Berg oder so

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von nightcrawler
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    Geseke
    Beiträge
    1.488

    Standard

    Jo, ich hab ´nen Zusatzfilter drin, Vertrauen ist gut, aber...
    Egal wie ich sie stelle/lege, der Saft rotzt aus´m Tank wie Milch aus ´ner Kuh!
    Es ist meinem blauen Engel auch egal wie voll der Tank ist, Problem bleibt immer gleich. Bohrungen sind frei und auf gerader Strecke ist alles spitze!
    Ich find´s echt nett von Euch daß ihr euch so für mich ins Zeug legt!!!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 15% Steigung mit Sozius?
    Von p_tosh08 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 21:31
  2. Leistungsverlust bei Steigung?
    Von FlyingStar im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2003, 23:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.