+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 43

Thema: Wie waren gestohlene Fahrzeuge gesichert?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von votum
    Registriert seit
    19.05.2003
    Beiträge
    240

    Standard

    Hallo Leute,
    von Zeit zu Zeit tauchen hier Berichte über gezockte Simmen auf. Immer wieder bitter und ein Trauerspiel ...
    Da fragt man sich, ob einem das auch passieren kann. "Mir nicht, sagt sich vielleicht der ein oder andere und denkt an seine Schlösser" Oder doch ?

    Wie waren die gestohlenen Simmen eigentlich gesichert ? Waren es eher Gelegenheits- oder geplante Diebstähle mit Seitenschneider ... . Hätten die Diebstähle vielleicht durch bessere Schlösser gesichert werden können ?

    Wenn alle Beklauten mal posten, welche Schlösser die die geknackten Simmen hatten, könnten wir viellecht herausbekommen, ob es Sicherungen oder Situationen gibt, die das Klauen begünstigen ...


    votum , der hofft, dass heute keine karre ungewollt den besitzer gewechselt hat

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von trollaxt
    Registriert seit
    19.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    666

    Standard

    ich kanns dir in dirks fall sagen:

    er hatte von einem geliehenen schloss den schlüssel verloren und hat demjenigen deshalb seins überlassen, wollte sich nächste woche ein neues kaufen... deshalb war sein star nur mit lenkerschloss gesichert.
    was meinst du, wie ich mich VORHER schon darüber aufgeregt habe...
    naja, ich hoffe aus solchen fehlern werden alle schlauer...

    greetz

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    Das Moped vom Junior war auch nur mit dem Standardlenkerschloß "gesichert". Dieses wurde aber auch nicht sofort geknackt, sondern das Moped wurde (laut Augenzeugen) weggetragen! Da hätte dann auch kein anderes Schloß geholfen.

    Quacks der ältere

  4. #4
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    da kriegste doch Plack!! X(


    Auch wenn das bei eurem SR50 schon ne weile her ist, aber wenn ich sowas wie "Augenzeugen" höre, könnt ich jedesmal nen mörderischen Hals kriegen...wie kann es denn sein, das jemand da steht und glotzt wie jemand ein Moped wegschafft, was ja wohl zu 100% NICHT gewollt ist!! ?(

    Abnormal!!

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @fly,

    das war ne ältere Dame, die um diese Zeit gerade auf Toilette war und gesehen hat, wie das Moped weggeschleppt wurde. Und das aus der dritten Etage im Nachbarhaus.

    Da war wohl nichts zu machen!

    Quacks der ältere

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    Hallo!

    Auch ein besseres Schloss nützt nicht immer was.
    Meine Enduro war letztes Jahr mit einer stabilen Kette (8mm Stahl) an einem Container festgekettet und zusätzlich hatte ich ein Seilschloss (Abus) im Vorderrad.

    Das Schloss UND die Kette wurden mittels Bolzenschneider durchtrennt.
    Und das sogar als es schon hell war!
    Denn mein Schatz hat mein Moppet noch vom Fenster aus gesehen als sie früh mal *raus* musste.

    Leider scheint es fast nichts zu geben was einen echten Dieb abschreckt.

    Ich gehe mal fast davon aus das meine *Ratte* nur deshalb noch nicht geklaut wurde weil sie so sch... aussieht!


    Mit bestem Gruss

    PAPA N A C H T F A L K E

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wer ein Moped wirklich haben will der bekommt es auch!
    Da gibt es glaube ich nicht gegen. Mann kan den Dieben es nur
    erschweren!
    Lenkradschloss das bekommt man schnell kaputt.
    Und die Bügelschlösser und seilschlööser die bokommt mach auch
    schnell kaputt , entweder mit nem Bolzenschneider oder mann knackt
    sie.
    Letztens hab ich erst im Tv gesehen das es Clubs gibt die es zu ihrem
    Hobby gemcht haben schlösser zuknacken. Sind jetzt auch nix diebe oder
    so drinn sondern auch Hausfrauen,.......... sone schloss machen die
    in 30sek. auf!

    Oder die wohl schnellste möglichkeit : Hänger oder Transporter.
    Moped drauf Moped weg!

