+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 37

Thema: Vorstellung und Kaufberatung


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard Vorstellung und Kaufberatung

    Hallo Schwalbenfreunde
    mein Name ist Matthias, bin 27 Jahre jung und komme aus Münster (NRW)
    Seit längerem spiele ich mit dem Gedanken mir neben meinem Motorrad (KTM, daher auch der Username ) eine Schwalbe zuzulegen.
    Ich durchforste schon länger das Internet nach passenden Angeboten. Mein Preislimit liegt bei 600,00 Euro. Mir ist klar, dass man dafür keine restaurierte Schwalbe bekommt, aber ich denke eine im technisch gutem Zustand sollte sich finden lassen?!

    Bin vorhin auf folgendes Angebot gestoßen:

    Text des Verkäufers:

    Simson Schwalbe KR 51/1K im gebrauchten guten Originalen- Zustand - Fahrbereit
    Der Lack ist Original mit Gebrauchspuren.
    Original 3 Gang- Fußschaldung
    Papiere neue KBA.
    Folgende Teile wurden erneuert:
    Batterie, Kerzenstecker,
    Zündkerze, Getriebeöel, Zündkontakte und Kontensator.
    Sitzbankschloß und Lenkschloß sind nicht vorhanden.
    Sitzbank ist OK.
    Tank ist Neu
    Bauj 1978.
    Der Motor ist Überholt, Lager, Simmerringe, Kuplung,
    und Kolbenringe sind erneuert worden.
    Der 3-Gangmotor läuft gut und lässt sich gut durchschalten.
    Die Schwalbe hat nach den Jahren allgemeine Gebrauchspuren.
    Bremsen, sowie die Elektrik sind ok.

    Kosten soll die Schwalbe 599,00 Euro

    Die Schwalbe steht leider gut 200 Km weg. Was meinen die Experten, lohnt es sich diese anzusehen?

    Auf den Bildern macht Sie einen guten, gepflegten Eindruck.


    Viele Grüße
    Matthias

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Für diesen Preis würde ich sie nicht nehmen. Mit dem neuen Tank wirst du z.B. nicht lange Freude haben. Steig mit 400€ in die Verhandlung ein und wenn ihr euch in der Mitte trefft, und wenn du vom Feeling her ein gutes Gefühl hast, kannst du sie nehmen.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Für diesen Preis würde ich sie nicht nehmen. Mit dem neuen Tank wirst du z.B. nicht lange Freude haben. Steig mit 400€ in die Verhandlung ein und wenn ihr euch in der Mitte trefft, und wenn du vom Feeling her ein gutes Gefühl hast, kannst du sie nehmen.
    Was spricht den gegen den neuen Tank?

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Die neuen Nachbautanks sind von schlechter Qualität und reißen bereits nach wenigen Kilometern, gerade, wenn es etwas holpriger zugeht. Wenn er einen originalen neuen Tank eingebaut hat, dann ist das okay. Wichtig ist, dass der Tank rostfrei und original ist.

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Für diesen Preis würde ich sie nicht nehmen.
    Ohne die Schleuder gesehen zu haben nicht nachvollziehbar.

    Das holprige macht garnichts, wenn dann sind es die Vibrationen der Fuhre, die dem Tank zubleibe rücken.

    Es handelt sich übrigens um dieses Angebot:
    Simson Schwalbe KR51/1K im Original- Zustand 3 Gang, Fahrbereit in Niedersachsen - Hesel | Motorroller & Teile | eBay Kleinanzeigen

    Ich finde das Angebot ganz okay, verhandeln würde ich aber selbstverständlich auch, keine Frage. Und zwingend ist es bei allen Schwalben über 100-150€, diese auch vor der Geldübergabe ausgiebig zu begutachten. Sachkundigen mitnehmen, Macken suchen und um den Preis feilschen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Ohne die Schleuder gesehen zu haben nicht nachvollziehbar.
    Naja, egal in welchem Zustand sich ein Moped befindet, würde ich soviel nicht dafür ausgeben. Da gibt es einfach billigere, die sind schlimmstenfalls optisch schlechter.

