+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Welche Kleidung für ein Moped


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Reiseschwalbe
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    278

    Standard Welche Kleidung für ein Moped

    Hallo, Leute!!!
    Da wir gestern bestimmt alle damit beschäftigt waren, den Unfall von unserem Schwalbenkollegen zu verarbeiten, stelle ich hiermit die Frage, welche Kleidung ist am geeignetsten für ein Moped ?Wir alle fahren eine Simson Schwalbe, Habicht , Star oder ähnliches. Richtige Motorradkleidung ist sehr teuer ! Gibt es eine Alternative, damit man bei einem Sturz oder Unfall nicht nicht gleich schwerstverletzt wird? Freue mich auf rege Beteiligung!!
    Liebe Grüße Moni

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    Gut muss nicht teuer sein,man muss nur beobachten,Louis,Polo,Discounter usw. haben Angebote und Auslaufmodelle.
    Habe mir jetzt einen Uvex Integralhelm von Louis für 85€ (alter Preis 179€) mit Versand bestellt.Passt wie angegossen.Brauche ja neue Sachen.
    Schnäppchen lauern überall.
    Wenns knallt,hilft Schutzkleidung auf alle Fälle.

    Gruß,ein Leidtragender

  3. #3
    Tankentroster Avatar von jony86
    Registriert seit
    05.08.2006
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von Wilhelmine-BT
    Gruß,ein Leidtragender
    Okay, dann scheinen die Sonderangebote und Auslaufmodelle ja doch nicht allzu gut zu sein, wenn du das Leid trägst

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Genau! Gerade bei teuren Motorradklammotten kann man extreme Schnäppchen machen. Ich hatte mir eine richtig gute Motorradjacke von Held bei Louis gekauft. Ursprünglicher Preis waren 250 Euro. War im Resteschop von Louis für 100 angeboten, da hab ich gleich zugegriffen. Über Ebay habe ich dann noch 2 gebrauchte, aber gute Ersatzjacken gekauft. Beide haben jeweils unter 10 Euro gekostet. Dann habe ich bei Ebay neue Handschuhe von Büse gekauft, die im Laden über 50 Euro kosten für 10 Euro. Das beste ist aber meine neue Motorradhose von Ebay, die im Laden auch über 100 Euro kostet. Für sagenhafte 20 Euro gekauft. Neu natürlich.

    Also Schnäppchen kann man schon machen. Gerade gebrauchte Teile sind sehr günstig bei Ebay zu haben. Gebraucht muss nicht schlecht sein. Oft geben Leute unmengen an Geld für Mopedklammotten aus und fahren die Teile nur an 5 Sonntagen bei schönem Wetter spazieren bevor sie zu fett für die Klammotten werden. Die Klammotten sind dann neuwertig und hatten mal 100erte von Euro gekostet, werden aber bei Ebay für einen 10tel des Neupreises verkauft.

    Das wichtigste ist wohl der Helm. Für mich kommt nichts anderes als ein Integralhelm mehr auf meinen Kopf. Muss aber kein sündhaft teurer Rennhelm sein. Zum Mopedfahren tut es die unterste Preisklasse genauso. Stiftung Warentest hat getestet, und ein paar sehr günstige Helme besser als ein paar sehr teure befunden. Helm würde ich neu kaufen, denn Helmkauf ist Vertrauenssache.

    Dann kommt die Motorradjacke. Die schützt nicht nur bei Stürzen, sondern sorgt dafür, dass man Wind und Wetter gut übersteht. Gute Motorradjacken sind absolut Wasserdicht, sehr abriebfest, haben Protektoren (oder Taschen für nachträglichen Einsatz) und sind mit sehr effektivem Thermaterial gefüttert/befüllt. Meine Motorradjacke von Held ist mit Outlast Körnchen befüllt und hat eine abnehmbare Innenjacke, die auch mit Outlast befüllt ist. Das Zeug reguliert die Temperatur hervorragend. Ich kann die Jacke im Sommer bei 30 Grad tragen ohne zu schwitzen, aber auch im Winter bei -15 Grad ohne zu frieren. Alles schon getestet. Ab -15 Grad wird es aber zu frisch. Vorher hatte ich eine dicke, teure Daunenjacke für Winterfahrten und habe mir damit schon bei 0 Grad den Arsch abgefroren.

    Zu empfehlen wäre natürlich auch eine ordentliche Motorradhose. Da gibt es auch sehr gute Teile. Am praktischten finde ich die Motorradhosen, die man über die Jeans drüberziehen kann. Die Motorradhose muss für´s Mopedfahren nicht die höchste Sicherheitsstufe erfüllen. Es reicht, wenn sie abriebfest ist und am Knie und besonders an der Hüfte Protektoren hat. Wasserdicht sollte sie natürlich auch sein. Mehr braucht es nicht. Gibt´s im Laden schon ab ca. 50 Euro.

    Diese Hose finde ich zB für den Winter ganz gut:

    Hose bei Polo



    Auch sehr sehr wichtig sind Handschuhe. In der kalten Jahreszeit sowieso unverzichtbar, aber auch im Sommer sollte man nicht ohne fahren. Da gibt es im Motorradsektor auch sehr feine Sachen. Skihandschuhe sind vielleicht besser als nichts, aber ordentliche Motorradhandschuhe sind natürlich deutlich besser. Das muss auch nichts teueres für den Rennsport sein. Handschuhe für nen 10er genügen vollkommen.

