+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wahl-O-Mat Europawahl 2004


  1. #1
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Moin,

    an diesem Wochenende sind die Wahlen zur Europawahl. Heute habe ich erfahren, dass es auch für diese Wahl einen Wahl-O-Mat gibt. Für diejenigen, die wählen wollen, und keine Ahnung haben, welcher Partei sie ihre Stimme geben sollen, denen ist der Wahl-O-Mat eine kleine Hilfe. Das Programm hat allerdings auch Schwächen; nicht alle Parteien sind einprogrammiert.

    Wahl-O-Mat Europawahl 2004

    Der Vollständigkeit wegen kommt noch ein Link mit allen Parteien, die zur Wahl antreten. Das Dokument ist im .pdf-Format: Die zur Europawahl 2004 zugelassenen Parteien und sonstigen politischen Vereinigungen

    Gruß!
    Al

  2. #2
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Kommt sogar ungefähr(!) hin, was das Teil ausspuckt.

    Gruß,
    Richard

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    was heisst hier ungefähr? das ding spuckt halt ganz objektiv aus, welche anforderungen du an die partei mittels dieser leitsprüche stellst und nicht deine eigene sympathie gegenüber dieser.

    ich habe übrigens schon per briefwahl abgestimmt

    und bei diesen dingsbumswahlen im september (?) muss ich sogar wahlhelfer spielen, na prost mahlzeit
    ich hab kein plan von politik

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Nun ja, der Fragenkatalog berührt nur teilweise all das, was die Leute bewegt und er gewichtet die Themen nicht, sondern behandelt alle gleich. Außerdem muss man ja nicht unbedingt für jede Wahl der gleichen Partei seine Stimme geben. Zumindest ich gucke da mehr auf die Personen, die dahinter stehen. So kann ein Regionalpolitiker der PDS halt erste Wahl sein und auf Bundes- oder Europaebene ist es halt die CDU. Das muss sich nicht unbedingt beißen. Das man mehr auf Personen als auf Wahlprogramme schaut, ist aber wohl eher eine Besonderheit hier in den östlichen Ländern. Im Westen wählt man mehr die Partei als ganzes und bleibt dieser auch treu.

    Jedenfalls kann ich mich mit dem Ergebnis, was die Seite ausgespuckt hat nicht anfreunden.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Die Europawahl 2009 und der passende Wahl-O-Mat
    Von Alfred im Forum Smalltalk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 13:04
  2. Ostfahrzeugtreffen in Gütersloh 2.10.2004 - 3.10.2004
    Von MarkoGT im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2004, 20:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.