+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wärmeproblem, aber Geber ok?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Stoepselsammler
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    Holtsee
    Beiträge
    25

    Standard Wärmeproblem, aber Geber ok?

    Hallo Leute,

    bei meiner KR 51/2 L mit Elektronikzündung tritt schon seit einer Weile das Wärmeproblem auf. Ich habe also nach der E-Zündungs-Checkliste alles durchgecheckt. Da ich überall das richtige gemessen habe, habe ich mir einen Elektronikbaustein bestellt, wie es in der Anleitung steht.

    Nachdem das Problem wieder auftrat, habe ich den Eletronikbaustein gewechselt, was aber auch nicht weiter half. Jetzt habe ich also doch stark den Geber in Verdacht, da es ja wohl meistens an ihm liegen soll. Aber kann das sein, wenn ich dort einen (richtigen) Widerstand von 28 Ohm messe?

    Außerdem kommt mir die linke Spule sehr komisch vor. Dort sind nur so wenige Windungen und der Draht ist viel dünner. Gehört das so? Ich habe mal drei Bilder angehängt:


    Das Polrad habe ich leider mangels Polradabzieher noch nicht runter bekommen.

    Über schnelle Hilfe würde ich mich sehr freuen. :)

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Stoepselsammler Beitrag anzeigen
    ...Aber kann das sein, wenn ich dort einen (richtigen) Widerstand von 28 Ohm messe?...
    Ja, leider...

    Da Du nicht unter Betriebstemperatur messen kannst, ist es möglich, das die Wicklung im kalten Zustand in Ordnung ist, sich aber bei Temperaturerhöhung ausdehnt und eine Unterbrechung bekommt.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Stoepselsammler
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    Holtsee
    Beiträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry Beitrag anzeigen
    Ja, leider...

    Da Du nicht unter Betriebstemperatur messen kannst, ist es möglich, das die Wicklung im kalten Zustand in Ordnung ist, sich aber bei Temperaturerhöhung ausdehnt und eine Unterbrechung bekommt.

    Gruß aus Braunschweig
    Okay vielen Dank. Wenn ich den Fehler finde, wäre das ja schon ganz gut.

    Dann werde ich mir mal eine neue Grundplatte bestellen. Kann ich die Spuleneigentlich einfach umsetzten, oder muss da etwas gelötet werden?

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Bevor du die neue Grundplatte besorgst, solltest du dir auch sicher sein, dass das Problem Zündungsseitig auftritt. Ist der Funke denn weg sobald der Motor wegen dem Wärmeproblem ausgeht?
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Stoepselsammler
    Registriert seit
    28.07.2011
    Ort
    Holtsee
    Beiträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von jenson Beitrag anzeigen
    Bevor du die neue Grundplatte besorgst, solltest du dir auch sicher sein, dass das Problem Zündungsseitig auftritt. Ist der Funke denn weg sobald der Motor wegen dem Wärmeproblem ausgeht?
    Jap. Immer wenn sie nicht mehr anspringt, habe ich auch am Zündkabel (ohne Stecker) keinen Funken.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 09:17
  2. Wärmeproblem, aber anders, Kondensator nicht
    Von Kökichan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 18:19
  3. Wärmeproblem????? Kerze ist aber trocken???
    Von mattes1980 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 12:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.