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    64

    Standard

    Ich vermute, das einzige was hilft ist Redundanz. Nicht die Karre mit einem Schloss am Laternenpfahl festmachen, nicht mit zweien, sondern mit dreien oder mehr! Dann dauert das Knacken ein Weilchen.. Und natuerlich fette Gliederketten oder superfette Buegelschloesser nehmen..

    tapas

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Original von tapas:
    ...fette Gliederketten...
    Da wird eine
    Granitharte 9 mm starke Sechskant-Kette das passende sein.

    Gruß!
    Al

  10. #10
    Tankentroster Avatar von votum
    Registriert seit
    19.05.2003
    Beiträge
    240

    Standard

    Original von Quacks:
    das war ne ältere Dame, die um diese Zeit gerade auf Toilette war und gesehen hat, wie das Moped weggeschleppt wurde. Und das aus der dritten Etage im Nachbarhaus. Da war wohl nichts zu machen!
    Quacks der ältere
    @quaks
    dann muss man halt mal die backen zusammenkneifen, sich den rock hochziehen und die schrotflinte vom dachboden holen ! Die Puperze abwischen kann man auch hinterher noch ...

    Ein gutes Nachbarschaftsverhältnis kann sehr nützlich sein ...

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @votum,

    ist das ein Bild von Dir, als Du bei Deinem Kurztrip letzte Woche das Zelt verteidigt hast?????

    Quacks der ältere

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.04.2004
    Beiträge
    64

    Standard

    Hallo, also ich habe ein Bügelschloß und das Lenkradschloß zur Sicherung benutzt und bisher ist auch noch nicht passiert, aber einen solchen Nachbarn könnte ich dennoch gut gebrauchen, dann ich habe des öfteren schon mal Probleme mit Vandalismus ( 2 mal schwalbe umgestoßen, mehrere mal Spiegel verdreht oder beschädigt etc.) ..

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.04.2004
    Beiträge
    64

    Standard

    Hallo, also ich habe ein Bügelschloß und das Lenkradschloß zur Sicherung benutzt und bisher ist auch noch nicht passiert, aber einen solchen Nachbarn könnte ich dennoch gut gebrauchen, dann ich habe des öfteren schon mal Probleme mit Vandalismus ( 2 mal schwalbe umgestoßen, mehrere mal Spiegel verdreht oder beschädigt etc.) ..

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.06.2003
    Beiträge
    54

    Standard

    Eine Alarmanlage und eine gute Faltgarage wirken Wunder. Faltgarage, damit der Dieb gar nicht erst sieht, was darunter ist - und eine vor sich hin schrill pfeifende Alarmanlage erschwert den Abtransport sichtlich und hilft eventuell auch gegen Vandalismus.

    Bis jetzt hat das bei mir jedenfalls geholfen und ich wohne in einem "Krisengebiet" von Dresden.

    Natürlich helfen diese ganzen Hilfsmittel nichts, wenn man zu faul ist, alles ordentlich abzuschließen (da muß ich mich manchmal auch durchringen).

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.06.2003
    Beiträge
    248

    Standard

    Guten Morgen,

    da frug doch neulich jemand (finde den richtigen Fred gerade nicht) nach einer Alarmanlage fuer 30.-- EUs.

    Billigste die ich fand: TG 400 bei Luise im Sonderangebot bis 23.10.04 39,95 (normal 10.-- teurer)
    Mit Fernsteuerung und einstellbarer Empfindlichkeit.

    Greetz
    Alexander

  16. #16

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Warum macht ihr es nicht so,bei Motorrad Lois oder HeinGeicke eine
    preisgünstige Al.Anlage holen,dazu eine klitze kleine GPS_Anlage,
    dazu bei der Fa.Suche+Finden mit allen Daten von euch gegen 20 Euro Jahresbeitrag reg.lassen,und im Fall des Falles wird euer FZG.via GPS auf neuerdings 5Mtr.genau geortet+auf Handy oder Festnetz wird mit=
    geteilt wo das FZG.ist.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kickstarterwelle gesichert?
    Von MückenPilot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 22:40
  2. Wie wird die Dichtung gesichert?
    Von schwalbenkuh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 00:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.