+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 34

Thema: Wehrdienst - Ausmustern leicht gemacht


  1. #17
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Naja , es gibt ja mehr Illegale Waffen in Deutschland als legale ,
    ist den Regerienden aber egal die verschärfen lieber schwachsinniger
    Weise das Waffengesetzt , es ist ja leicht Gesetzestreue Bürger zu entwaffnen
    die mit Ihren Waffen sorgsam umgehen , als Verbrecher , die könnten Sich
    wehren . :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    [quote = Deutz40]Die Leute , Die sich durch Betrug vor dem Wehrdienst drücken
    sind in meinen Augen nur Abschaum , und gehören aufgespürt ,
    und sollten Ersatzleistungen bringen . [/quote]

    Aha - Das nenne ich doch mal eine interessante Aussage. Hast du dir schon mal überlegt, wie übelst ungerecht die ganze Einzieherei eigentlich ist? Es werden nämlich gar nicht erst alle gemustert! Ganz viele kriegen erst gar keinen Bescheid! Mir fällt kein guter Grund ein, warum ausgerechnet ich 9 Monate meines Lebens mit irgendwas zubringen sollte was mich im Grunde nciht interessiert, und jemand anderes kann ein oder zwei Semester eher studieren gehen. Unter diesen Umständen finde ich es durchaus legitim so zu verfahren wenn man schon genau weiß was man machen will. Ich hab damals verweigert und den Zivi beim Roten Kreuz im Rettungsdiens gemacht weil ich a) noch nciht sicher war was ich machen wollte (Zeit brauchte) und b) keine Lust hatte mich beim Bund von einem Anscheißen zu lassen, der kleiner, dümmer und hässlicher ist als ich. ;-)

    Hätte ich schon gewusst was mal aus mir werden soll hätte ich nciht gezögert mich ausmustern zu lassen. Im Nachhinein muss ich aber sagen, dass ich die Zivizeit nciht missen möchte, hat mir viel gebracht, mal ne ganz andere Ecke des Lebens kennen zu lernen. Und da wo ich gearbeitet hab gabs auch was ordentliches zu tun - Omas den Hintern abputzen hab ich anderen überlassen ;-)

    Richtig ist auch was H.J. schrieb - Das komplette Gesundheits- und Sozialwesen würde ohne Zivis ziemlcih schnell den Bach herunter gehen.
    ..shift happens

  3. #19
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja weiss ich , war ja selber da , so ab 1976 ,
    aber entweder Alle oder Keiner , Die Die Sich auf so eine Art dafor drücken
    sind Verräter an Denen Die anständig und erlich sind .
    Drückeberger auf kosten der Gemeinschaft .
    Ob Zivi oder Wehrpflichtiger ist egal wie Du den Dienst für die Gemeischaft ableistest , haubtsache Die Leute kommen den Verpflichtungen nach ,
    wie alle Anderen vor Ihnen , und was sind noch die 9 Monate , frage mal
    Die Die 18 Monate da wahren , was Die über solche Waschlappen und
    Drückeberger denken.
    Und was ist das Heute locker bei dem Haufen , und was für feine Kasernen
    im Gegensatz zu Früher ist das doch Urlaub , die sollen Sich nicht ins
    Hemd machen , wenn Herren mal ein paar Tage von Zuhause weg sind und Mammi nicht da ist .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #20
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    es ging mir nicht darum wie kurz oder komfortabel der dienst mittlerweile geworden ist, sondern darum dass absolut gar keine wehrgerechtigkeit mehr herrscht, weil ganz viele leute erst gar nicht zur musterung angeschrieben werden. diese müssen ja gar nicht mal betuppen und sind fein raus.

    es ist in beiderlei hinsicht ungerecht. du hast zwar recht wenn du sagst dass drückeberger einen schaden verursachen (zumindest dann, wenn sie sonst zivildienst geleistet hätten), andererseits ist es aber auch nicht einzusehen, warum xyz gar nicht erst gemustert wird und ich ran darf.
    ..shift happens

  5. #21
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja war aber immer so ,
    gerecht ist nur eine Armee von Freiwilligen , ham mir aber nicht , leider .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #22
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    BMW GS 1200? Nicht so toll?

    Die Schweiz scheint ja das Paradies zu sein.
    Die Waffen darf man anschließend auch noch nach Hause nehmen.