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    das Angebot klingt nicht schlecht, aber man muss immer damit rechne, dass es etwas zu tun gibt.
    Die Frage ist, ob du nicht lieber eine sowohl technisch, als auch optisch schlechtere Schwalbe kaufst für einige hunderter weniger und diese dann selbst wieder fertig machst.
    Dann weist du immer woran du bist...
    Wenn du dafür nicht zu haben bist, würd ich diese Schwalbe für eine gute Lösung halten.
    Aber natürlich gilt: Anschauen!
    Alleine von dem Angebot wird man nicht sehr schlau.
    Nur einen ersten Eindruck erhält man.

    Gruß,
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Danke zunächst für die zahlreichen Tipps!

    Die Lösung mir eine günstigere Schwalbe zu kaufen und diese nach und nach selbst fertig zu machen kommt für mich auch in Frage. Zumal man ja auch als Technik-Laie mit der Technik der Schwalbe einigermaßen zurecht kommen kann denke ich?!
    Außerdem lernt man dabei noch etwas. Beobachte zur Zeit ausgiebig den Markt, aber die meisten die ich finde sind schon fertig gemacht und liegen somit deutlich über meinen Preisvorstellungen
    Eine hätte ich noch in der engeren Wahl, bei dieser müsste laut Besitzer allerdings die Kupplung bald fällig sein. Ist der Kupplungswechsel auch für einen Laien machbar oder sollte man da lieber die Finger von lassen?
    Was müsste mal preislich einplanen wenn man das einem Fachmann überlässt?

  9. #9
    Avatar von Hendrikschulze
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Also ich habe für meine 150€ bezahlt. Die kam aber auch schon zerlegt in Kisten ich würde mal so zustand 6- tippen. 600€ für eine gut fahrbereite Schwalbe finde ich an sich in Ordnung aber natürlich sollte man sich das Ding angucken. Dann findet man auch viele kleine Fehler die den Preis bestimmt nach unten drücken. 400-500€ wären schon top.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Kupplung ist nur halb so doppelt. Kommt aber auch darauf an, was Du bisher so geschraubt hast. Wenn Dein Fahrrad immer in die Werkstatt getragen wurde, dann würde ich abraten. Wer wartet denn Deine KTM?

    Zuerst DAS BUCH kaufen und inhalieren.
    Der Motor kann meist eingebaut bleiben. Getriebeöl ablassen, linken Deckel runter und schon sieht man sie vor sich.
    Dann DAS BUCH, Seiten 105ff.
    Kupplung KR51/1
    Kupplung KR51/2

    Peter

    P.S.:
    lies auch die Kaufberatung im Wiki.
    Gerade wenn Verkäufer "einfache" Fehler nicht selber beheben und damit mehr Geld für Ihre Simme kassieren könnten, ist es wichtig, sich von ihnen einen guten Eindruck machen zu können.

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Wenn das tatsächlich die Schwalbe ist, würde ich sie nicht kaufen. Auch nicht für 400 Euros!

    Wie man auf den Bildern klar sehen kann, handelt es sich hierbei um eine aus mehreren Schwalbenteilen zusammengebasteltes Exemplar! Zumindest sind der Panzer, Rücklicht, Lenkerblech offensichtlich von einer KR51/2! Auf den Bildern kann man gut sehen, das es sich bei den Stoßdämpfern um Reibungsgedämpfte handelt. An der KR51/1K waren aber Hydraulikdämpfer verbaut!

    Wenn ich von den neuen Kolbenringen in einem überholten Motor lese, dreht sich mir der Magen um! Leider, oder klugerweise? hat er erst gar keine Bilder bei abgenommenen Tunnel gemacht. Die Bilder sind leider (oder mit Absicht) so, das man nicht wirklich etwas erkennen kann.

    Mein Fazit: Aufgrund der Beschreibung, der mangelhaften Bilder und der Tatsache, dass es sich nicht um eine KR51/1K handelt, Finger weg!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Kupplung ist nur halb so doppelt. Kommt aber auch darauf an, was Du bisher so geschraubt hast. Wenn Dein Fahrrad immer in die Werkstatt getragen wurde, dann würde ich abraten. Wer wartet denn Deine KTM?

