+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Vorderrad für Schwalbe KR 51 / 2 l


  1. #1

    Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    2

    Standard Vorderrad für Schwalbe KR 51 / 2 l

    Hallo Forum,
    da meine Tochter das Vorderrad unserer Schwalbe geschrottet hat, wollte ich mal fragen, ob dieses Rad....

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...=STRK:MEWAX:IT

    für eine Schwalbe KR 51 / 2 L passt.

    Danke schon mal für alle Antworten
    Katrin

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ja.

    Kr51/1 /2 S50 S51 .. Star Habicht Sperber... haben alle die selben 16 Zoll Felgen.
    Wahlweise Aluminium oder Stahl

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard Re: Vorderrad für Schwalbe KR 51 / 2 l

    Zitat Zitat von gangkal
    Hallo Forum,
    da meine Tochter das Vorderrad unserer Schwalbe geschrottet hat, wollte ich mal fragen, ob dieses Rad....

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...=STRK:MEWAX:IT

    für eine Schwalbe KR 51 / 2 L passt.

    Danke schon mal für alle Antworten
    Katrin
    Billig mit ner Sprayflasche lackiertes Rad mit Alufelge und Chromspeichen.
    Darunter ist Gammel und Rost, finger weg, eine Verkaufslackierung.
    Kein Wort von Rundlauf, nur von der Optik. Ebayblender.

    Gruß
    schrauberwelt

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das meine ich aber auch! Bloß nicht ungesehen so nen Dreck kaufen.
    An einer der oberen Speichen sieht man gut die Rostblasen!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das mein ich doch auch. Wegen ein paar gesparten Kröten tut man sich doch nicht so ein Sicherheitsrisiko an ... und wenn das nur zentrieren braucht, ist es nicht mehr billiger und immer noch hässlich.

    Das feinste verfügbare Neurad - Alufelge, Edelstahlspeichen, gekapselte Lager:

    nackt: http://www.dumcke.de/product_info.ph...lspeichen.html
    komplett: http://www.dumcke.de/product_info.ph...hen-K36-1.html

  6. #6

    Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    2

    Standard Danke

    Danke an alle für die Antworten, werde das Teil nicht steigern.
    Gleich noch ne Frage:
    Was ist der Vorteil von Alu zu Stahl Felge außer kein Rost ? Das Gewicht kann doch bei der Schwalbe nichts ausmachen .
    lg Katrin

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nachteil :wink:

    Alsu rostet nicht ist dafür weicher wenn man den Reifen überlastet und es auf die Felge geht und man hat schneller ne Beule drin

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    mitten in Hessen
    Beiträge
    122

    Standard

    edelstahl rostet nicht!


    hauptsache die speichen sind aus edelstahl bei den verchromten gibts nur wieder rost....

    alu oder edelstahl ist egal, reine optik sache.

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    *Klugscheißmodus an*
    edelstahl rostet nicht!
    Edelstahl kann rosten wie die Sau! :wink:

    *Klugscheißmodus aus*

    Ich würde dir auch das Rad aus dem Link vom schwarzen Peter empfehlen. Oder alternativ ne neue Alu-Felge und ein Satz Edelstahlspeichen und dann selber machen.

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    mitten in Hessen
    Beiträge
    122

    Standard

    edelstahl rostet nicht!

    wenn edelstahl rostet ist das fremdrost....

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Möp. Sechs. Setzen.
    Edelstahl rostet normalerweise nicht, weil sich auf der Oberfläche eine Oxidschicht bildet. Wird diese nun aber verletzt, rostet Edelstahl wie die wilde Wutz. Ich habe meine Ausbildung in einem Betrieb gemacht, der Edelstahlrohre produziert. Dort wurden ein Auftrag in Ständern gelagert, deren Außenteile aus normalem, rostigen Stahl waren. Hat nicht lange gedauert, dann waren die Edelstahlrohre auch schön knusprig, weil die Oxidschicht beim einladen verletzt wurde. Waren nur einige 10K Euro schaden...
    Kannst deinen Nachbarn mit schickem Edelstahlzaun auch ärgern: Einfach mit nem rostigen Stahlnagel dran lang kratzen. Wirst sehen wie schnell das Zeuch rostet.

    Aber zum Thema: Die Chromspeichen sind leider extrem schlecht. Die Edelstahlspeichen sind um Welten besser. (Und rosten unter normalen Umständen auch nicht.. :wink: )

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    umgangsprachlich "edelstahl" muss nicht rostfrei sein..... . edelstähle( in der fachsprache) sind stähle mit besonderem reinheitsgrad.
    rostfreie stähle (chromnickelstahl z.b.) sind rostfrei und bilden eine oxidschicht (aus chrom z.b. zum schutz aus), in deutschland v2a und v4a.

    bönni hat recht aber mit dem nagel.........

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Ich habe in meiner Küche eine 25 Jahre alte Edelstahlspüle, die noch nicht rostet. Selbst wenn was rostiges drauf lag oder sie anders schlecht behandelt wurde.

    Eine Campingspüle die ungefähr 10 Jahre alt ist rostet bzw. oxidert komischerweise wegen dem Alu-Kochfeldern (Rostpickel). Desweiteren ist nahtstelle zwischen Herd und Spüle schön am rosten.

    Ich bin auch der Meinung das es verschiedene Qualitäten gibt - siehe Auspuff.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Mopeds mit Stahlfelgen beschleunigen theoretisch wie praktisch schlechter und bremsen auch schlechter als gleiche Fahrzeuge mit leichten Alufelgen. Allerdings kommt man mit Stahlfelgen mit Schwung besser lange Berge hoch.

    Hab ich Recht oder bin ich ein Dummschwätzer?

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    du bist theoretisch rechthaber und praktisch in diesem fall ein klugscheißer... länger schwung am berg mit ner simson... ich glaubs auch

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Mopeds mit Stahlfelgen beschleunigen theoretisch wie praktisch schlechter
    Mopeds beschleunigen nicht. Das machen nur Motorräder. Mopeds werden nur schneller...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe ruckelt bei Vorderrad Bremsungen.
    Von Lukas1612 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 20:53
  2. Schwalbe Vorderrad Flackert
    Von mathilde im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 15:48
  3. Vorderrad
    Von Flixo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 20:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.