+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 38

Thema: Warum Warmstartproblem


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo,
    Ich bin neu hier und Habe einen Simson SR4-1 Spatz, ich hoffe ich werde trotzdem hier im Schwalbennest aufgenommen :-)

    zu meinem Problem.
    Ich kann fast alle 1000km Zündspule und Kondensator wechseln, weil er dann wenn er warm wird nicht mehr anspringt.
    Nachdem die Teile gewechselt sing gehts denn auch ne ganze Zeit gut, aber irgendwann denn ist es wieder vorbei.
    Habe jetzt schon 3 mal zündspule und 2mal Kondensator gewechselt.

    Kann mir jemand von euch erklären, warum diese Teile so schnell kaputt gehen ?

    Das Problem besteht ja generell bei fast allen DDR Motoren,egal welcher Herkungt,fast alle haben das gleiche Problem.

    Ich versteh das nicht, selbst wenn er ausgeht und nichtmehr anspringt, kommt doch ein Zündfunke und Benzin ist auch da, verstehe nicht, wieso er dann nicht mehr läuft.
    Obwohl die Technik super einfach ist gibt es mehr als Probleme damit :-)

    mfg Toni

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ich denke mal bei dir muß noch was anderes kaputt sein.

    Spule und Kondensator halten eigentlich ganz gut (auch die neuen)

    Zwar nicht Jahrzente wie die alten aber länger al 1tkm.

    Wie sieht dein Kerzenstecker aus und das Zündkabel. Auch schon mal getauscht ??

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    hallo,
    das ist ja das merkwürdige, nach einiger Zeit geht er wieder aus, wenn er warm ist. springt dann auch nicht mehr an, nichtmal nach km langen schiebungen :-)
    wird kondensator und zündspule Getauscht läuft es wieder wie ne 1.

    es war ja auch bei vielen anderen fahrzeugen der ddr und besonders benzinmotoren, die überall eingesetzt wurden das problem mit dem Warmstart.

    mfg Toni

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ist dein Polrad i.O und der Unterbrecher fest.

    Nicht das ZB sich der Unterbrecher lockert und wenig Abstand hat.
    Du tausct dann die ZP und richtest den Unterbrecher es läuft und die ZP wars deiner Meinung.

    Verwendest du neue Spule ???.

    Ach ja die KW ist i.O.

    etens war bei mir einer mit ner leicht schiefen Kurbelwelle.

    Da schliff das Polrad immer leicht auf den Spule und wurde richtig heiß.
    Das ging auch immer auf den Kondensator.

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Ich schliesse mich Shadowrun an, da ist was anderes faul! Haste mal ne andere Kerze probiert? Kerzenstecker???

    Und wenn Du nen satten Funken hast, ist die Spule doch nicht kaputt... Es sei denn, sie schlägt durch. Das kontrollierst Du am besten im Dunkeln, wenn Du bei abgeschraubtem Seitendeckel mal den Kickstarter trittst und es noch irgendwo anders als an der Kerze funkt. Haben die Zündspulen denn Schleifspuren? Verwendest Du die originale Hochspannungsdurchführung mit Sicherheitsfunkenstrecke?

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo,
    JA, ich glaub ihr habt recht, das liegt an was anderm, nur an was.

    Also der Unterbrecher hebt ab, hab mit fühlerlehre 0,4mm +-0,05mm eingestellt. Neuer Unterbrecher ist jetzt auch drinn.
    Problem besteht weiterhin.
    Kurbelwelle ist alles noch top, wie neu.
    einzig der Simmering an der Kurbelwelle lässt bisschen durch, hab die Feder die rumliegt minimal gekürzt.

    Verstehe das einfach nicht. wenn er kalt ist springt er auf schlag an und läuft wie ne 1, nach ca 5km fahrt fängt er an zu stocken und geht dann aus. dann kann ich schieben wie verrückt, nichts passiert.
    kerze raus, kerze gewechselt nichts, funken voll da.
    ist der motor kalt, springt sie wieder auf schlag an, nichmal halb brauch ich den kickstarter durchtreten. Kerze rehbraun.

    versteh die Technik einfach nicht.
    Ich weiß genau, wenn ich jetzt wieder kondensator oder Zündspule wechsel ist wieder für ein paar Monate gut.

    Zu dem durchschlagen, da hab ich noch nicht geguckt.
    zu der kabeldurchführung, da ist bei mir vom vorbesitzer ne lüsterklemme drann, ich weiß, da sist nicht ideal, aber ich hab keine AHnung, wie das originalerweise aussehen muß und woher ich die Teile herbekomme.

    mfg Toni

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Ne Lüsterklemme als Hochspannungsdurchführung??? Au weia, mach die mal schnell raus. Original ist da so ein kleines Blech in beide Zündkabel gesteckt... Weiss aber nicht, ob es das noch gibt. Steck zur Not die Seele, die von der Zündspule kommt, erstmal vorsichtig so weit wie es geht in das Zündkabel rein und umwickel das ganze mit guten Isolierband! Eventuell knackt Dir diese bescheuerte Konstruktion die Zündspulen weg... Wenn sie wirklich kaputt sind! -> Messen!!!