    Gruß
    Al
    Das Motorrad ist sicher ok. Aber Wartungstechnisch nicht ideal, obwohl die Kardanwelle ziemlich wartungsarm ist Und Leistung hat das Ding auch genug. Die Leistung reicht ja um einen Golf III zu bewegen.

    mfg

  7. #23
    Tankentroster Avatar von Herbert_aus_Hamburg
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Hamburg Eidelstedt
    Beiträge
    142

    Standard

    Na ja , auf der Autobahn hat ne Armee sicher weniger zu suchen .
    Armeen findet man eher im Gelände . Und das eine BMW GS nicht für den Geländeeinsatz gebaut wird hat sich mittlerweile wohl auch rumgesprochen . Dazu muß sie erstmal massiv umgebaut werden .
    Also eine MZ oder eine Enduro wäre da schon eher angebracht .
    Als ehemaliger Wehrpflichtiger möchte ich noch anmerken das eine
    Freiwilligenarmee das Richtige wäre . Wer da nicht hin will soll auch nicht müssen .
    Grüße...
    1:80min.//Getr.SAE80/90min.GL4//B8HS/B9HS/W3AC/W2AC//2,5Bar v&h

  8. #24
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Haben wir doch schon mehr oder weniger. Wer nicht will, muss nur einen KdV-Antrag stellen.

  9. #25
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Für Geländeeinsätze hat BMW mittlerweile etwas passenderes im Angebot: G 450 oder G 650.

    Dieses Handbuch zur Verteidigung des Landes interessiert mich jetzt mal.
    Ist das in Swiitzerdütsch geschrieben und damit für mich als Norddeutschen unlesbar?

    Gruß
    Al

  10. #26
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    Für Geländeeinsätze hat BMW mittlerweile etwas passenderes im Angebot: G 450 oder G 650.

    Dieses Handbuch zur Verteidigung des Landes interessiert mich jetzt mal.
    Ist das in Swiitzerdütsch geschrieben und damit für mich als Norddeutschen unlesbar?

    Gruß
    Al
    Meines Wissens in Hochdeutsch, aber trotzden unlesbar, weil ich keine Ahnung habe, wie man da als deutscher legal drankommt.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.10.2006
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von H.J.
    Zitat Zitat von Alfred
    Für Geländeeinsätze hat BMW mittlerweile etwas passenderes im Angebot: G 450 oder G 650.

    Dieses Handbuch zur Verteidigung des Landes interessiert mich jetzt mal.
    Ist das in Swiitzerdütsch geschrieben und damit für mich als Norddeutschen unlesbar?

    Gruß
    Al
    Meines Wissens in Hochdeutsch, aber trotzden unlesbar, weil ich keine Ahnung habe, wie man da als deutscher legal drankommt.
    Ich glaub da müssen wir Schmuggeln (am besten mit einer Schwalbe + Anhänger, da fällts am wenigsten auf ). Wie lautet denn der Buchtitel?

  12. #28
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    NA ist doch klar
    Handbuch zur Verteidigung des Landes in Swiitzerdütsch
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #29
    Flugschüler Avatar von bossi-v901
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Kleve/Kranenburg
    Beiträge
    313

    Standard

    Wir haben bei uns in der Feuerwehr nun 2 BMW GS bekommen, in rot mit blauen Blitzlichtern, Funkanlage und soweiter. Sind für den Landesweiteneinsatz der MANV Truppe ( MassenAnfallvonVerletzten ). Sind eigentlich nicht schlecht aber für den Geländeeinsatz ehr weniegr geeignet.

    mfg

  14. #30
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.10.2006
    Beiträge
    71

    Standard

    Haben die GS nicht anstelle eines Kabelbaums dieses CAN-Bus System, weshalb es jeden Tourenfahrer vor einer Tour abseits des Händlernetzes graust?

  15. #31
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Das besagte Buch gibts übrigens auf Englisch bei Amazon.

    MfG
    Ralf

  16. #32
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wikipedia ist gut. Sind schöne Infos. Daß es auf dem Index steht, erklärt vieles.
    Es ist auch in Deutsch zu bekommen, sucht man lange genug.

    @Tjark
    Von diesem System an der GS hörte ich auch. Nur wenn es daran keine defekte gibt, braucht man auch keinen BMW-Händler.

    Gruß
    Al

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verchromen leicht gemacht?
    Von AkiraEve im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 17:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.