+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: Vorstellung / Kettenknacken


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich es nicht mehr weiß...
    Ich meine es war kürzer und da die olle Buchse schon eingelaufen war an den Dichtstelen gabs gleich ne komplett neue kürzere.

    Auf welcher Seite schleift die Kette denn am Ritzel?

    Gruß Robin

  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    102

    Standard

    Bei mir schleift die Kette an der linken Seite des Ritzels (in Fahrtrichtung). Mit andern Worten: Die Kette schleift an der dem Motor zugewandten Seite des Ritzels.
    Das Ritzel müsste also theoretisch weiter vom Motorblock weg. Statt eine längere Buchse zu benutzen könnten man ja auch zusätzliche Passscheiben verbauen. Natürlich geht da wegen der begrenzten Länge der Welle nicht sehr viel.
    Mfg
    Mo Jo

  3. #19
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Jop, mit Passscheiben sollte das auch gehen, versuch mal 0,4 oder o,5 mm unter zu legen..

    Grüße

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    102

    Standard

    Auf der Suche nach der Ursache für mein Kettenknacken ist mir gerade folgendes aufgefallen:
    Die Kettenschläuche haben innen eine Wulst, die die Ketten etwas führen soll. Das war mir schon klar. Bisher nahm ich aber an, dass die Kettenschläuche symmetrisch wären. Das ist aber nicht der Fall. Die Wulst ist 4-5 mm außermittig.

    Nun meine Frage an die Expertenrunde:
    Wie muss der Kettenschlauch montiert werden? Anders gefragt, welche Seite des Kettenschlauchs gehört nach oben? Noch anders gefragt, gehört der Kettenschlauch wie hier dargestellt ans Moped, oder gehört die hier auf dem Tisch liegende Seite nach oben?

    Vorab viel Dank für fachkundigen Rat!
    Mo Jo
    Angehängte Grafiken

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Mo Jo

    Daß die drei Falten nach hinten kommen, weisst Du bestimmt!?
    Ich glaube auf dem Foto zu erkennen, das die eingeklebte Kante auf einer Seite (links) offen ist.
    Am Motordeckel ist die Öffnung für die Kette ja auch an einer Seite offen
    Das würde bedeuten: der Schlauch ist mit der offenen Seite zum Fahrzeug zu montieren.
    Dann bring die Wulst die Kette näher an den Motor und das Schleifen ist weg.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    102

    Standard

    Hi Kai,

    danke für den Hinweis!

    Du hast Recht, die Dichtungskante ist nur an drei der vier Seiten vorhanden, und damit beantwortet sich auch meine Frage. Warum ist mir das nicht aufgefallen...? Da hatte ich wohl Tomaten auf den Augen.

    Besten Dank!
    Mo Jo

    PS: Das Foto oben zeigt einen Kettenschlauch den ich bei AKF gekauft habe. Er wird dort als Ersatz für den Kettenschlauch des SR4 angeboten. Bei mir waren, warum auch immer, Kettenschläuche des S51 verbaut. Die Kettenschläuche des S51 haben auch die oben genannte Wulst zur Kettenführung. Beim S51 scheint diese Wulst aber mittig angeordnet zu sein. Möglicherweise führen also falsche Kettenschläuche die Kette falsch auf das Ritzel!

  7. #23
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Ja, das passiert schon mal.

    In meinen /2 Schwalben hab ich den M531 drin und die Wulst in den Schläuchen ist mittig.
    Die Kettenschläuche werden da unter dem Motordeckel eingeklemmt
    und nicht drübergezogen, wie bei Dir.
    Das konnte so gar nicht passen.
    Was da wohl wieder für ein Künstler am Werk war?

    Lg Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    102

    Standard

    Nach ausgiebiger Probefahrt steht fest, Kettenknacken kann, zumindest am Star, auch durch falsche Kettenschläuche verursacht werden. Bei mir waren vermutlich Kettenschläuche vom S51 verbaut. Jedenfalls haben die Dinger die Kette schief auf das Ritzel geführt. Seit ich die korrekten Schläuche verwende ist alles bestens.
    Möge dieser Tipp künftigen Bastlern helfen!
    Mojo

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung und FAQ
    Von Matman im Forum Smalltalk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2013, 12:18
  2. Vorstellung und FAQ
    Von Matman im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 17:59
  3. vorstellung + problme
    Von PaPa35 im Forum Simson Stammtisch Braunschweig und Umgebung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 21:15
  4. Vorstellung
    Von Dobermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 20:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.