    Ansonsten könnte Dein Problem auch stark mit den innenliegenden Simmerringen zu tun haben, dass die Kompression bzw. das Kraftstoff-Luft-Verhältnis im warmen Zustand nicht mehr reicht, um den Bock anzukriegen.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Sind die Simmerringe hart bringt auch Kürzen der Feder nichts....

    Kauf neue.

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    hmm, ja wo bekommt man solche simmeringe für den Spatz noch ?
    und diese Hochspannungs durchführung ?

    gibts sowas noch irgendwo ?

    und wie sieht das mit dem Messen aus. Kann man ne Zündspule irgendwie messen, durchohmen oder sonstiges ?

    mfg Toni

  10. #10
    duopa
    Gast

    Standard

    Original von callifan:
    und wie sieht das mit dem Messen aus. Kann man ne Zündspule irgendwie messen, durchohmen oder sonstiges ?
    Moin, mit einem normalen Meßgerät, das bringts nicht.
    Ich hab mir dafür mal bei ebay ein Bosch EFAW 70 aus BW-Beständen besorgt. Da ist u.a. eine Meßfunkenstrecke und ein Zerhacker drin, damit kann man mit einer Batterie die Zündspule unter Betriebsbedingungen testen, da sollte mindestens 6mm Funkenlänge bei Mopedzündspulen anstehen.
    Mithilfe einer funktionierenden Zündspule kann man dann auch gleich Hochspannung erzeugen, mit der man auf Isolationsschwachstellen an der ganzen Zündanlage prüfen kann.

    Norbert

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hey, Callifan !
    Springt denn bei warmer Maschine zwischen den Kerzenelektroden über ?
    Hat das Möppelchen mal lange gestanden ? Welcher Motor ist in deinem
    Spätzchen ?
    Wär mal interessant zu wissen, weil, ich hab' da so 'ne Vermutung.
    Gruss, Alex,
    der sich gerade 'nen Spatz aufbaut.

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    hi,
    Ja, also wenn der Motor warm ist springt der funke top, genau wie warm, springt nur nicht an.

    gestanden hat der gut 20 jahre in ner scheune, abgedeckt ohne ende, nur vollgetankt wurde er nicht, aber ansonsten sieht der aus wie neu, hab den jetzt auch schon fast 5 jahre bei mir stehen.

    woher bekommt man denn noch solche zündteile und allgemein Spatzteile ?

    und welche Zündkerze kommt in den Spatz originalerweise rein ?
    hab mal in nem buch was von 175 gelesen, obw der star ja ne 280ger brauch und der s51 motortyp ne 260ger.

    mfg Toni

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Mit Spatzteilen sieht es allgemein recht bescheiden aus. Die Teile die von der Schwalbe passen (Zündspule, Kontakte etc.) kann man nehmen, mit speziellen Spatz-Teilen ist allerdings mau!

    Welcher Motor is denn nu in Deinem Spatz? Steht "Simson" auf dem Kupplungsseitendeckel oder nicht?! Also sprich entweder M52KH (sieht vom Rumpf her aus wie der Schwalbemotor mit Gebläse) oder den Sömmerda-Motor (wie beim SR2)? Und welches Baujahr ist die Kiste denn?

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Also tortyp kann ich dir nicht ganz genau sagen.
    ist Baujahr 1970, also schon mit Fußrasten und Kickstarter.
    aber mit 2ganz ahndschaltung.
    der Motorrumpf ist identisch mit dem alten schwalbe motor.
    denn dort ist ein Blindstopfen oben drinn, wo bei mir die schaltklauenwelle oben rauskommt und der Bowdenzug drann hängt.

    Also ich behaupte jetzt mal es ist der neuere Motor m52kh

    Allerdings muß ich dazu nochmal sagen, dass es bei keinem Spatz motor ein Gebläse gab, dort befindet sich bei mir ein anderer motorseitendeckel und auch keine Kühlbleche am Zylinder.

    mfg Toni

  15. #15
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Yep, das ist ein M52KH. Dass es am Spatz keine Gebläse gab ist schon klar, habe nur den Vergleich zum Gebläsemotor der Schwalbe gezogen!

    Also ich tippe jetzt mal spontan drauf, dass es nix mit der Zündung zu tun hat, sondern dass die Simmerringe gar sind. Ist ja nun nicht wirklich selten, dass das bei den Motoren vorkommt...

    Aber ansonsten wollte der Domdey ja noch nen Tip abgeben...

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Also doch ein M52KH !
    Da kommen für mich nur die Simmeringe in Frage !
    Du brauchst 2Stück (Grösse:22X47X7) und neue Lager (6303)
    auch die Lager für Kupplungs- und Abtriebswelle und 'nen Dichtungssatz
    für M52, M53, M54-Motor. Die Maschine muss zum Abdichten nämlich
    zerlegt werden.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warmstartproblem
    Von monsieur_firefire im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 20:12
  2. Warum nur.....
    Von timdebatin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 17:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.