+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Warmer Motor will nur mit anschieben Starten


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von bumblebeeman
    Registriert seit
    08.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    61

    Icon Confused Warmer Motor will nur mit anschieben Starten

    Hallo Gemeinde,

    Ich habe das Problem schon länger aber nun Nervt es doch gewaltig. Wenn meine KR51/2 N kalt ist, springt Sie meistens beim Zweiten Kicken mit Starterhebel an, aber wenn ich dann nach ca. 10 Minuten Fahrt anhalte, Sie
    aus mache und dann wieder Starten will geht es nur mit anschieben.

    Vergaser ist eingestellt, Leerlauf ist O.K., ZZP und Unterbrecher sind auch Kontrolliert.

    So nun wüsste ich gerne von euch was kann ich falsch gemacht haben oder könnte ein Wurm sein.

    mfg

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Dichtung ist ne dicke Zwischen Vergaser und Flansch? Schwimmer schwimmt? Schwimmernadelventil schließt? Leerlaufluftschraube steht zu fett?

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von bumblebeeman
    Registriert seit
    08.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    61

    Standard

    Ja zwischen Vergaser und Flansch ist eine dicke Dichtung. Der Schwimmer schwimmt....(Vergaser Komplett gesäubert, Kontrolliert und O.K.) Leerlaufschraube fast 3 Umdrehungen raus.

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Ich würde behaupten, dein Motor läuft zu mager.
    Motoren magern ein wenig ab, wenn sie warm werden.
    Hast du den Vergaser eingestellt, als der Motor richtig schön warm war?

    Gruß
    Benny
    Simson-Stammtisch Gifhorn: www.freeeks.de

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Off-Topic:

    Eins, zwei, drei.....vierzehn, FÜNFZEHN ... oh schon wieder ein "Nichtanspringer" seit vorletztem Wochenende...

    Zum Thema:

    - Vergaser wegen der Monsterhitze (Metall dehnt sich bei Wärme aus - Düsen wie auch Nadel sind nicht aus Keramik/Plastik !!!) PERFEKT einstellen lassen (nicht nur Hobbyschraubertechnisch "Gut" - Die Einstellungs-Toleranzen bei der aktuellen Wetterlage a la Sahara gehen gegen NULL !!!)

    - Neue Suppe mit Superplus Bleifrei, Bleiersatz und GUTEM Mischöl brauen...

    ...und sich wundern, dass die Kiste besser läuft...

    Normal/Super wird seit neuestem mit Alkohol so wie Diesel mit Biodiesel versetzt. Hat natürlich zur Folge dass Motoren die REINEN SPRIT erwarten unrund laufen...

    SuPlu ist (noch) reiner Sprit und verbrennt daher ohne Wasserdampf (der bei ALK-Verbrennung entsteht) !!!

    Gruß
    Olaf
    =/\= ...see us out there... =/\=

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    was ich mich bei deinem Beitrag gefragt hab.. Warum Super Plus? Warum Bleiersatz?

    In deinen anderen Beiträgen empfiehlst du NUR Addinol Öl? Bekommst du da Prozente? *G*

    Das ist doch rausgeworfen Geld.... Das Normal/Super mit Alkohol (E5?) gemischt sind, ist doch seit Jahren schon so. Das würde ja implizieren, dass jede Simson nur richtig mit Super Plus läuft, und das ist Quatsch...

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo Schwalbenfreunde und -experten,
    bin seit kurzem stolzer Besitzer einer KR51/1 K Bj. 1977. Da ich aktuell ähnliche Probleme mit der Zündung habe, hoffe ich hier im Forum eventuell Hilfe zu finden. Folgendes habe ich bei der Fehlersuche an meiner Schwalbe festgestellt:
    Die Scheibenfeder (Halbmondkeil) ist abgeschert. Welche Ursache kann dies haben? Und - ist dies ein typischer/häufiger Fehler? Außerdem hat mich verwundert, dass auf der Grundplatte kein Kondensator verbaut ist. Die Öffnung in der Platte ist zwar vorhanden, aber keine Anschlüsse für den Kondensator. Eigentlich wird der doch benötigt, so mein bisher angeeignetes Wissen, um Funkenbildung am Unterbrecher zu verhindern. Kennt jemand von euch eventuell diese Konstellation? Sollte es sich um eine Art Umbau handeln?

