+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 31 von 31

Thema: Wasser im Kurbelwellenghäuse - Pleullager fest


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von ger51350
    Registriert seit
    18.09.2009
    Beiträge
    71

    Standard

    Blöde Antwort, aber wenn ich eine Erklärung hätte, würde ich mir die Zeit hier im Thread ersparen! ;-)

  2. #18
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Hast Du mal einen Link auf die Posts vom Vorbesitzer?

  3. #19
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von TO Beitrag anzeigen
    Hast Du mal einen Link auf die Posts vom Vorbesitzer?
    Ja, das würde ungemein weiterhelfen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #20
    Glühbirnenwechsler Avatar von ger51350
    Registriert seit
    18.09.2009
    Beiträge
    71

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    ...und wir haben nie die Fortsetzung der Geschichte erfahren.
    ABER!!! ..der Kopf war vielleicht dann doch fast ein ganzes Jahr runter!!
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #22
    Glühbirnenwechsler Avatar von ger51350
    Registriert seit
    18.09.2009
    Beiträge
    71

    Standard

    1. Der Zylinderkopf war nicht runter.
    2. Und selbst wenn der runter gewesen sein sollte, war der Motor war ja auch schon fest, als der Zylinderkopf geöffnet wurde.

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Vielleicht hat dem Vorbesitzer auch jemand einen üblen Streich gespielt und Wasser reingekippt. Anders kann ich mir das nicht erklären ausser evtl. noch mit der Hochwassertheorie.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #24
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    wenn ich hier im Forum alles richtig mitgelesen hab, bist du grad dabei, den Motor zu spalten.
    Mach doch mal Fotos davon, wie die Motorhälften und der Kolben/ Zylinder aussehen.
    Ich kann mir grad nämlich nicht vorstellen wie da soviel Wasser reinkommen konnte.

  9. #25
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Hi, ich tendiere dazu, das der Vorbesitzer den Zylinder nicht weiter demontiert hat weil der eventuell sich nicht vom Kolben abheben ließ. dann hat er den offenen Zylinder so stehen lassen und dann regnete es rein.
    Es reicht ja auch schon wenns über nacht geregnet hat wie sau und genau auf den offenen Zylinder gesuppt hatte.
    Was anderes mit Wasser kann ich mir auch nicht weiter erklären zumal ja sonst das ganze dicht war, bei eingebautem Zustand. Vllt. hat er ja auch anstelle WD40 ne Flasche Wasser reingekippt lolinger!!!!
    @ger51350 Du scheinst ja 1000000% sicher zu sein das der Zylinder drauf war?! Woher denn?! Hast du 24std. lang ne cam draufgehalten??? Der Vorbesitzer hat geschrieben das er den Zylinder auf hatte und hochgeschoben hatte allerdings mit Kolben. Das er ihn wieder zugemacht hatte hat er ja nicht geschrieben.

  10. #26
    Glühbirnenwechsler Avatar von ger51350
    Registriert seit
    18.09.2009
    Beiträge
    71

    Standard

    So, Reuse läuft wieder! Kurbelwelle raus, neue rein, Zylinder und Kolben getauscht - passt!
    Haben das Pleullager über lange Hebel wieder gelöst bekommen - die Lagerlauffläche weist deulich fühlbare Spuren auf => die schöne neue MZA-Welle - leider ein Fall für die Tonne...
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	02032011075.jpg
Hits:	63
Größe:	29,5 KB
ID:	18598

  11. #27
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wozu haste die im Ofen? Damit die Lager mit besonders viel Kraft zu montieren sind?
    Geändert von Matze (05.03.2011 um 08:59 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  12. #28
    Glühbirnenwechsler Avatar von ger51350
    Registriert seit
    18.09.2009
    Beiträge
    71

    Standard

    Jaja genau, hab mich auch gewundert, wie spack die sitzt - hab am Ende den 5kg Vorschlaghammer genommen um die Welle reinzubekommen! Dabei habe ich die doch extra warm gemacht!


    Man kann für teures Geld Pilze zum Anwärmen der Lagerinnenringe kaufen oder bei Improvisation einfach die alte KuWe nehmen ;-)

  13. #29
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    Das Wasser wird eventuell durch den Luftfilter reingelaufen sein .Ich habe selber eine Wasserschadenschwalbe mit festen Motor . Der Luftfilter lag schräg drinnen und der Deckel ebenso .Dann kann ja das Wasser schön in den Zylinder durch den hellen Schlauch reinlaufen

  14. #30
    Glühbirnenwechsler Avatar von ger51350
    Registriert seit
    18.09.2009
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von brückenschläfer Beitrag anzeigen
    Das Wasser wird eventuell durch den Luftfilter reingelaufen sein.
    Si, richtig. Der Gedanke wurde oben schon mal ausgeführt. Allerdings war im Ansaugschalldämpfer (Beruhigungskasten) kein bisschen Wasser, was deutlich dagegen spricht!

    Nachdem die Karre heute Gasfabrik-Probleme angedeutet hat - hab ich die Schwimmerkammer runtergeschraubt und siehe da: Eine kleine Wasser-"Blase" in der HD-Kuhle.

  15. #31
    Glühbirnenwechsler Avatar von ger51350
    Registriert seit
    18.09.2009
    Beiträge
    71

    Standard

    So, hab die Lösung :-) :
    Das Abtropfgummi auf dem Gaszug fehlte und da ist das Wasser den Zug entlang durch den Kolbenschieberdeckel in den Vergaser reingelaufen!
    (Hab von Schnellgasgriff auf den originalen umgebaut und dabei den Gaszug getauscht. Es hatte vorher kräftig geregnet und da kamen mir mit dem Schieber einige dicke Tropfen Wasser entgegen)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Pleullager KR51/1
    Von Hairbert im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 21:09
  2. unteres pleullager
    Von jonas.faber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 16:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.