+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: vordere Ritzel am Antrieb fliegt ab


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard vordere Ritzel am Antrieb fliegt ab

    servus,

    als ich heute morgen zum Becker gefahren bin mit meiner Schalbe Kr51/1 rutschte sie plötzlich in den leerlauf. Grund war das vordere Kettenritzel denn dieses war von der achse gerutscht bzw die mutter ist abgefallen.

    meine Frage:
    in der Achse ist dieses kleine Löchlein, ist denn dort eine sicherung der schraube vorgesehen? Oder habt ihr eine andere idee wie man diese Mutter da schön fest und sicher drauf bekommt , so dass ich die Brötchen morgen sicher Nachhause kutschieren kann.

    vielen Dank im Voraus,

    Simsonpaule
    Übung macht den Meister

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Die Mutter wird mit dem => Sicherungsblech für kleines Kettenrad <= gesichert. Schau mal beim Händler Deines Vertrauens.

    Gruß Georg

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard

    ja bei dem ritzel war ein so ein blech mit zwei zungen dabei allerdings ist dieses für den tacho glaube ich und somit kann es nicht auch noch die sicherung der mutter übernehmen.

    aber danke!
    Übung macht den Meister

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    Herford
    Beiträge
    109

    Standard

    Moin,
    dieses unscheinbare kleine Blech mit den zwei Zungen kann, soll und tut (au weia, mein Deutsch) die Sicherung der Mutter übernehmen.
    Eine Zunge gehört ins Ritzel, die Lasche für den Tachoantrieb treibt eben jenen an und steht dafür ab.
    Die Mutter wird durch Hochklappen der "umlaufenden Rundung" der Scheibe gegen eine der Flächen der Mutter gesichert, wenn ich mich nicht irre...
    Auf jeden Fall übernimmt diese Scheibe die Doppelfunktion. :-)
    Ich hoffe das habe ich verständlich genug geschrieben...
    Viel Erfolg!
    Jan

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Das ist falsch. Das Blech hat 2 Funktionen. Es sichert die Mutter und überträgt einen Drehimpuls zur Tachowelle bzw. zum Tachoantrieb. Die Sicherungsfunktion übernimmt es, indem man nach dem Festziehen der Mutter eine flache Seite umlegt an die Befestigungsmutter. Genauso wie beim Primärritzel. Deshalb wechselt man das Blechauch nach jedem Abschrauben des Ritzels.
    Sirko

    edit: Mein "das ist falsch" bezieht sich natürlich auf den vorletzten Beitrag. Ich war zu langsam.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Simsonpaule
    Registriert seit
    06.09.2013
    Ort
    Frankfurt a/M
    Beiträge
    170

    Standard

    Ahja, das klingt plausibel!:)
    Vielen dank!
    Übung macht den Meister

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. DZM Antrieb
    Von xcvbm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2006, 15:15
  2. Vordere Ritzel
    Von martinkr51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 12:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.