+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: Warheit oder Pflicht?


  1. #17
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    @ Domdey and all the others Ossis
    Um nochmal auf den Preis zurückzukommen. Wie war eigentlich der Kurs?
    1:4 oder 1:2 oder wie oder wat?
    MfG joker317

  2. #18
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    @joker317

    Wie redest du als Ossi-Streuselkuchenkrümel über die stolzen (Ex-)DDR-Bürger !? :wink: Da war auch mal 1:8 bis 1:10 als Tauschkurs .
    Ungelogen !!! Bei 1:4 war's noch "gut" !!!

  3. #19
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Kam immer auf den Blickwinkel an (Wer tauscht wo welche Währung). So richtig konvertibel waren die Aluchips als sog. Binnenwährung nämlich auch nich.

    Kleine Übersicht übers Thema: http://de.wikipedia.org/wiki/Mark_der_DDR

    MfG
    Ralf

  4. #20
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wann soll das mit den Wartezeiten gewesen sein bei der Schwalbe? Das muss in den ganz frühen Jahren passiert sein, später stand immer irgendein Moped oder Motorrad im Laden zum sofort mitnehmen. Vielleicht nicht das Wunschmodell, aber ein fahrbarer Untersatz war immer da.

  5. #21
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @schubser,

    tut mir leid, aber ich muß da widersprechen!

    Hier im örtlichen Fahrzeugfachgeschäft gab es Wartelisten. Und wenn Du mit dem im Laden nicht "gut standest" ging das Moped auch an Dir vorbei.

    Qdä

    PS: Ich hab es selbst so erlebt, Anfang der achtziger. Ist aber Geschichte.

  6. #22
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Also auf ne 250er ETZ musste man auch nicht warten, man musste zwar bis zur nächsten Tanke vom Geschäft aus schieben weil der Tank leer war aber man musste nicht warten
    MfG joker317

  7. #23
    Schwarzfahrer Avatar von Schoco
    Registriert seit
    28.05.2006
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    10

    Standard

    Mein Opa hat mir erzählt um die Schwalbe zu bekommen, die ich jetzt habe musste er mehrere Monate jeden Tag in den Laden gehen und nachfragen, bitten und betteln.
    Wenn du dann was bekommen hast dann aber nehmen was für dich da war. Das Modell, die Farbe und sonstiges konnte man sich nicht aussuchen. Entweder du kennst jemand oder du hast Pech und wenn du nicht was anderes bieten konntest hast du noch länger gewartet.
    Es war also kein Wunschkonzert

    mfg Schoco

  8. #24
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Letzterem muss ich ganz klaar zustimmen !!!

  9. #25
    Zahnradstoßer Avatar von Haegar
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    951

    Standard

    Laut meiner "buckeligen" Verwandschaft sollen Mopeds und Motorräder immer im Laden zu kaufen gewesen sein. Ohne wartezeiten. Ohne beziehungen. Aber nie in der Wunschfarbe! Ich geb das mal so weiter.
    Vielleicht war das auch regional verschieden. Meine Leute waren in Eisenhüttenstadt.

  10. #26
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Nun, ich rede von der Zeit von etwa 1984 bis 1989. Da stand irgendein Fahrzeug immer im Laden rum, wie schon geschrieben nicht die Wunschmodelle, aber irgendwas war immer sofort zu kaufen.

  11. #27
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @schubser,

    kann schon gut sein. Ich bin mir sicher, es gab große regionale Unterschiede, und ich meine damit nicht Berlin gegen den Rest der DDR.

    Ich kenne es so, wie ich oben geschildert habe aus meinem Ort. Klar ein kleines unbedeutendes Nest in der Nähe der Stadt mit drei "o" im Namen - Karl-Marx-Stadt.

    Aber, wie gesagt, ist Geschichte.

    Qdä

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Papiere Pflicht?
    Von SlimShady77 im Forum Recht
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 17:15
  2. Blinker Pflicht ja oder nein ?
    Von schwalbenstar im Forum Recht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 18:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.