+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Wenn warm und aus, dann AUS


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    32

    Standard Wenn warm und aus, dann AUS

    Moin Schwalbefreunde, ich erhoffe mir mal ein paar Tipps von diesen thread!
    Also liege zurzeit mit meiner Schwalbe wieder unfreiwillig auf der Straße! Seit diesem Jahr ist es so wenn ich ca 10-xxx km fahre und meine Schwalbe aus mache um sie abzustellen und innerhalb von ca 20-30 min wieder starten möchte versagt sie! Mir kommt das so vor, das es immer passiert sobald sie schön warm ist! Auch eine neue ersatzkerze reinschrauben brachte keinen Erfolg weder vor Ort noch auf längerer Sicht! Also sie fährt Super nur aus machen darf man sie nicht, kann mir wer helfen? Sitze gerade in der Stadt auf meiner Schwalbe und überbrücke die zeit mit schreiben
    Ach ja zumdkerzenbild ist Top und Funken ist immer vorhanden!

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    schwimmerstand zu hoch.
    manche kennen mich, manche können mich

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    32

    Standard

    So, danke erst mal für die 2 schnellen Beiträge.
    Bin jetzt zuhause und habe den Schwimmerstand notdürftig mal so getestet das ich ca. 800m vor meinem Haus den Hahn zu gedreht habe. Vor dem Haus versucht erneut zu starten, geht nicht.....=(
    Mich interessiert auch, warum sollte es am Schwimmer liegen (verstehe den Sinn nicht evtl. auch Unwissenheit)

    Habe mir den ersten Beitrag auch zu herzen genommen, ich vergaß, ich habe ne Vape Anlage.
    Folgende Fehler könnten es doch nun sein oder nicht?

    -Zündkerze, Zündkerzenstecker + Zündkabel (weiß nicht wie es Fachlich richtig heißt)
    -Polrad verschoben oder defekt (unwahrscheinlich, wird aber geprüft + Widerstandsmessung der Spulen)
    -Vergaser dicht, oder Schwimmer zu hoch (wird auch überprüft von mir)

    Habe beim Starten folgendes Problem gehabt das Sie nach ne Zeit X wieder ansprang, aber bis Sie auf Touren kam (Leerlaufdrehzahl) gingen bestimmt 20sekunden trotz vollen Gashebel vorbei!
    Em Starterrohr vom Vergaser dicht?!

  5. #5
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    teste den schwimmerstand mal mit der senfglasmethode.
    wenn der zu hoch ist, läuft der Esel zu fett. in etwa das gleiche als würdest du einen warmen Motor versuchen mit geöffneten startvergaser zu starten.
    die vape abblitzen könnte auch nicht schaden.
    manche kennen mich, manche können mich

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    32

    Standard

    Ok danke erst mal, werde mich morgen mal in ruhe an die karre schmeissen, denke mal das ich Donnerstag bzw Freitag erneut Posten werde.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    32

    Standard

    Em eine frage zur Senfglasmethode, habe mir diese mehrfach durchgelesen werde Sie gleich ca 16 Uhr durchführen! Evtl stelle ich mich zu ängstlich/ blöd an aber muss ich erst füllen gucken wann er schließt dann markieren, ablassen und gucken wann er aufmacht?! Dies auch markieren und Differenz messen?! Oder Haue ich was durcheinande und mann muss den abstand zwischen glaskante und medium 8mm haben?!?
    Siehe link habe ich auch gefunden und den hier verwendeten im Forum werde aus beiden nicht schlau
    http://s7.directupload.net/file/d/2621/czhizfdw_jpg.htm

    Das Prinzip ist Super beschrieben nur die Abstände oder vorgehensschritte bereiten mir Kopfschmerzen! So wie ich es ja erklärte weiß ich nur ob der Abstand stimmt zwischen auf und zu und ich will/ muss ja auch wissen ob der Befehl Sprit ZU zu hoch/ spät eingestellt ist

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    32

    Standard

    Hab's gefunden, sry fürs stören :)
    Die Homepage von JHK - Schwalbe-Seite - St

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ich fürchte, Du hast das doch noch nicht verstanden, denn aus Deinem Text werde ich wiederum nicht schlau .

    Das erste Bild mit dem Senfglas sagt doch alles - was gibt es da noch für Unklarheiten?
    Es geht zunächst einzig und allein darum, wieviel mm unterhalb der Vergaseroberkante (=Senfglasrand) der Benzinpegel stehen bleibt, wenn das Glas gefüllt wird. Nichts anderes wird gemessen. Steht das Benzin zu hoch oder zu niedrig, muss der Schwimmer nachgebogen werden. Achtung: bei der Befüllung im Stand muss man regelmäßig ein wenig am Glas bzw. Schwimmer wackeln, weil der gern hängen bleibt, und dann der Benzinpegel zu hoch wird.

    Der Link hinterher beschreibt, wie man den Schwimmer angeblich auch einstellen können soll, ohne den tatsächlichen Benzinpegel hinterher nachzumessen. Diese Methode dürfte viel unzuverlässiger sein, da sie nicht vorhersagen kann, wie tief der Schwimmer selbst im Benzin einsinkt. Das hängt ja von seiner Masse ab. Ich würde sie zur Ermittlung des oberen Anschlages ("Schließbefehl") nicht verwenden.
    Sie eignet sich aber gut zur Ermittlung des unteren Anschlages, da der Schwimmer in der Vergaserwanne nicht unten anschlagen darf.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Herten
    Beiträge
    32

    Standard

    So meine Schwalbe rennt seit gestern wieder, ich hoffe es lag wohl wirklich am Schwimmer. Das Einstellen des Schwimmer war doch nicht so schwer wie ich mir den Kopf darüber zerbrochen habe. Meine großzügige Testrunde verlief ohne Probleme. Danke erst mal an Euch für den Tipp bzw. hilfe. Dies hat mir ne menge Geld gespart bevor ich schritt für schritt jedes Teil neu gekauft oder ausgetauscht hätte =)

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Auch wenn wünschenswert, das muss es noch nicht gewesen sein. Ich selbst hätte bei der Symptomatik nun weniger auf den Benzinpegel getippt als auf die Zündung. Bleibt immer noch die Behandlung des Wärmeproblems, falls die Probleme zurückkehren.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. s51 wenn warm dann will sie nicht!
    Von s53-raser im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 15:56
  2. Wenn warm dann doof!
    Von Joseb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 19:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.