+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Vorderlicht brennt durch


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.07.2008
    Beiträge
    22

    Standard Vorderlicht brennt durch

    Hallo, ich habe mir vor ca. 3 Monaten für mene S51 B1-4 eine Vapezündung gekauft und eingebaut. Damit begannen meine Probleme. Das erste Problem war, dass die Batterie unregelmäßig geladen wurde. Mal war die Ladespannung auf ca. 14 V und mal blieb sie auf 12,3 V, auch bei Vollgas.
    Dies führte dazu, dass irgendwann meine Batterie tief entladen war. Ich hab nun eine neue Batterie gekauft und das Zündschloss ausgewechselt.
    Die Batterie wird momentan normal geladen, wie sich das gehört, aber mein Vorderlicht brennt öfters durch. Mir ist gestern und heute das Licht nach 5 min Fahrt durchgebrannt, sonst ist das immer erst nach ca. 2 Wochen passiert.
    Daraufhin sind mit der Zeit, wenn vorne das Licht durchgebrannt war, die anderen lampen auch durchgebrannt, also Tachobeleuchtung, Rück- und Bremslicht.
    Als die Batterie unregelmäßig geladen wurde, hat mir AKF empfohlen am Ladegerät einen Widerstand durchzumessen. Der sollte 38 kOhm betragen und war bei mir 37,3 kOhm. Ich denke mal, das liegt innerhalb der Toleranz.
    Ich hab mal 1 Bild der Glühlampe angehängt. Bei der Lampe ist wohl ein Stück vom Blech durchgeschmolzen. Ich habe immer 12V 35W Scheinwerferlampen.
    Wenn jemand noch einen Ratschlag hat, was ich machen kann, gerne posten



  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Da arbeitet wohl der Wechselspannungsregler nicht richtig ... meistens, weil einer der beiden Mehrfachstecker nicht ordentlich zusammengesteckt ist (dafür spräche auch die Sache mit der Batterie), seltener weil er defekt ist.

    Oder aber die Lampen sind einfach nicht gut ... nimm mal Markenware, Narva, Osram, Philips.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.07.2008
    Beiträge
    22

    Standard

    Die Stecker stecken richtig aufeinader, das habe ich schon überprüft. Ich habe immer bei AKF das Komplettset an Lampen bestellt, werde mir aber jetzt mal Narvalampen besorgren.
    Trotzdem ist es ja nicht normal, dass schon ungefähr 5 mal mir das Licht durchgebrannt ist.

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Das mit den Markenlampen ist ne gute Idee. Ich hatte letztens auf der ersten Probefahrt auf einer KR51/2L direkt die neue Birne vorne durchgebrannt. Nach ein paar hundert Metern. Ich dachte zuerst, in der Lima wären falsche Spulen drin. War ne Billigbirne. Der Glühfaden war nicht an der Wendel durchgebrannt, sondern zwischen dickem Befestigungsdraht und der Wendel. Das kam mir komisch vor. Deshalb mal ne Narva eingesetzt. Die hält bis jetzt.

    Gruß

    Theo

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Meine Erfahrung ist das die Lima der neueren Motoren ( M5X1) mit 25 und 35 Watt wohl hart an der Spannungsgrenze liegt während die alte Lima ( M53, M54>) mit 15 oder 25 Watt weniger "fordernd" ist

    Das hat zur Folge das /1 Fahrer auch mal ne Beru oder sonstwas von Louis nehmen können während die /2 Fahrer immer Narva und Co nehmen sollten

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... und die VAPE-Besitzer dank Spannungsregler eigentlich nehmen können was sie wollen.

    An den ungeregelten Original-Anlagen ist das Hauptproblem der Noname-Lampen, dass sie die angegebenen Wattzahlen nicht wirklich einhalten - und wo zuwenig Leistung abgenommen wird, steigt die Spannung an und schon ist wieder dunkel ... aber das haben wir hier ja nicht.

    Trotzdem sterben auch an der VAPE die Billiglampen einen schnellen Tod - das mag der mangelnden Vibrationsfestigkeit oder der allgemein schlechten Qualität dieser Lampen geschuldet sein.

    Jedenfalls ist bei mir Ruhe eingekehrt, seit ich (lokalpatriotisch) OSRAM bestückt habe.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.07.2008
    Beiträge
    22

    Standard

    Ich hab nun 2 Glühbirnen der Marke Narva 35W erhalten, die nach kurzer Zeit erneut durchgebrannt sind. Erst brennt das Abblendlicht durch und nach einiger Zeit dann auch das Fernlicht.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Dann regelt offensichtlich der Wechselspannungsregler nicht. Schau die beiden weißen Mehrfachstecker zwischen Lichtmaschine und Regler (A-R54) an. Wenn die in Ordnung sind und auch nirgends ein Kabel gebrochen ist, dann ist der Regler hops.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vorderlicht brennt ständig durch
    Von Hieronymus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 18:59
  2. Vorderlicht brennt ständig durch
    Von Luigi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 16:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.