+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Wahrscheinlich Getriebeöl in Kurbelkammer! Bitte um Hilfe!!!


  1. #1
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Ausrufezeichen Wahrscheinlich Getriebeöl in Kurbelkammer! Bitte um Hilfe!!!

    Hallo,

    habe vor kurzem meine WeDichtungen gewechseln, jedoch den auf der Kupplungsseite zu weit rein, sodass dieser nach heutigem Öffnen des Kupplungsdeckels komplett rausgerutscht ist.

    Diese Dinger halten echt scheiße!
    Heute habe ich sie dann auch gleich gewechselt (diesmal mit Bremsenreiniger saubergemacht) und die neuen rein.

    Bei den neuen handelt es sich um 1,60 Euro WeDichtungen, die blau sind, mein Simme-Händler meinte aber, sie hätten nur die und die wären top.

    Auf alle Fälle ergaben sich beim Getriebe-Öl-Ablassen nur 300 ml statt 400, sprich 100 ml sind wohl in die Kurbelwellenkammer, da ja die Dichtung komplett raus war.

    Die Simme wollte heute gar nicht mehr anspringen, angeschoben kommt sie auch nicht und es tropft beim Kicken braun/schwarze Suppe aus Auspuff-Krümmer-Verbindung.

    Meine Frage: Springt die Simme wegen dem Getriebeöl in der Kammer nicht mehr an?

    Und wie bekomme ich das Öl raus, falls das sein muss?

    LG und Danke für eure HIlfe!!! :)

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    1.Du musst nicht alles fett schreiben, entweder man liest dein Thema, oder nicht.
    2.Du musst auch nicht in jedem Threadtitel um Hilfe flehen. Das führt nicht dazu, dass sich mehr Leute mit deinem Problem beschäftigen.
    3.Das Öl könntest du absaugen, aber motormäßig überlasse ich das hier mal denen, die mehr Ahnung haben.

    mfg
    Albi

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Zitat Zitat von ReallySorry Beitrag anzeigen
    Springt die Simme wegen dem Getriebeöl in der Kammer nicht mehr an?

    Und wie bekomme ich das Öl raus, falls das sein muss?
    Ich hab Deinen Beitrag mal entfettet.

    Wenn tatsächlich Getriebeöl dort sein sollte, was aber noch bewiesen werden müsste, dann könnte das ein sehr guter Grund sein.
    Öl bekommt man am einfachsten raus, indem man den Motor ausbaut, den Zylinder abschraubt und dann den Motor kopfüber in eine Wanne o.ä. stülpt.

    Peter

  4. #4
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Hey,
    danke für deine Antwort. Werde beim nächsten mal "unfett" schreiben

    Kann ich denn das Öl auch in eingebautem Zustand raus kriegen? Baue ungern den Motor aus, leider auch keinen Plan davon...

    PS: Wie könnte ich das beweisen, dass Getriebeöl drin ist? Sind 100 ml weniger Öl beim Ablass kein Beweis genug?

    LG

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Zitat Zitat von ReallySorry Beitrag anzeigen
    Wie könnte ich das beweisen, dass Getriebeöl drin ist? Sind 100 ml weniger Öl beim Ablass kein Beweis genug?
    Hallo LG,

    100ml Öl zu wenig beweisen nichts. Die können sonstewo stecken:
    1. Zu wenig eingefüllt
    2. irgendwo rausgetröpfelt
    3. noch in irgendwelchen Ecken und Kanten stecken
    4. über einen undichten Simmerring angesaugt und verbrannt.

    Du müsstest mindestens den Zylinder abbauen und reinschauen.

    Peter

  6. #6
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    OK.

    Ausschließen kann ich zu 100 % Punkt 1, 2 und 3. 4 wäre ja ganz plausibel bei meinem Problem. Aber verbrennt das nicht, wenn ich den Motor mal zum laufen kriege?

    Soll ich vielleicht auch mal den Auspuff wegmachen, nicht dass sich da drin auch schon alles staut?

    Ich könnte doch das Moped auch einfach mit eingebautem Motor umgedreht auf den Lenker stellen und den Zylinder leicht abmachen und es rauslaufen lassen, oder? Natürlich mich Dämpfungsmaterial für Armaturen-Teile und so?

    PS: LG steht für Liebe Grüße

  7. #7
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Ok, hier gehts weiter :) hab nur gedacht, dass das ja wieder ein spezielles Thema ist.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Bad Lauterberg im Harz
    Beiträge
    39

    Standard

    Bau den Zylinder ab nim nen dünnen (Benzin)Schlauch und saug die Brühe ab ;-)
    Lass es dir schmecken !
    MFG
    Mutig ist wer durchfall hat und trotzdem furzt.....

