+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Wer war vor dem Mauerfall im Westen mit Simson unterwegs ?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard Wer war vor dem Mauerfall im Westen mit Simson unterwegs ?

    Wünsche allen einen schönen Feiertag.
    Aber jetzt zum Thema,gabs vor dem Mauerfall 1989 hier im Nest welche die im Westen mit Simson unterwegs waren,bzw welche besessen haben?
    Ich meine Wessis mit Simmis.
    Gruß

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Nach meinem bescheidenen Kenntnisstand, war ausser den in der DDR nicht sonderlich erfolgreichen Mofas, der Rest der Simson-Produktpalette im alten Westen wegen der exorbitanten Höchstgeschwindigkeit gar nicht zulassungsfähig.

    MZ wurde über Neckermann, Röth(??) und Hein Gericke importiert, aber über einen Importeur von Simson habe ich nie gehört.

    Peter

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    @Zschopower
    Danke für die Antwort,war mir eine Frage am Einheitstag wert,hat mich einfach intressiert.
    Also durfte man erst nach dem Einigungsvertrag als Wessi Simson's versichern bzw alt Ostversicherte fahren?
    Gruß

  4. #4
    Flugschüler Avatar von s51juppi
    Registriert seit
    01.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    435

    Standard

    Und wie siehts mit dem Neckermann Spatz aus?

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    Zitat Zitat von s51juppi
    Und wie siehts mit dem Neckermann Spatz aus?
    Spatz hat 50km/h höchstens auf der Uhr fahren dürfen,deshalb ist die Antwort von Zschopower logisch.
    Gruß

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Was mich mal interessieren würde ist wann es dann eigentlich losging das sich "wessis" schwalben und co. aus´m osten holten!?!

    Hier sieht man fast keine Mofas und Mopeds aber wenn ists häufig ne simme

    mfg Niklas

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    http://www.tekmobil.ch/ hat bereits vor der Wende Simson Roller in die Schweiz importiert.

    mfg

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    @ Niklas
    Ich denk mal das hängt mit den 60km/h laut Einigungsvertrag zusammen.Bei mir war's jedenfalls so,als Südlicher Wessi.Also fahr ich praktisch Nordlichter.
    Meine erste Schwalbe hab ich mir 1997 gekauft,da wollte eigentlich jeder eine Schwalbe fahren.Diese habe ich aber zwischenzeitlich wieder veräussert.
    Gruß

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Also ich kenne einen Typen aus Göttingen, der zu West-Zeiten eine Simsonwerkstatt in Göttingen hatte!
    Mit etwas Glück könnte ich erfragen, welche Fahrzeuge er zu welchen Preisen und Stückzahlen an den Mann/Frau gebracht hat!

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    Wäre Toll,trägt zu unserer Simsongeschichte bei.
    Gruß

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Doch gab es , zb. Den Simson Spatz SR 4-1 Bj. 1968 Neckermann-Import,
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard Re: Wer war vor dem Mauerfall im Westen mit Simson unterwegs

    Zitat Zitat von Wilhelmine-BT
    Wer war vor dem Mauerfall im Westen mit Simson unterwegs ?
    Keine Sau, die Dinger wollte keiner haben, kam man auch nicht dran und durfte man auch nicht so ohne weiteres fahren. Ersatzteile gabs auch nicht.

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard Re: Wer war vor dem Mauerfall im Westen mit Simson unterwegs

    Zitat Zitat von Andi
    Zitat Zitat von Wilhelmine-BT
    Wer war vor dem Mauerfall im Westen mit Simson unterwegs ?
    Keine Sau, die Dinger wollte keiner haben, kam man auch nicht dran und durfte man auch nicht so ohne weiteres fahren. Ersatzteile gabs auch nicht.

    Wenn Deutz recht hat,gabs welche davor.Die sind warscheinlich neben Zündapp,Hercules,und wie sie alle nochim Westen hiesen untergegangen.
    Gruß

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    am Anfang (60er und 70er) wurde MZ und Simson über Neckermann in den Westen vertickt. In alten Katalogen sind die Seitenweise drin. So gab es den Neckermann-Spatz oder auch den Habicht als "Star-Delüxe".

    In den 80ern wurde das von Hein Gericke bzw. Paul Lange in Stuttgart übernommen.

    So wurde die S70 als Super 80 und der Sr50 als "Bunny" importiert. Die SRs waren z.T. alle rosa und mit und ohne Anlasser zu haben. Die dinger sollen auch einen Katalysator gehabt haben, zumindest stand das so im Werbeflyer vom Bunny.

    Die SR50 wurden vor der Wende mit einem 50km/h Zylinder ohne abgesetzte Laufbuchse und 460mm statt 360mm Krümmer vertickt und auf der Elektrikabdeckung befand sich ein Hinweiss auf Castrol 2T-Öl, genau wie unter der Sitzbank.


    MfG

    Tobias

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Mein Nachbar fuhr 1985 eine KR51/1. Hat er gebraucht dort hinten gekauft und mit rüber genommen. Er erzählte mir, dass er einen neuen Vergaser brauchte und versucht hat einen in der DDR zu bestellen, aber es kam nie etwas in der BRD an. War halt nichts mir Ersatzteilversorgung.

  16. #16
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    Die Schwalbe war halt nicht für 50km/h ausgerichtet.Vieleicht ist es auch an utopischen Westdevisen gescheitert.
    Gruß

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson fahren im Westen...
    Von Knut123 im Forum Smalltalk
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 08:45
  2. !! Achtung Simson Diebe in Berlin unterwegs !!
    Von Simsonsucht im Forum Simson Gestohlen oder Gefunden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2004, 07:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.