+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 75

Thema: Der Wahlkampf der NPD zur Bundestagswahl 2009 in der Praxis


  1. #49
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von TALOON
    zum stoewer-kettenkrad ( ): ja, in die ecke wurde ich deswegen auch schon gestellt....dazu noch sammler von kfz und ausrüstungssachen von 33...45....und dann noch waffenbesitzer....= ganz rechts. logisch--das sagt die bild, und die bildet die meinung der massen. mir wurscht, solln`se doch
    Dass Du Counterstrike gespielt hast, ist das Sahnehäubchen dazu.


    Ich denke, man kommt an der Demokratie nicht vorbei. Das, was es an Mißständen gibt, hat größenteils andere Quellen. Dazu empfehle ich dieses Interview:
    Wir haben keine demokratischen Verhältnisse mehr
    Lobbyismus, Filz, Korruption und Medienmanipulation sind die Stichworte.
    Natürlich darf man auch davon nicht alles glauben, aber einiges ist doch zutreffend. Leider.

  2. #50
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Die Npd ist momentan noch eine Partei die gewählt werden kann, aber sie wird nie was ändern werden, deshalb würde ich mir keine Sorgen machen.

    Und Schiefköpe wird es auch ohne Parteien geben, was passiert, wenn sie verboten wird? Dann kommt ne neue Partei.

    Diese Politik-Problematik mit den Parteien ist ein sehr großes Problem. Ich spreche aber hier von jeder Partei.

    Ein sehr großes Problem ist für mich das Koalieren von Parteien. Wenn ich nicht die Mehrheit bekomme nehme ich mir ne kleine Partei damit es reicht... so ein Schwachsinn.

    Ich sehe immer nur 2 Meinungsvertreter (gut gegen böse -- böse gegen gut).
    Und ob das System es bringt... Nee.

    Nach der Wahl wird sowieso die Mehrwertsteuer angehoben. Ich schätze mal 20% / 10% , sowie die nächste Jahreszahl.

    p.s: Was, Cs=Recht´s... so nen Mist. Ich spiele CS:S --->ganz Recht´s.

    Meine Steambewertung = 32 Std. in 2 Wochen

  3. #51
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zitat Zitat von Wille
    @ TALOON

    Das gefühl kenn ich

    Ich und mein Kumpel haben für oldtimerveranstaltungen mit seiner BMW R12
    uns ein WM Uniform besorgt

    Ich hab ewig gebraucht um meine Freunde davon zu überzeugen das ich nicht rechts bin sondern nur zu Oldtimerveranstaltungen gerne mit Klamotten der Epoche/ oder des Verwendungszwecks gehe
    Rechts ist nicht gleich Nazi. Das ist das Problem, dass man da sofort in die gleiche Schublade gesteckt wird, wenn man gewisse Missstände etwas lauter kritisiert, als die grün-linksorientierten und derzeit an der Macht Befindlichen Alt-68er das gerne hätten.

    Was Alfred hier oben drüber schreibt, sind die echten Probleme unserer Demokratie. Problem ist, wer keine Lobby hat, kommt gar nicht erst hoch. Und so ziemlich die einzige Partei, die nicht in irgendwelche Korruption verstrickt sein dürfte, ist nunmal leider die Linke. Ist sie aber deshalb das demokratische Urgestein? Wohl eher nicht.

  4. #52
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Und so ziemlich die einzige Partei, die nicht in irgendwelche Korruption verstrickt sein dürfte, ist nunmal leider die Linke.
    Selbst das bezweifele ich stark. Und wenn ich dabei nur an Seilschaften, alte und neue, denke. Damit meine ich Filz und Korruption, allerdings zusätzlich gepaart mit einer fehlenden Distanz zur SED-Diktatur.

  5. #53
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Was ich damit meine ist, dass die Linke nicht in der Wirtschaft eingebunden sein dürfte, wie das andere Parteimitglieder sind. Wüsste zumindest keinen, der noch in 3 Aufsichtsräten sitzt.

  6. #54
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Das verstehe ich. Positive Ausnahme in dieser Hinsicht gibt es immer wieder mal.
    Auch bei Bündnis 90*/Die Grünen und anderen Parteien.
    Wer es genau wissen will, kann hier mal einen Blick reinwerfen:
    http://www.bundestag.de/bundestag/ab...nen/index.html

    Oskar Lafontaine (Die Linke) hatte bis 2006 einen Kolumnistenvertrag beim Springer-Verlag.
    Die Liste der entgeltlichen Tätigkeiten von Gregor Gysi ist ellenlang.
    Und ob da auch wirklich immer alles angegeben wird?

    Das mit den ehrenamtlichen Tätigkeiten ist ebenfalls nicht selten mit Makeln behaftet.
    Es gibt viele Stiftungen und Vereine, die für die Lobby arbeiten.

    p.s.: Der Hintergrund von Bündnis 90 ist interessant. Es ist der der Gegenpol zu den Linken.

  7. #55
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard ..