  9. #9
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    die hundert ml werden in irgendwelchen ecken liegen...
    mopped auffen kopp stellen ??????? hömma, dat is ja wie...........scheisse halt
    bau den richtigen simmerring ein. die halten sehr gut, wenn es denn der richtige ist. nicht der 22er sondern der 20er gehört auf die kurbelwelle linksseitig. die blauen gehen. besser, aber auch teurer, sind jedoch die braunen aus viton.
    bau zusammen und kipp 350 ml neues öl drauf und gut. das dein esel nicht anspringt, hat wahrscheinlich ne andere ursache, wobei ich das öl im kurbelraum ( wenn da denn wirklich alles ist ) nicht ausschließen will.
    manche kennen mich, manche können mich

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von ReallySorry Beitrag anzeigen
    habe vor kurzem meine WeDichtungen gewechseln.
    Zitat Zitat von ReallySorry Beitrag anzeigen
    Baue ungern den Motor aus, leider auch keinen Plan davon...
    Irgendwie beißen sich deine Aussagen. Wenn ich den motor nicht ausbauen will, wie kann ich mich an die WeDiRi´s trauen?

    Zitat Zitat von ReallySorry Beitrag anzeigen

    Ich könnte doch das Moped auch einfach mit eingebautem Motor umgedreht auf den Lenker stellen und den Zylinder leicht abmachen und es rauslaufen lassen, oder?
    Jo, gute Idee, mach bitte Bilder und schreibe ein kleines Tutorial dazu! Kleiner Tipp, sorge dafür, das das Benzin nicht ausläuft. Einfach den Tankdeckel abnehmen und die Öffnung mit Bauschaum ausfüllen.

    Was auch noch praktisch ist das man die Karre mal schön von unten reinigen kann. Kommt man ja besser ran an´s Untergeschoss.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Sag mal, was soll denn dieser Schwachsinn??? Wo wäre bitte das Problem, wenn ich das Moped auf den Kopf stelle?

    Man kann den Tank ja leer machen oder weißt du nicht, wie man das macht?

    Entweder man geht auf die Sachen ein oder lässt es bleiben! Danke für deine sinnlosen Kommentare...

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    bevor ich den kopf demontiere würde ich erstmal anders an die sache rangehen. als du die wellendichtringe getauscht hast, hast du da auch an der zündung gearbeitet. ist die danach wieder eingestellt worden?

    hast du den richtigen wellendichtring verbaut und nicht den, der eigentlich zum kickstarter gehört?
    moped auf den kopf stellen... naja... als ich mal am straßenrand die kupplung ausbauen musste haben wir das moped auf die seite gelegt um das getriebeöl nicht ablassen zu müssen aber auf den kopf hört sich nicht richtig gut an. ich würde im allerschlimmsten fall die kurbelkammer mit einem tuch "leertupfen".

    ansonsten darfst du gern ein wenig an deiner kommunikation arbeiten. klar ist gonzzo hier nicht der unschuldsengel aber immerhin soll dir geholfen werden. also reiß dich ein bisschen am schlüpfergummi wie meine mama sagen würde
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  13. #13
    Flugschüler Avatar von ReallySorry
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    322

    Standard

    Ja, die richtigen Wellendichtringe habe ich verbaut!

    Ich erklärs nochmal: Ich hab die Dichtungen neu reingemacht und dann hab ich sie im Stand topppp angekriegt ( 6 mal nacheinander beim 1. Kick ohne Choke). Als ich dann aus der Garage das erste mal rausgefahren bin, hab ich den Choke gezogen lassen aus versehen und dann ist sie abgestorben, nach kurzem jedoch wieder angesprungen. Dann bin ich wieder gefahren und sie ging aus und es ging nichts mehr!!!

    Haben sie bestimmt insgesamt 2 KM mit Gang angeschoben, aber sie kommt nicht, wenn dann mal so ein ganz kurzes Zischen, als würd sie gleich kommen aber dann nichts mehr!!!

    Dann hab ich bemerkt, nach demontage, dass der Simmerring auf Kupplungsseite rausgerutscht war, hab diesen gewechselt, aber es geht immer noch nichts...

    insgesamt nach Wechseln bestimmt schon 5 Std. probiert sie anzukriegen! Es tropft Gemisch aus Auspuff-Krümmer-Verbindung (Auspuff ist komplett neu, sprich frei). Sie springt einfach nicht mehr an!

    Scheiß Teil!!!

  14. #14
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich schmeisse das nochmal in den raum. hast du das überprüft ???

    Zitat Zitat von y5bc Beitrag anzeigen
    der 22er sondern der 20er gehört auf die kurbelwelle linksseitig.
    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    hast du den richtigen wellendichtring verbaut und nicht den, der eigentlich zum kickstarter gehört?
    manche kennen mich, manche können mich

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bitte !!!!
    Von simsonneuling95 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 11:05
  2. Hilfe! S51 läuft nicht. Bitte schnell Hilfe!
    Von Onkel-Aaron im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 15:03
  3. M53/1 Kurbelkammer?Dichtheit pruefen, wie ?
    Von adrian82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.11.2004, 10:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.