+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 41

Thema: Vorstellung KR51/1 Neuaufbau in crèmeweiß


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Schwanzvergleich :

    Vorher:
    Anhang 19996

    Nachher:
    Anhang 19997

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Kann ich mir gut vorstellen.
    meine sah so aus!

    Verbaut war ein 4-Gang Motor.
    Trittbrett, Amatur, Seitendeckel (Gebläse) der S habe ich über die Zeit besorgt.
    Wobei das Trittbrett das größte Problem dargestellt hatte.
    Motor ect. kam vom Spender Fahrzeug. Damit es wieder eine "S" wurde.

    Um späteren Problem mit Massen zu umgehen, wurde zu allen Relevanten Punkten extra Masseleitungen gezogen.
    Rahmenteile und Kleinteile gestrahlt und gepulvert,
    Hohlraumversiegelt,
    Vape,
    Lichtschaltung über Relais, nicht mehr direkt über Schalter,
    1,2Ah GelBatterie,
    Tank chemisch entlackt und neu lackiert und versiegelt,
    Spiegel, Kabelbaum, Stoßdämpfer, Auspuff, Blinkschalter, Abblendlichtschalter, Kettenschläuche, Griffe, ... orignal VEB neu.
    ...
    Aber auch viele Neuteile.






    Tacho wurde zerlegt, gereinigt, und Teile ersetzt, dann genullt. Stammt aus Spenderfahrzeug.


    zwischenzeitlich sind Kickstarter, Schalthebel und Auspuff neu Nickel hartverchromt. Da der neue Auspuff kein Jahr gebraucht hatte zum rosten :(



    seit vorgstern habe ich noch VEB Blinker und Rückkappe Neu. So das nun alles der StVo entspricht.
    *bis auf Parklicht, glaube*

    sorry wenn ich den Thread dazu mißbrauche :) .
    Geändert von tagchen (05.05.2011 um 14:16 Uhr)
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  3. #19
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Sehr schöne Kisten, beide. So einen Lenkerendenspiegel brauch ich auch unbedingt noch...*grübel*

    Muss ich beim nächsten Oldtimermarkt mal stöbern gehen. Gefällt mir x-mal besser als das eine Micky-Maus-Ohr bei mir im Moment.


    (Schwanzvergleich find ich etwas unangebracht. Bloß weil man viel neu gemacht hat, soll das nicht als prahlen missverstanden werden. Hab ja aus Unwissenheit so auch genug Schnitzer eingebaut. Mir ist jedenfalls an keinen Vergleichen gelegen. Eher an Austausch und neuen Ideen)
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Den Spiegel original DDR (auch Metal) zu bekommen, ist etwas kostspielig. Ab und an 123.
    Wobei bis vor kurzen Blinker original VEB fast nicht zu bekommen waren, jetzt einige bei 123 drin waren, aber ~20euro.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  5. #21
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ich hab jetzt eine Tankfüllung durch den regenerierten Motor gejagt, aber so richtig auf Endgeschwindigkeit kommt der Vogel nicht, mit viel Glück werdens mal ~50km/h.

    Meine Frage:
    Kann das unwillige ausdrehen noch vom Einfahren kommen (ich habs ja nun auch nicht übertrieben mit drehen lassen, wenn nix mehr kam hab ich aufgehört) oder ist evtl noch die Zündung nicht 100%-ig!?

    Der Krümmer steckt 2,5cm im Auspuff, richtiger Dämpfereinsatz im Endstück, auch frei.

    Springt kalt auf den 2. Tritt mit minimal Startvergaseröffnung an, hat gutes Standgas, beschleunigt und fährt an sich gut.

    Die üblichen Dinger wie Kettenspannung, Radlager, Reifendruck, Bremsen etc. ist alles geprüft und okay.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  6. #22
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo,
    der Motor meines Vogels wurde im Spätherbst letzten Jahres regeneriert.
    Die ersten 500 km bin ich sehr gediegen gecruist und habe mich dann auch 'mal getraut die Gänge höher auszudrehen und auch längere Zeiträume mit Vollgas zu fahren. Inzwischen sind es 1200 km und der Gute rennt wie Schwein.
    Also eine Tankfüllung sind bei mir so ca. 250km ( schätze ich jetzt so; wirklich gemessen habe ich das nicht ). Da ist die Einfahrphase aber sicherlich noch nicht durch. Der Motor läuft sich noch frei.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #23
    Tankentroster Avatar von Axl1988
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    129

    Standard

    Mein Lob sehr schön gemacht deine Schwalbe! hätte jedoch auch Gepäckträger und Kennzeichen an den rechten Platz gebracht! Aber sonst TOP mein Lob!

  8. #24
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Nachdem ich noch ein paar KM draufgefahren habe, muss ich sagen, das die wirklich noch mehr Leistung entwickelt. Wird besser und macht auch mehr Spaß mittlerweile.

