+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Wärmeproblem?


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard Wärmeproblem?

    Moin.

    Ich habe meine S50 B1 im letzten halben Jahr restauriert. Dabei hatte ich auch den Motor auseinander. Kolben, Zylinder, Getriebe - alles volkommen in Ordung. Den Vergaser hab ich gereinigt. Alle Düsen sind frei und der Schwimmer ist auch dicht.
    Vergaser und Zündung habe ich auch richtig eingestellt, allerdings will sie trotzdem noch nicht richtig laufen. Wenn der Motor kalt ist springt sie einwandfrei an, zieht sehr gut und fährt auch locker ihr 60 km/h. Aber wenn der Motor warm ist, geht sie im Leerlauf machmal aus und läuft auf jedenfall sehr unruhig. Die Standgasschraube ist weit genug drin. Selbst wenn man sie weiter reindreht läuft sie immernoch unruhig.
    Wenn sie dann erstmal ausgegngen ist, wenn der Motor aus ist, ist es ein Unmögliches, sie wieder anzubekommen. Selbst beim anschieben tut sich garnnichts. Wenn man dann eine Stunde wartet springt sie wieder super an.

    Kann mir da jemand helfen?



    Mfg

    dave

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    Das war auch meine Vermutung...
    Danke

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Der Motor könnte auch zu fettes Gemisch bekommen:
    - Startvergaser schliesst nicht richtig
    - Schwimmerpegel zu hoch
    - Wedi auf KW links undicht
    - ...

    Peter

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Das steht auch in dem Link.

    Grüße,
    Schwalbenchris

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    heute bin ich dann mal wieder ne lange tour gefahren...alles wunderbar...
    doch als ich sie dann zum schluss ausgemacht habe sprang sie nicht wieder an, hatte aber trotzdem einen zündfunken...
    kann es trotz zündfunken das wärmeproblem sein?

    dave

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Es kann alles sein.
    Lies und beherzige aber doch bitte erst einmal #4

    Peter

  8. #8

    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    5

    Standard

    Bitte poste deinen Fortschritt und evtl. Lösungsansätze. Ich habe das selbe Problem mit meiner S51 aber noch keine Lösung.

    Ich habe schon den Vergaser gereinigt, den Vergaserflansch plan geschliffen, die Zündung eingestellt, die Simmerringe auf Kupplungs- sowie Zündungsseite getauscht. Nächste Schritte für mich sind nochmal die Zündung prüfen, nochmals auf Nebenluft prüfen indem ich Bremsenreiger an den Zylinderflansch sprühe und dann bleibt mir eigentlich nix mehr übrig als Kondensator und / oder den Unterbrecher zu tauschen obwohl ich immer einen Zündfunken habe.

    Dieses Problem kann ich mit meiner Logik einfach nicht begreifen, Funke ist da aber es zündet dann ja offenbar einfach nicht.

    Noch eine Idee wäre mal Startpilot oder ähnliches in den Zylinder zu sprühen wenn sie mal wieder nicht angeht (Ob das allerdings gut ist, ist fraglich). Wenn sie dann springt muss es ja irgendwie mit dem Kraftstoff und nicht mit der Zündung Probleme geben.

    Dass muss ich vllt. auch noch dazu sagen, mein Vergaser 16n1-11 zickt etwas, die S51 läuft nur vernünftig wenn ich Standgas und Leerlaufgemischschraube beide ganz reindrehe. Hänge ich die Nadel um oder drehe etwas an den Schrauben, egal in welche Richtung läuft nix mehr rund.

    Ich werde den Thread im Auge behalten und wenn ich eine Lösung finde die auch hier kund tun.

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von christophsschwalbe
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    vs
    Beiträge
    548

    Standard

    habt ih schon lösungen habe das gleiche problem .hab den kondensator auch schon getausch is aber immer noch gleich .

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Hatte auch mal Ärger mit meiner S 51 alles neu und sie hat rumgesponnen. Ging ab und an aus und kaum noch an, standgass nicht stabil. Ab und an erst nach 1 Std wieder angesprungen. Hab auch gerätzelt was das sein könnte.

    Zum schluss war es der neue Wellendichtring der wohl ab werk nicht dicht wahr!!!!!!!!!
    Wellendichtringe nochmal gewechselt und seit dem läuft sie alles so wie es sein soll!
    Man sagt der Citroen XM schwebt über die Straße,die Schwalbe fliegt ;-)

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    neumünster
    Beiträge
    459

    Standard

    Wenn meine S50 warm gelaufen ist, dann ist sie extremhochtourig...

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von dave Beitrag anzeigen
    Wenn meine S50 warm gelaufen ist, dann ist sie extremhochtourig...
    Wie passt das zu Deinen Aussagen in #1?
    Hochtourig deutet auf Nebenluft hin.
    - Düse verstopft
    - Vergaserflansch verzogen
    - rechter Wedi undicht

    Peter

  13. #13

    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    5

    Standard

    Auch wenn das Problem hier scheinbar eher auf Nebenluft hinausläuft, kurz mein Fazit vom Wochenende.

    Nachdem ich die teils abgescherte Scheibenfeder des Vorbesitzers nach Mehrstündiger Bearbeitung (Zangen -> Austreiber -> Dremel -> Bohrer) endlich ersetzt hatte (nicht schön aber es hält), habe ich dann Kondensator und Unterbrecher ausgetauscht und die Zündung nochmal eingestellt.

    Siehe da sie läuft und lässt sich nun auch problemlos ankicken wenn sie warm ist. War zwar erst eine 5-6 km Testfahrt aber vorher hat das so nicht funktioniert.

    Fazit: Auch wenn es funkt kann es offenbar trotzdem der Kondensator sein...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wärmeproblem oder doch kein Wärmeproblem?
    Von TheIan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 22:23
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 13:54
  3. Wärmeproblem??
    Von Julius im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 18:01
  4. Wärmeproblem!!!
    Von brettle86 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 17:55
  5. Wärmeproblem
    Von Mint-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 10:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.