+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wasser im Tank und im Vergaser


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.09.2005
    Ort
    Hillerse
    Beiträge
    136

    Standard

    Moin,

    ich habe vor einiger Zeit den Tank von meiner S51 sauber gemacht, auch von innen. Da war n bisschen feiner Schmutz drin, den habe ich mit Wasser (jaja, ich weiß, das mach ich nie wieder) mehrmals ausgespült, dann mit Spiritus hinterher und dann sprit rein.... Das Problem ist, wenn ich auf Reserve schalte.... kommt immernoch ein bisschen Wasser in den Vergaser und verstopft die Hauptdüse. Gestern habe ich den ganzen Sprit abgelassen und neuen reingetan, das Problem ist immernoch da.... ICh habe auch noch ein Schuss Spiritus reingekippt, soll ja wasser binden, aber das bringt nichts.....
    Was soll ich machen ? Das Wasser die falsche Methode war, weiß ich jetzt auch, aber wenn ich auf Reserve schalten muss, dann bleibe ich stehn......
    Bitte helft mir weiter..

    mit zweitaktigen

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Tach, Onkelchen !

    Das mit dem Wasser war kein all zu grosser Fehler.
    Das Problem ist, dass du dann aber drei, vier Tage warten musst, bis alles verdunstet ist. Ausserdem sollte der Benzinhahn getrocknet werden.
    Stell den Tank in die Nähe einer Heizungsquelle. Dann dauerts die halbe Zeit.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Stefan_aus_L
    Registriert seit
    05.09.2005
    Ort
    Schleusegrund bei Suhl
    Beiträge
    197

    Standard



    also die ganze sache erstmal ruhen lassen und dann über die reserve den spritt in ein glas ablassen
    das wasser müßte zuerst kommen da es ja schwerer als benzin ist


    vielleicht mußt du aber auch den tank abbauen wenn sich unten immernoch was sammelt


  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.09.2005
    Ort
    Hillerse
    Beiträge
    136

    Standard

    Ja, da habe ich ja schon probiert, das wasser müsste zuerst kommen, kam auch, dann als Sprit kam, hab ich wieder zugedreht aber er lief dann immernoch nicht so.... wahrscheinlich muss ich den ganzen Sprit nochma ablassen und dann mal den Tank in Heizungsraum stellen........
    Naja, werd ihn morgen wohl abbauen....

    gruß

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Kannst ja mal mit einem Streichholz in den vollen Tank reinleuchten, ob du da am Boden noch Wasser siehst.
    Falls es laut *bumm* machen sollte, dann war da möglicherweise noch etwas Wasser drin, was dann aber mit 100%iger Sicherheit verdunstet ist.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von zx81
    Registriert seit
    01.05.2003
    Ort
    Brunswiek
    Beiträge
    127

    Standard

    Hallo Onkelchen,

    wenn Du den abgelassenen Sprit wiederverwenden willst, dann darfst Du ihn auf keinen Fall nur umschütten.
    Am besten in ein klares Gefäß füllen, warten, bis sich das Wasser unten abgesetzt hat, dann mit Flüssigkeitsheber von oben nur soviel wiederverwenden, daß das Wasser auf jeden Fall im klaren Gefäß verbleibt. Im Zweifel lieber etwas mehr entsorgen.
    Diesen Rest dann bei der Tanke Deines Vertrauens entsorgen lassen.
    Und wegen der krebserregenden Benzoldämpfe das alles im Freien machen, Windrichtung beachten.

    Nützlich ist auch ein Benzinhahn mit Wasserabscheider. Hat einen kleinen schwarzen "Topf" unterhalb des Hahns, den man von Zeit zu Zeit entleert.
    Wenn Du etwas mehr Schutz willst, dann nutze nie die Reservestellung.

    Ab und an ein Schnapsgläschen Spiritus in den Sprit kippen soll tatsächlich das Wasser binden.

    Den Tank mit Wasser zu spülen macht nur zu einer gründlichen Säuberung und Entfettung Sinn. Dann heisses Wasser mit ein wenig Spüli verwenden und gut nachspülen und trocknen lassen. Ich würde aber Aceton oder Bremsenreiniger bevorzugen, das löst auch den öligen Schmodder, der sich so gerne um den Benzinhahn sammelt.

    Aber wohin mit der Brühe? Auf keinen Fall in den Ausguss oder gar in die Natur. Frag die Tanke.

    Peter

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    spirtitus kann nicht sehr viel wasser aufnehmen, einfach mal die Dosis erhöhen. Bis zu 1 Liter auf nen vollen Tank ist machbar.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    naja wenn du mit dem streichholz leuchtest wird es nur puff machen udn brennen aber mehr nicht! den was brennt beim Benzin?? die gase und die verbrennen nur oberflächlich sonnst worde nen moppet was abgesoffen ist ja auch laufen und net absaufen!


    also wenn du schnell genug bist dann kannste das streichholz ersticken bevor es ans gas kommt

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.09.2005
    Ort
    Hillerse
    Beiträge
    136

    Standard

    Hallöle,

    vielen Dank für eure teilweise hilfreichen Tips (mit dem Streichholz in Tank leuchten mach ich nur ungern, nicht das der Lack vom Tank die Hitze nicht abkann und sich verfärbt ;-)
    Also, ich habe den ganzen Sprit abgelassen, da war tatsächlich noch etwas Wasser drin. Scheinbar hab ich ihn neulich nicht 'ganz' leergemacht. Nun ja, dann habe ich ein Heizöüfter genommen, ihn vor den Tank gestellt und das erstmal so ne weile stehen gelassen, der Tank war dann furztrocken.
    Ich habe den Sprit vorher in einen sauberen Eimer gefüllt, da konnte man gut das wasser sehen, was da unterm Sprit war... Den Sprit habe ich dann wieder in Tank gekoippt, bis halt das Wasser kam.... Da liegt jetzt noch etwas Sprit drauf.... Diese Seuche werd ich für unser nächstes Lagerfeuer verwenden :-)
    Danke für eure Hilfe !

    zweitaktig

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wasser im Tank/Vergaser??????
    Von SimmiRider im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 20:25
  2. Wasser im Tank und Vergaser
    Von SimsonfanKarlsruhe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2003, 12:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.