    Zuerst DAS BUCH kaufen und inhalieren.
    Der Motor kann meist eingebaut bleiben. Getriebeöl ablassen, linken Deckel runter und schon sieht man sie vor sich.
    Dann DAS BUCH, Seiten 105ff.
    Kupplung KR51/1
    Kupplung KR51/2

    Peter

    P.S.:
    lies auch die Kaufberatung im Wiki.
    Gerade wenn Verkäufer "einfache" Fehler nicht selber beheben und damit mehr Geld für Ihre Simme kassieren könnten, ist es wichtig, sich von ihnen einen guten Eindruck machen zu können.
    Naja meine KTM wartet mein Händler ;-) ist halt ein Neufahrzeug. Bis jetzt habe ich an meine Motorräder eigentlich nur die Werkstatt meines Vertrauens gelassen, aber wenn die Schwalbe im Haus ist wird sich das hoffentlich ändern, bin auf jeden Fall gewollt zu lernen und selbst Hand anzulegen.
    Hätte auch nichts gegen eine Schwalbe die ein paar Macken hat oder optisch nicht so gut dasteht, und man so ein paar Euro in der Anschaffung sparen kann, aber zumindest fahren sollte sie schon wenn ich sie kaufe, da es wie gesagt meine erste Schwalbe wird. Denke da ist es verständlich, wenn man zumindest erst mal fahren möchte.

    Habe von der oben genannten Schwalbe zunächst Abstand genommen und den Markt die letzten Tage ausgiebig beobachtet, zumal mir der Weg auch zu weit war um mir diese mal eben anzusehen. Habe auch schon wieder einige Schwalben unter Beobachtung und auch die meisten angeschrieben, leider dauert es zum Teil sehr lange bis die Leute Antworten. Aber was ich schon festgestellt habe, es gibt bezgl. der Preise doch starke Unterschiede zwischen den Ostdeutschen Bundesländern und NRW.
    Im Moment habe ich eine KR 51/S ins Auge gefasst die in meine Preisvorstellung passt. Spricht denn generell etwas gegen die Halbautomatik für einen Anfänger? Ist sie schwieriger zu warten?

  13. #13
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Die Wartung ist nicht schwieriger, sie ist auch nicht schwieriger zu fahren. Einzig die spezifischen Ersatzteile sind etwas teurer.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von KTMatthias
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Sooo, seit heute bin ich auch stolzer Schwalbenbesitzer
    Gestern Abend zufällig im Netz gesehen, Beschreibung machte einen guten Eindruck, angerufen, sehr netter Verkäufer, direkt heute morgen hingefahren und mitgenommen :-)
    Es ist eine KR 51/1K Baujahr 1975. Die Schwalbe wurde vom Vorbesitzer neu lackiert (den Farbton gab es damals aber so nicht oder?), Motor läuft, springt bis jetzt auch beim ersten Kick an. Die Felgen sind neuwertig und es sind nagelneue Reifen montiert, laut Vorbesitzer ist die Batterie wohl defekt, er hatte sie bevor ich gekommen bin noch mal kurz geladen, als ich bei ihm war ging auch das Licht noch, habe es heute Nachmittag anschalten wollen, da ging es dann nicht mehr, ob es wirklich an der Batterie liegt weiß ich nicht. Sonst hat sie halt die üblichen Gebrauchsspuren, sprich Flugrost an Rahmen und Tank und natürlich an den meisten Schrauben, der Tacho ist defekt und das Sitzbankschloss ist defekt bzw. es gibt keinen Schlüssel dafür. Wenn das Wetter besser wird (habe leider nur eine ganz normale Garage, ohne Licht, ohne Strom, ohne Heizung) werde ich wohl die Verkleidung mal abnehmen und mir alles in Ruhe anschauen und ggf. einige Teile erneuern.
    Hoffe ich werde mit meinem neuen Schätzchen noch einige Kilometer Spaß haben ;-)
    Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.jpg (41,3 KB, 37x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 3.jpg (41,2 KB, 36x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 2.jpg (42,4 KB, 35x aufgerufen)

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    29.09.2012
    Ort
    Langenfeld
    Beiträge
    46

    Standard

    Moin

    Viel Spaß mit deiner gekauften Schwalbe und beim Schrauben.


    Mfg

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Na dann herzliche Glühstrumpf zum Neuerwerb!
    Macht ja zunächst einmal einen guten Eindruck. Gibt sicherlich was dran zu machen.
    Übrigens läuft das Licht nicht über die Batterie. Die versorgt nur Blinker, Hupe und das Parklicht. Wenn er mit Hilfe der Batterie das Licht eingeschaltet hat, hast du schon die erste Baustelle.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu-Vorstellung und Kaufberatung
    Von Kauz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 17:03
  2. Kurze Vorstellung...
    Von Saarduolist im Forum Simson Freunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 11:36
  3. Vorstellung
    Von Dobermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 20:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.