+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Welche Kolbenringe für KR51/2 ?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    11

    Standard Welche Kolbenringe für KR51/2 ?

    Hallo!
    Ich brauche neue Kolbenringe für meine KR 51/2 N.
    Nun weiß ich aber nicht genau die Abmessungen.
    Habe im Internet schon diverse Ringe gefunden, nun gibt es die aber mal in 2 mm und mal in 2,5 mm Breite; mal sind sie 38mm lang, mal aber auch 40mm.
    Welche sind nun die richtigen, kann mir da jemand helfen?

    Grüße

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Das kommt auf Deinen Kolben an. Normalerweise 38mm und 2mm dick.

    Wenn der Zylinder schon mehrfach ausgeschliffen wurde kommen auch 38,25 in Betracht.

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Oben auf deinem Kolben ist eine Zahl eingestanzt, die den Durchmesser angibt. Die richtige Kolbenringgröße ist die nächstgrößere, sie werden in Schritten von 0,25mm angegeben. Steht auf deinem Kolben also z.B. 38,48 wäre die passenden Kolbenringgröße 38,50. Die Breite bzw. Höhe der Ringe ist bei allen Größen gleich.

    MfG
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    hm die schwalbe hab ich im moment nicht da, deswegen kann ich nicht nachschauen, hat hier jemand zufällig eine 51/2 N?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Zitat Zitat von Janniboy Beitrag anzeigen
    mal sind sie 38mm lang,
    Hallo Grüße,

    Kolbenringe sind nicht 38 mm lang, sondern sie haben einen Durchmesser von 38,.. mm.

    Die Kolbenringe müssen zum Kolben passen und der wiederum muss zum Zylinderschleifmass passen.

    Wenn Du Dir DAS BUCH besorgst, dann kannst Du auf Seite 74 in Tabelle 3 mehr Informationen finden.
    Auf den Seiten drum herum steht noch viel mehr zur De- Montage, Verschleisskontrolle etc. pp.

    Peter

    Edith sagt: Du hast das mit der Kolben/Zylindergrösse noch nicht verinnerlicht. Es haben nicht alle 51/2N das gleiche Mass. Das wird individuell sehr unterschiedlich sein können.

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    hat hier jemand zufällig eine 51/2 N?
    Das funktioniert so nicht. Du musst auf Deinen Kolben gucken. Nur wenn Du genau weißt, dass der Zylinder noch nicht ausgeschliffen ist, gilt: 38,00mm

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von TO Beitrag anzeigen
    Das funktioniert so nicht. Du musst auf Deinen Kolben gucken. Nur wenn Du genau weißt, dass der Zylinder noch nicht ausgeschliffen ist, gilt: 38,00mm
    Nicht einmal dann, möchte ich meinen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Nicht einmal dann, möchte ich meinen.
    Dooooch. Das Buch sagt: maximales Serienmaß Kolben: 38,00mm

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Ja aberrrrr:
    da steht auch, dass es in der Serie von 37,97mm in 1/100mm Schritten bis 38,00mm geht.

    Peter

  10. #10
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    da steht auch, dass es in der Serie von 37,97mm in 1/100mm Schritten bis 38,00mm geht.
    Ja, und? Habe ich irgendwas verpasst? Auch bei 37,97 wird der 38,00er Ring verwendet, oder?

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    Ähhm, so als Laie nochmal eine Frage, die Wahrscheinlichkeit das ein Kolben schon einmal geschliffen worden ist, ist doch eher unwahrscheinlich, oder??

    Gruss
    Andreas

  12. #12
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ähhm, so als Laie nochmal eine Frage, die Wahrscheinlichkeit das ein Kolben schon einmal geschliffen worden ist, ist doch eher unwahrscheinlich, oder??
    Also mir sind schon ein paar begegnet. Wenn ich mal schätzen soll: 20 bis 30%

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    @TO: wo Du Recht hast, da kannst Du es gerne behalten!

    @Sailor: Du verkennst die Lebens- und Nutzungsdauer der Simmen, sowie die erzwungene Sparsamkeit und Reparaturwut der ehemaligen DDR Bürger. Ich würde mich auf nix verlassen, aber alles ausprobieren

    Peter

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    "gespeichert"
    ging ehrlich gesagt davon aus, dass die Schleiferei der Kolben erst nach der Wendezeit begonnen hat.

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Sailorman112 Beitrag anzeigen
    "gespeichert"
    ging ehrlich gesagt davon aus, dass die Schleiferei der Kolben erst nach der Wendezeit begonnen hat.
    Mit der Wendezeit begann die Wegwerfgesellschaft. Vorher wurde regeneriert und aufgearbeitet, was das Zeug hielt. "Es gab ja nüscht..."
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #16
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ich habe gerade mal nachgeschaut. Ich habe ein paar Kolben hier rumstehen, da war ein 40,97er von ner einser Schwalbe dabei. Also der vierte Reparaturschliff.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Kolbenringe?
    Von zunge2002 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 15:44
  2. welche Kolbenringe?
    Von Hanno im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 15:55
  3. welche Kolbenringe?
    Von Hanno im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 09:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.