+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Wärme oder Falschluft Problem?


  1. #1

    Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    8

    Standard Wärme oder Falschluft Problem?

    Hallo
    ich habe ein problem:
    Wenn ich 5-10 gefahren bin geht die schwalbe aus bzw fängt an zu stottern und hat fehlzündungen.
    Daher würde ich auf das Wärmeproblem Tippen oder?
    Das komische ist nur wenn sie anfängt zu stottern und fehlzündungen hat, kann ich sie mit dem Gas am laufen halten.
    Könnte es vielleicht auch Falschluft sein?
    Habe schon von außen alles abgesprüht aber da tut sich nix.
    was würdet ihr Tippen?

    MFG

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    überprüf 'mal die Einstellung des Vergasers. Suche nach Senfglasmethode.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3

    Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Hi danke für die schnelle antwort.
    Vergasser passt, den kann ich ausschliessen.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Das Wärmeproblem definiert sich dadurch, dass der Motor bei Erreichen einer gewissen Temperatur aus geht ( kein Funken mehr an der Zündkerze ) und nach einer Abkühlungsphase wieder Funken erzeugt werden, so dass der Motor wieder anspringt.
    Dein "Wärmeproblem" hört sich für mich so an, das der Motor, bei Erreichen der Betriebstemperatur, ein zu fettes ( durch Gas geben gebe ich dem Luft-Gas-Gemisch mehr Luft zu ) Gemisch bekommt. Das kann durch einen zu hohen Benzinstand in der Vergaserkammer oder einen zugesetzten Luftweg ( Luftfilter, verschmodderter Ansauggeräuschdämpfer ) verursacht werden. Deshalb meine Anregung die Schwimmereinstellung zu überprüfen.

    Gerhard

    Edit: Wie sehen denn die Abgase aus ? Wenn weiß und nebelig, könnten auch die Wellendichtringe nicht mehr dichten und so das Gemisch überfetten.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5

    Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Hmm ok
    Wie kann ich das noch herrausfinden wenn es die Wellendichtringe sind?
    Weil die Abgase sind schon bisschen weiß, aber qualmen tun die dinger ja immer ein bisschen.
    Jetzt habe ich noch was anderes gelesen, das der Zündzeitpunkt im warmen zustand nicht passt.

    MFG

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Defekte Wellendichtringe kann man auch "erschnüffeln". Wenn das Getriebeöl nach Benzin riecht, sind se putt.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7

    Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Habe gerade mal geschüfflt,finde jetzt nicht das es nach Benzin Riecht eher wie Frisches Öl.
    UNd was sagt du wegen dem Zündzeitpunk?

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Wenn Du 'mal veröffentlichst um welchen Motor es sich handelt gehts leichter. Der Zündzeitpunkt der Simme ist statisch und liegt beim M53 bei 1,5mm vor OT, beim M 5X1 bei 1,8mm vor OT. Da verändert sich durch Temperatur auch nichts. Will sagen : wenn stimmt, dann stimmt's.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von brabbit2712 Beitrag anzeigen
    UNd was sagt du wegen dem Zündzeitpunk?
    Prüfen und ggf. nachstellen. Aber auch den Elektrodenabstand an der Kerze und den Unterbrecherkontaktabstand, beide 0,4mm

    Peter

  10. #10

    Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Ohh ja sorry.
    Ist ein M53
    Und was würdest du sagen das es der Kondi ist?

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Den Kondensatordefekt erkennst Du an einem wahren Funkenfeuerwerk am Unterbrecherkontakt.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #12
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Gemisch halte ich für unwahrscheinlich. Ich tippe eher auf Zündung. Das du ihn mit Gasgeben bei Laune halten kannst, kommt dann daher, dass das Problem noch im Anfangsstadium ist. Wenn es sich verschlimmert, dann kommt irgendwann nei höherer Temp. gar kein Funke mehr und das Gas geben bringt auch nichts.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wärme- oder Spritproblem???
    Von Buschmann29 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 07:26
  2. Hilfe, hab ein Wärme Problem mit meiner Zündung
    Von ben02 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 17:13
  3. Problem (mit Wärme / Vergaser / Zündung?)
    Von Malte im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2008, 19:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.