+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Welche Grösse Kolbering für Kolben 37,97 ??


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von balu160676
    Registriert seit
    05.09.2012
    Ort
    Isernhagen
    Beiträge
    12

    Standard Welche Grösse Kolbering für Kolben 37,97 ??

    Hallo zusammen,

    ich habe blöderweise am Wochenende ein Kolbenring geschrottet. Selber Schuld gewesen.

    Es ist ein Kolben in 37,97 mm.

    Zylinder und Kolben hatte der Vorbesitzer gerade neu gemacht, war noch in der Einlaufphase.

    Ich welcher Grösse muss ich den Kolbenring nun bestellen ?

    Danke

    Gruss

    Sven

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    einfache Antwort: 38mm.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von balu160676
    Registriert seit
    05.09.2012
    Ort
    Isernhagen
    Beiträge
    12

    Standard

    Sehr schön, so hatte ich das auch gedacht nachdem ich hier im Forum alles gelesen hatte.

    Aber ich dachte sicher ist sicher .

    Danke

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn du es hier schon im Forum so gelesen hast, warum hängst du dich nicht an einen passenden Thread dran?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.09.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    Ja dann würde ich mich mal dran hängen um Datenmüll zu vermeiden. Vorweg erstmal noch ein Hallo ans Nest. Ich bin mehr oder weniger neu hier. Lese aber schon sehr lange mit.
    Ich habe eine KR51/1 K die zurzeit das rundum sorglos Paket bekommt. Bisher hat alles dank Nest und Buch fast ohne Komplikationen geklappt. Aber wie das so ist. Vor kurzem habe ich den Zylinder meines M 53/1 KFR Aggregates gezogen und dabei festgestellt, dass der obere Kolbenring gebrochen war. Beim Vermessen habe ich gesehen das die Garnitur wohl schon auf dem zweiten Maß ist. Im Kolbenboden ist 40,47 eingestanzt. Da der Zylinder erstaunlich gut aussieht, möchte ich ungern den letzten(?) Schliff hergeben. Daher meine Frage: Ist es wirklich kein Problem zwei 40,5er Kolbenringe zu verwenden? Gibt es da eventuell Erfahrungswerte von Leuten die bereits mit dem extra hundertstel fahren?

    Ich hoffe ich hab alles richtig gemacht beim Posten. Wenn nicht dann bitte einen freundlichen Rüffel :) Da kann ich mit um.

    Grüße aus dem Münsterland.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Möglicherweise liegt hier ein Missverständnis vor, aber von welchem "Extrahundertstel" redest du? 40,50mm große Ringe sind jedenfalls die richtigen für einen Kolben von 40,47mm und stellen kein Problem dar.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.09.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    Moin!

    Wenn ich einen 40,47 Kolben habe und 40,5 er Ringe montiere habe ich 3 hunderstel übermaß der Ringe. Wobei ja das Maximum bei 2 Hunderstel liegen soll? Oder bin ich jetzt komplett verwirrt? Sprich für die 40,5 er Ringe müsste ich einen 40,48er Kolben haben oder?

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Es gibt die Ringe nur in Schritten von 0,25mm. Es werden immer die nächstgrößeren zum Kolben genommen. Das ist die ganze Wissenschaft.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.09.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    Ok danke! Dann probiere ich es mal!

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.09.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    Ich schon wieder! :) Es wird ja normalerweise immer empfohlen direkt beide Kolbenringe zu tauschen. Da mir aber ja nur einer gebrochen ist, denke ich jetzt gerade dran auch nur einen (in diesem Fall den oberen) zu erneuern, da der zweite sich ja schon schön schnuggelig an die Garnitur gewöhnt hat. Würde ich den jetzt auch rauswerfen verschenke ich doch in dem Fall kompression oder nicht?

    Gruß

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Diese Empfehlung kommt auch nicht von ungefähr.

    Der eine neue Ring schleift ja den Zylinder innen wieder anders ab.
    Du verlierst Kompression wenn der alte eingelaufene Ring drin bleibt.

    Und neu einfahren musst Du so oder so.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.09.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke Kai! Das sind ja etwas unstudentische Uhrzeit! :) 6:04 Uhr. Ich wechsle beide und werde Berichten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Neue Kolben- / zylindergarnitur? Welche und woher?
    Von Küppi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 17:38
  2. Grösse der Radlager
    Von arminhh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2005, 08:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.