    Zu guter letzt sollte man festes Schuhwerk tragen, wie ich leider schon selbst aus eigener, schlimmer Erfahrung feststellen musste. Ich bin man mit einem Bus zusammengestoßen und dabei wurde der ganze Aufprall ausschließlich von meinem linken Fuß abgefangen. Meine Schwalbe hatte seitlich einen Abdruck von meinem Fuß. Den Fuß hat trotz Stoßdämpfer (wurde mit verbogen) bis zum Hinterrad durchgdrückt. Der Fuß ist regelrecht geplatzt. Ich hatte Turnschuhe an. Dicke, klobige Motorradschuhe braucht es nicht. Es reicht eigentlich schon festes Schuhwerk aus Leder, mit stabiler Sole. Am besten Halbstiefel oder Stiefel, damit die Bänder beim Sturz geschützt sind.

    Material der Klammotten ist Geschmackssache. Leder ist abriebfester als Textilteile, aber nicht mein Fall. Leder ist hässlich und unbequem zu tragen finde ich.

    Manche steigen nur mit einem Motorradlederkombi auf das Moped.. Sicher ist das ja, aber ein lächerlicheres Bild kann ich mir kaum vorstellen.
    Angehängte Grafiken

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    fast BT
    Beiträge
    218

    Standard

    Zitat Zitat von jony86
    Zitat Zitat von Wilhelmine-BT
    Gruß,ein Leidtragender
    Okay, dann scheinen die Sonderangebote und Auslaufmodelle ja doch nicht allzu gut zu sein, wenn du das Leid trägst
    Ich brauche neue Schutzkleidung nach'n Unfall(leider selbstverschuldet,Sonne zu tief und einen Augenblick nicht beim fahren gewesen,Crash,ein abbiegendes Auto übersehen)
    Gruß

  6. #6
    Tankentroster Avatar von jony86
    Registriert seit
    05.08.2006
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von jony86
    Zitat Zitat von Wilhelmine-BT
    Gruß,ein Leidtragender
    Okay, dann scheinen die Sonderangebote und Auslaufmodelle ja doch nicht allzu gut zu sein, wenn du das Leid trägst
    </ironie>

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von Schrotti
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    24

    Standard

    Ich stimme Storm voll zu. Und wenn es dann doch die Jeans sein soll, dann bitte eine aus dem Motorradshop. Dort gibt es spezielle Jeans zum Zweiradfahren. Die Längs- und Querfäden sind da anders verwoben als bei normalen Jeans. Zudem haben sie an den prägnanten Stellen meist Kevlar verarbeitet.

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Reiseschwalbe
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    278

    Standard Mopedkleidung

    Hallo Leute! Möchte mich herzlich bedanken für eure Antworten. Ihr habt mir sehr damit geholfen, da ich leider noch Anfänger bin beim Moped fahren und noch nicht viel Ahnung habe, welche KLeidung man am besten dazu trägt. Habe mir heute, nachdem wir gestern von dem Unfall unseres Schwalbenkollegen gelesen haben erst mal einen richtigen geschlossenen Helm mit festem Kinnschutz gekauft und ein paar Handschuhe. Nach und nach folgen noch eine feste Hose und Jacke. Wie man sieht, sollte man wirklich gute KLeidung und einen festen Helm tragen. Denn wenn es kracht, kann davon echt unser Leben abhängen. Nochmal " Danke für eure rege
    Beteiligung "!
    Liebe Grüße Moni

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ich fahr auch nur mit lederkombi :wink:

    ansonsten habe ich bislang wohl glück gehabt. ich hatte bisher 2 unfälle mit dem moped auf der straße (rennstrecke öfter) und war jedesmal mit normaler jacke, jeans und einem integralhelm geschützt. beide male ist glücklicherweise nichts passiert.

    auch wenn das jetzt die verhasste und gemobbte gegenmeinung vertritt meine ich, dass gerade bei fahrten in der stadt der helm und normale sachen (keine badelatschen u.ä.) ausreichend sind. jeans, turnschuhe und eine feste jacke sind für mich bislang in ordnung gewesen und werden es auch weiterhin sein. fahre ich überland, dann habe ich anstelle der jacke ein lederkombioberteil und lederhandschuhe an bei besonders langen strecken gar die obige lederhose..
    genug ist genug! zumindest glaube ich das.

    gruß vom sirko

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Im Sinne der Sicherheit wäre sicherlich eine Kombi angebracht, nur sieht das auf einer Simson sowas von lächerlich aus, das ich persönl. in Zivil fahre!
    Es gab ja schon einmal nen Thread, da haben sich mehrere Kombifahrer "geoutet".
    Das sieht genauso lächerlich aus, wie die "Club-Fahrer" aus Berlin, als wir in Suhl Scheibentierchen gebrutzelt haben! Sorry!
    Sieht halt in meinen Augen aus, als säße ein Harley-Fahrer auf einem BobbyCar.
    Selbst auf einem Mofa kann man derb auf die Fr..... fallen, mit einem Holland-Rad ebenso. Die Vernunft fährt nicht immer mit!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. richtige Kleidung. eine Glaubensfrage?
    Von goerdy im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 19:39
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 17:35
  3. Welche Zündspule zu welchem Moped?
    Von Mazze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2003, 20:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.