    Meine TZR hat bei weitem nicht so lange gebraucht, bis die richtig ging. Die fährt aber auch fast das doppelte Kolbenspiel.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  9. #25
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    So, hab nochn bisschen aufgerüstet:

    -Alubrems/Kupplungshebel für maximale Kraftübertragung
    -originaler Lenkerendenspiegel links
    -Powerhupe 6V (ALTER!) [kommt unter die Verkleidung da nicht original]
    -Neue Hupenblende original

    -Umbausatz auf außenliegenden Bremshebel vorne
    (vor allem wegen dem Bremslichtkontakt...und ein wenig wegen der hoffentlich etwas besseren Bremsleistung)

    Mal sehen wann ich es schaffe den Motor rein zu hängen und erstmal ein wenig zu fahren.... Evtl die Tage. War ja wie erzählt in der Simsonklinik und lag seitdem im Schrank und wartet auf den Einbau. Jetzt gehts aber endlich wieder los.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  10. #26
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    11

    Standard

    Mal ne Frage:

    Was hat euch die Schwalbe so insgesamt gekostet?

    MfG

  11. #27
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Frag nicht, bestimmt weite mehr als 1200...
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  12. #28
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    So, Motor samt Anbauteilen ist wieder drin. Hab keinen Sprit hier, also auch keine Probefahrt. Dafür freu ich mich schon auf die erste Ausfahrt...evtl. morgen. hihi.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  13. #29
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Kann mir mal einer den Kopf grade rücken? Ich seh schon wieder nur Gespenster. Nachdem ich den Rest heute fertig ein-und angebaut habe, habe ich den Hobel mal gestartet. 6 Kicke ohne Zündung aber mit Sprithahn offen und Gashahn auf, 1 Tritt mit Zündung und ...badaaam läuft.

    ABER: Sie scheppert irgendwie. Ich hab alle Bleche kontrolliert, den Vergaserschieber getestet etc. Aus dem Motor rasselt es, als wenn die Schwindungsdämpfer bei der ETZ fehlen, irgendwie. So ein Tingtingting, das bei steigender Drehzahl zunimmt. bin mal 20m gefahren und hab sie dann wieder ausgemacht, weil ich heute nicht mehr zum Fahren komme.

    Der Motor war in der Simsonklinik zum Regenerieren, ich hab den nur eingebaut, angeschlossen und betankt. Da muss alles passen.

    Ne ganz doofe Frage: Kann das sein, das ich erstmal ein paar Meter fahren muss und mich dann immer noch ängstigen kann? Oder lieber gleich anrufen?

    EDITH: Bin jetzt 12km gefahren, Geräusche sind noch da, allerdings nur bei langsamer Fahrt oder im Stand. Davon abgesehen läuft sie ganz normal, ist offensichtlich tipptopp eingestellt, da unheimlich niedriges Standgas, ordentlicher Durchzug, kein verschlucken. Bin echt beeindruckt.
    Geändert von Jörn (15.09.2011 um 16:29 Uhr)
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  14. #30
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Schade, das es hier so wenig Resonanz gibt....

    Hab nochmal mit Osterweddingen telefoniert, Nadel soll eine Kerbe höher, dann nochmal testen. Ich berichte.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  15. #31
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Wieder mal was Neues.

    Meine auf Teilemärkten gehamsterten alten originale kurze Aluhebel samt Überzug verbaut, echt hübsch. Fand die schwarzen Plastedinger recht häßlich. Sind zwar nicht die absolut passenden Armaturen, aber der Winkel passt trotzdem.

    Heute habe ich mich mal dazu durchgerungen, vorn auf außenliegenden Bremshebel samt neuem alten Schild, Asbestbelägen(die roten), S51 Hebel und original Bremszug umzubauen. Erstens ist es wichtig, das der Bowdenzug sehr leichtgängig ist (meiner war angerostet braun...). Dann sollte der Hebel zum Widerlager unten am Schild genau 90° betragen, weils sonst die Einstellschraube aufreibt und im dümmsten Fall die Bremse anzieht, aber nicht mehr löst (!).

    Was soll ich sagen: WOW. In Verbindung mit dem kurzen Hebel ein ganz neues, direktes STARKES Bremsgefühl. Man merkt richtig, wie es die Fuhre nach rechts zieht, so stark bremst es jetzt. Bin begeistert.

    Das Motorrasseln ist immer noch da und ich vermute, dass ich (oder Osterweddingen, mal sehen) nochmal dran muss.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  16. #32
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Wieso zieht die Fuhre nach rechts?? Passt deine Spur nicht?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuaufbau Kr51/1
    Von laule1995 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 23:40
  2. Pearlrubinrot auf cremeweis - Retrovogel Vorstellung
    Von Custom-S51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 13:52
  3. KR51/1 Neuaufbau
    Von Steinklumpen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 14:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.