+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Vorstellung + Gleich mal ne Frage: Decklack mit Brantho?


  1. #1

    Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    2

    Icon Biggrin Vorstellung + Gleich mal ne Frage: Decklack mit Brantho?

    Hi Leute,

    Möchte mich erstmal kurz vorstellen. Ich heise Chris und, aus Südthüringen und bin gerade dabei eine Schwalbe KR51/2 BJ. 83 zu restaurieren/wieder herzurichten die die letzten 20 Jahre in der Garage verbracht hat ... Ich bin schon seit geraumer Zeit hier im Forum als stiller Leser unterwegs und viele Threads, gerade die die mit Restauration zu tun haben, haben mir schon weitergeholfen. Danke dafür ans Forum :-)

    Nun hab ich auch mal ne Frage bzw. bräuchte mal ein paar Meinungen. Ich bin momentan am überlegen wie ich die Lackierung des Panzers mache. Den Rahmen mach ich mit Brantho Korrux 3in1 schwarz. Da ich schon gute Erfahrungen mit Brantho gemacht habe, bin ich am überlegen die Lakierung des Panzers auch mit Brantho 3+1 zu machen da es den ja auch in unterschiedlichen Farben gibt. Hat das so schon mal jemand gemacht bzw wäre das empfehlenswert? Ohne Grundierung usw... ? der Lack ist seidenmatt das ist mir klar. Ich wollte hier das Praktische mit dem nützlichen vereinen (Rostschutz, elastischer Lack, Schlagfestigkeit usw...) ;-)

    Grüße
    Narubile

  2. #2
    Tankentroster Avatar von DavidM
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    213

    Standard

    Mit Brantho Korrux 3 in 1 bekomst du keine glatte Oberfläche hin, es bildet sich immer eine unschleifbare Orangenhaut. Dementsprechend würde ich den Panzer (bzw. alle Blechteile) niemals damit lackieren!

    Mein Rahmen habe ich auch mit 3 in 1 lackiert. Ist zwar nicht wirklich schön, erfüllt aber seinen Zweck als Rostschutz.

  3. #3

    Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    2

    Standard

    Hi David,

    danke für deine antwort. Also wäre die bessere Lösung doch der normale Ablauf mit Grundieren => Füllern=>Lakieren....

    Das brantho nicht schleifbar ist das weis ich. Gut zugeben muss ich das es nie so werden wird wie normal lackiert. Mir ging es mehr um den Schutz des Panzers. Ich habe Brantho schon bei anderen "Projekten" im Spritzverfahren angebwendet, mit entsprechender Viskosität, und eigentlich gute Oberflächen (Mehrschichtig)erzielt.


    Grüße
    narubile

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Auspuff Frage und Vorstellung
    Von lastdragon559 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 20:41
  2. hallo! und gleich ne frage...
    Von fabihoerchi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 16:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.