+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vorstellung Schwalbe am echten Objekt und Kaufbegleiter in/um L gesucht


  1. #1

    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2

    Frage Vorstellung Schwalbe am echten Objekt und Kaufbegleiter in/um L gesucht

    hallo,

    die sonne scheint und nun gehe ich das thema schwalbe mal wieder an.

    nach 3 jahren zweitakt-abstinenz (bin 13 jahre trabi gefahren) und kein eigenes auto mehr, brauch ich mal wieder einen motorisierten untersatz.

    ich lese hier seit 3 jahren ab und zu mit, habe mich dann letzten herbst auch angemeldet,weil das thema damals schon mal aktueller war und noch mehr belesen, dann kam aber der winter.
    nun soll es was werden, da demnächst auch meine strecken größer werden.

    die kaufhilfe in der wiki und andere threads hier hab ich gelesen sowie mich über die modelle informiert.
    am liebsten wäre mir absteigend (bessere zündung, mehr leistung der lichtanlage) sortiert: 51/2 L, E oder 51/1 K also alle mit hydralischen federbeinen.
    notfalls aber auch jedes andere modell.

    meine probleme / fragen sind:

    - die neueren modelle sind alle mit nur fußschaltung, ist dies einfacher oder wartungsfreier als handschaltung ?
    - kann mir mal jemand aus L oder umgebung eine kleine einführung geben an seiner Schwalbe, damit ich den bisher gelesenen texten und angeschauten bildern echte eindrücke hinzufügen kann ?
    - kann mich jemand begleiten zu besichtungsterminen ?
    - wie sieht es mit einer 2x 30 km fahrleistung täglich aus
    - was für wartungskosten und ausfallzeiten sind da zu erwarten bei z.b. 1200 km im monat

    so bis bald und schöne tag noch,

    d.

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    Ok, ich komme zwar nicht aus der Umgebung, meine aber doch, dir hier ein paar Antworten liefern zu können

    zur ersten Frage:
    Also bei bis zu 4 Gängen ist die Fußschaltung doch um einiges sinnvoller an dieser Stelle, und wenn man bedenkt, dass mögliche Fehlerquellen wie zB schadhafte oder nicht richtig eingestellte Bowdenzüge wegfallen, vll auch wartungsfreundlicher.
    zu 4.)
    Bei korrekter Wartung und Pflege sind die 60km am Tag locker zu schaffen (zumindest für die Schwalbe) :)
    Gehe ich richtig in der Annahme, dass es mehr in die Richtung Überlandfahrt als Stadtverkehr geht?
    Beachtest du zB immer, den Motor im kalten Zustand erst vorsichtig warmzufahren, wenn du vorausschauend fährst und nicht immer voll am Limit fährst, sehe ich für den Motor keine Probleme.
    Natürlich stellt sich mit der hohen monatlichen Fahrleistung auch ein höherer Verschleiß ein, sprich Bremsen, Schmierstellen etc. pp.
    Ich denke aber, ein gründlicher Check einmal im Monat sollte ausreichend sein

    Ich hoffe dir trotzdem weiter geholfen zu haben,
    mfG Simme_Down
    Scheibenbremse? Nein Danke, ich möchte wie ein Mann sterben!

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    - die neueren modelle sind alle mit nur fußschaltung, ist dies einfacher oder wartungsfreier als handschaltung ?
    Ich habe 2 Gang Handschaltung (zwar Sachs, aber egal). Die Fußschaltung soll sich wohl eher nicht verstellen, und bei der sparst du dir auch - wie gesagt - den Bowdenzug, der genau eine Funktion hat: Gewartet zu werden (Fetten, Austauschen, wenn er reißt, die Hülle zu erneuern, wenn se Kaputt ist, und bei mir: nie durch die Führung zu passen..) Nun ja, mir wäre es aber egal..

    - wie sieht es mit einer 2x 30 km fahrleistung täglich aus
    Wenn du sie pflegst und hegst schon

    - was für wartungskosten und ausfallzeiten sind da zu erwarten bei z.b. 1200 km im monat
    ~3 Liter auf 100 Km = +/- 30 Liter im Monat, oder hab ich mich verechnet ?
    Zu den Ausfallzeiten: Wie mein Papi schon immer sagte: Bei einem Oldtimer fällt jede Woche was neues an. Genau kann man das nie sagen, man baut halt mal einen Unfall (leichten) oder so, aber die Technik sollte haltbar sein Rechne im Monat mal mit 60 €

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  4. #4

    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2

    Standard

    hallo,

    da bin ich wieder, mich hatte erstmal eine augenverletzung lahm gelegt.
    nun muß ich erstmal "sehen" im wahrsten sinne des wortes ob es noch was wird mit schwalbe fahren, denn es reicht bei mir schon das auge mit der lüftung auf "1" im auto auszutrocknen und dann platzt die narbe wieder auf.
    wie zügig ist es unter einem geschlossenem helm ?
    hoffe (falls nötig) mit feuchtigkeitstropfen dies in den griff zu bekommen.

    danke für Eure antworten.
    es sind sogar nur 2x 25 km, davon 2x 7 km stadt.
    später werden es reine 2x 14 km stadtverkehr, wie es im moment aussieht.

    ciao,
    d.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Ohh :8

    Erstmal hoffe ich, dass das sich Schnell Bessert. Je nach dem, ich habe das Visier immer einen Spaltbreit auf, färht sich angenehmer. Mit geschlossenem Helm (auch alle Lüftungsschlitze) beschlägt bei mir immer das Visier. Aber wennse alle zu sind, geht es bei meinem recht gut (Shoei Helm, etwas Älter) Kommt aber auch auf den Helm an.

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für einen echten Newbie
    Von keinenSommer im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 16:10
  2. Verständnisfragen bzgl. Zündung am lebenden Objekt
    Von jokemachine im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 19:13
  3. Vorstellung Andi mit Schwalbe
    Von [AV]Interceptor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.10.2003, 20:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.