+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 22 von 22

Thema: Vollverkleidung


  1. #17
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    hmm, mit ABE kenn ich mich nich aus vielleicht jemand anders, möglich isses bestimmt. oder die verkleidung ist windschlüpfrig genung dass einen sowieso keiner einholen kann, auch nich die grünen....

    aber spass beiseite!

    bis aber erstmal alle kinderkrankheiten an dem prototypen beseitigt sind is ne menge frickelei an der urform nötig,

    ich hab auch schon mal über sowas bei schwalbeverkleidungsteilen nachgedacht, doch das würde wohl bedeuten das ich meine anderen jobs kündigen müsste, und ob sich made in germany überhaupt lohnt is immernoch die frage...

    ich denke es ist und es bleibt erstmal liebhaberei und das gefühl etwas einzigartiges zu schaffen.

    oder du schickst nen kleinen kontainer banknoten und die CAD-datei nach china und bekommst alle paar wochen nen grossen kontainer teile zurück....

    so far LG Andi

  2. #18
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    381

    Standard

    mal so ne blöde frage, neben den aerodynamischen vorteilen, die diese verkleidung bringen wird und abgesehen davon das dass >tuning< ist, wie kann man sich die optische gestaltung vorstellen, momentan sieht die bisher erschaffene form aus, als wär man in ein bettlaken gefahren!

    ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass daraus eine ansehnliche form werden kann, hast du vieleicht ne skizze die das veranschaulicht, würde mich sehr interessieren!!!

  3. #19
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    na dann bring ich lieber nochmal licht ins dunkel. bevor ich eingegipst habe, wurde das moped durch eine haltpare mischung aus holzpflöcken, panzertape und frischhaltefolie so präpariert, dass das moped an sich die positivform darstellt. darum halte ich es bei meinem garagenversuch nicht für nötig, eine extra-positivform zu bauen, die als grundlage dient, so wie andi das vorschlägt. dabei mag ich mich irren und eine große luftnummer veranstalten aber nochmal loslegen tu ich nicht.

    dann habe ich mein moped eingegipst. nachdem ich diese formen nun abgenommen und innen geglättet habe, werden von innen die gfk-matten, -gelege, -gewebe oder für was auch immer ich mich entscheide einlaminiert. das bedeutet, dass die außere "bettlakenform" eigentlich nur erahnen lässt, wie die verkleidung hinterher aussehen wird. die form steckt ja INNEN.

    @ andi: danke für den hinweis des zu dünnen laminats, ich werde mich dann für 180g/m² oder 225g/m² entscheiden. mein gedanke war nur, dass mehrere dünne lagen stabiler werden als wenige dicke.

    gruß sirko

  4. #20
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    hallo sirko

    kann ich mir gut vorstellen, dass du nich nochmal von vorne anfangen möchtest...

    wie sehen denn deine gipsnegative von innen aus? ich denke da sind sicher ein paar lufteinschlüsse? hast du dir schon gedanken gemacht wie du dein "negativ" innen glättest?

    wenn nich ich hätt ne idee...

  5. #21
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    da sind ein paar wenige lufteinschlüsse. meine idee ist ganz einfach. gips dickflüssig anrühren und mit gips zunächst alles spachteln. dann grob vorschleifen, später feinschleifen.
    ich bin mir nur noch nicht sicher, wie ich den grobporigen gips dann versiegele, damit ich das trennwachs auftragen kann.

    aber ansonsten bin ich mit meiner innenoberfläche recht zufrieden. beim nächsten garagentermin mach ich mal ein bild, obwohl man bei weißen oberflächen auf handybildern eh nix sieht.

    gruß

  6. #22
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    so letzter post von mir für heute, muss gleich zur arbeit

    du hast ja folie drunter gehabt, also dürfte der grösste teil der form ja recht glatt sein!?

    was hälst du davon statt nochmal zu gipsen, die lufteinschlüsse mit einfachem kerzenwachs zu verschliessen? einfach mit dem haarfön oder heißluftpistole gips und wachs vorsichtig erwärmen und das dickflüssige wachs stück für stück in der form verteilen?

    2 arbeitsgänge in einem!

    trennmittel kannste dann getrost von deiner einkaufsliste streichen...

    und nochwas!

    gut wäre die form vorher von innen schwarz zu machen(irgend ne wasserlösliche abtönfarbe die in den gips einziehen kann kommt ja noch wachs druff)
    WEIL du dann beim laminieren lufteinschlüsse überhaupt erst erkennen kannst.

    glaub mir du ärgerst dich hinterher nur über die luftblasen vor allem wenns ans schleifen geht.

    ich denke das ist für deinen hausgebrauch der unkomplizierteste und billigste weg zu einer brauchbaren form zu kommen.

    viel spass noch

    ich muss los more will follow

    LG andi

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.