    @ alfred
    das gysi und lafontaine einfach nur machtgeil sind und für ihre eigenen interessen sogar ihre mutter verkaufen ist wohl nichts neues,,,
    ich frage mich nur immer und immer wieder warum das soviele menschen vergessen habe,,
    gysi ist einer von der stasi
    lafontaine einer der die flinte ins korn wirft wenn es eng wird,,,

  8. #56
    Avatar von SchwalbenKnabe
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Fraureuth
    Beiträge
    9

    Standard

    [quote="Baumschubser"]@kerstin




    Nur mal ein Extrembeispiel (ich weiß, Beispiele sind zur Beweisführung untauglich :wink: ), aber warum musste/durfte/konnte dieser Mehmet, der nach geschätzten 1000 Straftaten endlich abgeschoben war, sogar wieder einreisen. Da fehlt mir dann auch das Verständnis, und sicher nicht nur mir.



    Bin deiner meinung...

  9. #57
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Und so ziemlich die einzige Partei, die nicht in irgendwelche Korruption verstrickt sein dürfte, ist nunmal leider die Linke
    Na dann, haste wohl was nicht mitbekommen.
    Ich sage nur SED-Vermögen und die dunklen Kassen, in die es nach der Wende geflossen ist......! Die Beträge sind wohl in etwa zu erfahren, ein ziemlich beträchtl. Sümmchen!
    Wenn das keine Korruption ist, weis ich auch nicht.
    Ich sage klar, dem "Westen" hätte ich das Geld auch nicht geben wollen, wäre ich ein SED-Funktionär gewesen, spielt ja aber an dieser Stelle keine Rolle....

  10. #58
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zitat Zitat von Klappstulle
    Mensch Gonzzo,

    hast Du Dir mal genau durchgelesen, was ich geschrieben habe? Ist eigentlich harmlos, ganz anders als die NPD...

    Gruss Klappstulle
    Gilt nach wie vor.


    Und wen interessieren angebliche Gelder von vor 20 Jahren, wo es heute ganz andere Probleme gibt.

    PS: Dein dummes Grinsen per PN kannste dir schenken.

  11. #59
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Jawohl Herr Hauptmann!

    20 Jahre lassen ein solches Handeln meiner Meinung nach nicht verjähren! Aber du bist ja der, der hier das sagen hat!

  12. #60
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Finanzdelikte verjähren aber nunmal nach dieser Zeit und wenn sich alle endlich den Problemen der Gegenwart zuwenden würden, wären wir vielleicht schon weiter und bräuchten uns weder mit NPD noch Linkspartei rumplagen. Fakt ist doch, dass die heutigen Politiker mindestens genau so viel Dreck am Stecken haben wie die alten SED-Kader. Und als Bildungs-TV empfehle ich weitere Spots mit Volker Pispers. Der bringt die Themen klar und knallhart zur Sprache.

  13. #61
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Na es geht doch, auch ohne Gebrüll und Schläge unter die Gürtellinie....
    Das man nach vorne schauen muss sollte jedem klar sein.
    Das viele heutigen Politiker, gerade die, die höhere Positionen besetzen, Marionetten der Wirtschaft sind, erkennt auch jeder, dagegen tun kann keiner etwas. Will es denn einer?

    Mal ganz am Thema vorbei, was denkt ihr, wieso die Politik immer nach der Ergebnissverkündung über fehlende Stimmabgaben klagen?
    Warum ist dieses Thema nicht fest im Wahlprogramm integriert?

  14. #62
    Tankentroster Avatar von olddj
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Westthüringen
    Beiträge
    146

    Standard Re: ..

    Zitat Zitat von Sailorman112
    @ alfred
    das gysi und lafontaine einfach nur machtgeil sind und für ihre eigenen interessen sogar ihre mutter verkaufen ist wohl nichts neues,,,

    Ich bin bestimmt kein Fan der Linken, aber dass kann man von 90% aller Politiker behaupten!
    Die anderen 10% haben keine Mutter mehr!

  15. #63
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    :wink:

  16. #64
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Na es geht doch, auch ohne Gebrüll und Schläge unter die Gürtellinie....
    Das man nach vorne schauen muss sollte jedem klar sein.
    Das viele heutigen Politiker, gerade die, die höhere Positionen besetzen, Marionetten der Wirtschaft sind, erkennt auch jeder, dagegen tun kann keiner etwas. Will es denn einer?

    Mal ganz am Thema vorbei, was denkt ihr, wieso die Politik immer nach der Ergebnissverkündung über fehlende Stimmabgaben klagen?
    Warum ist dieses Thema nicht fest im Wahlprogramm integriert?
    Ich kann immer oberhalb der Gürtellinie. Voraussetzung ist aber, dass man mal durchliest, was ich schreibe. :wink:

    Fakt ist doch, dass der Scheiß von damals keine Sau (außer BILD) mehr interessiert. Die Leute haben ganz andere Sorgen und keine, wirklich absolut keine, Partei ist auch nur annähernd in der Lage, diese Probleme zu lösen. Pest oder Cholera, was anderes gibts zu keiner Wahl. Rechts und Links sind nicht wählbar (im Osten für viele aber die einzigen sinnvollen Alternativen) und die sog. Volksparteien sind ja wohl die letzten Witzfiguren. Wir haben hier am Sonntag Landtagswahl, mal gucken, ob ich nicht doch besser auf jedem Zettel nen Kreuz zu viel mache. Wird wohl das Beste sein.

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bundestagswahl 2009
    Von Alfred im Forum Smalltalk
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 12:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.