    Ich füge einfach mal ein Bild von der Grundplatte mit dem fehlenden Kondensator an:





    Schon jetzt vielen Dank für eure Unterstützung

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    155

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf1969 Beitrag anzeigen
    Suppe aus Bleifrei, Bleiersatz...brauen
    ???? Vielleicht zu warm oder falsches Forum?

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Off-Topic:

    Bekomme weder Prozente noch sonstwas - ist nur meine Meinung / Eigene Erfahrung der letzten 6 Jahre Simsonfahrerei.

    Andere vergöttern auch ihre NARVA-BIRNEN (Halten mehr aus als andere) oder ISOLATOR 260 (obwohl es andere 260er Zündies gibt)

    Aus eigener Erfahrung (und nach einem Gespräch mit einem frischen Zweiradmeister der das Thema in der Schule hatte) panschen die wohl immer mehr am Sprit rum. SuPlu ist wohl (derzeit) noch REINER ungepanschter Stoff...

    Siehe auch meinen Sammel-Thread dazu:

    http://www.schwalbennest.de/simson/f...den-96211.html
    =/\= ...see us out there... =/\=

  10. #10
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Die Scheibenfeder (Halbmondkeil) ist abgeschert.
    Das passiert immer dann wenn Kurbelwellenstumpf und Polradkonus vor der Montage nicht entfettet werden und (vor allem) die Mutter am Polrad zu locker angezogen wird oder die Sicherungsunterlegescheibe fehlt.

    Zur Kondensatorfrage: Wenn der wirklich fehlt, wirst Du nicht lange Spaß an einem laufenden Motor haben. Der Kondi unterdrückt die Funken am Unterbrecher und vermindert somit stark den Verschleiß an den Kontakten. Vielleicht ist das aber auch ein Umbau auf einen außenliegenden Kondensator, dann müsste sich der woanders finden.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Es gibt zwei einfache Ursachen für Nichtanspringen bei niedrigen Drehzahlen (Kickstarter):

    * Zu fette Vergasereinstellung (fällt umso mehr auf, je wärmer es ist)
    * Madige Zündanlage

    Der durchschnittliche Simsonist hat oft beides gleichzeitig an der Backe, und deswegen kämpfen so viele damit.

    Alles andere ist aus der Luft gegriffene Verschwörungstheorie.

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Neue Suppe mit Superplus Bleifrei, Bleiersatz und GUTEM Mischöl brauen...
    Kannst du den Bleiersatz durch irgend etwas außer deinem "guten Gefühl" begründen?
    Was ist bei dir "gutes Mischöl"?
    Simson-Stammtisch Gifhorn: www.freeeks.de

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von bumblebeeman
    Registriert seit
    08.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    61

    Standard

    @ Schwarzer Peter danke für deine Antwort ist doch ein kleines durcheinander in diesem Thread geworden.
    Was verstehst du unter einer Madigen Zündanlage?
    Ach ja was hat es mit der dicken Dichtung zwischen Vergaser und Flansch auf sich????

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Die dicke Dichtung entkoppelt den Vergaser thermisch vom Motor. Ohne diese Dichtung kann es dir passieren, das der Sprit schon im Vergaser "kocht".
    Simson-Stammtisch Gifhorn: www.freeeks.de

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von bumblebeeman
    Registriert seit
    08.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    61

    Standard

    Moin,

    Ich habe Heute als Sie warm war mal die Zündkerze gewechselt.....und sieh da....Sie ist beim ersten Kicken angesprungen.
    Ich vermute, dass Sie entweder wirklich zu Fett läuft oder die Kerze einen weg hat.?.

    Mfg

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Wenn's mit einer nagelneuen Zündkerze besser geht, dann suchen wir hier ein Zündungsproblem. In ein paar Tagen, wenn diese neue Kerze nicht mehr ganz so nagelneu ist, wirst du wissen, ob's tatsächlich an der Kerze gelegen hat. Dann geht's nämlich immer noch.

    Wenn's aber bald wieder nicht mehr richtig geht, dann hat die blitzblank frische Kerze nur das eigentliche Problem kaschiert - und dann sind wir wieder bei schwächelndem Zündfunken.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Startprobleme warmer Motor
    Von vampo1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 20:42
  2. warmer Motor geht im Leerlauf aus
    Von Kolbenfresser87 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2004, 22:14
  3. Warmer Motor springt nicht an
    Von Flegel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2003, 22:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.