+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 39

Thema: Welche Papiere muss man dabei haben?


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Dann nimm mal deine beglaubigten Papiere mit, dir ist eh nicht zu helfen.

    Du erinnerst mich an die 3 Oberharzer Weisheiten:

    1. Was weißt du denn schon davon!
    2. Das haben wir immer schon so gemacht!
    3. Da könnte ja Jeder kommen!
    MfG

    Tobias

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Akrapovic Beitrag anzeigen
    schließlich wird ja bei jeder fahrzeugkontrolle alles elektronisch agefragt. es würde also auffallen, wenn dein "echter" FS dir entzogen wurde!
    Da geb ich Dir recht und sowas befürchtete ich schon fast
    Wenn man sich jetzt aber auf die ganze Elektronik berufen würde, stünde die gesamte Mitführpflicht an sich ja in Frage.
    Fakt ist, dass es mitführ- und vorzeigepflichtig ist. Beglaubigte Kopien? Hmmmmmm........ Kann man denn ohne Hilfsmittel und sofort erkennen, dass die Beglaubigung rechtens ist? Bei allen Originalen behaupte ich dies einfach mal.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #19
    Tankentroster Avatar von fettebeute
    Registriert seit
    25.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    135

    Standard

    Na, zum glück gibts Gesetze:
    In der STVZO heißt es eindeutig:

    Die Fahrerlaubnis ist durch eine amtliche Bescheinigung (Führerschein) nachzuweisen. Der Führerschein ist beim Führen von Kraftfahrzeugen mitzuführen und zuständigen Personen auf Verlangen auszuhändigen.
    Übersetzt in Gebrauchsdeutsch: Es muss das Original sein, nix anderes (denn von anderem steht nix im Gesetzestext). Ich könnte mir vorstellen, dass beglaubigte Kopien akzeptiert werden (Schreibkram vermeiden), aber ein ganz grantiger Polizist müßte die Kopie nicht akzeptieren.
    Es ist das Einfache, das schwer zu machen ist.

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    @beule:

    ab wann gilt etwas als amtliche bescheinigung?
    ne beglaubigung findet ja nur beim notar statt...

    und hast du so nen text auch für den fahrzeugschein?
    darum gings ja eigentlich.

    @rossi: schöner, sinnloser OT-beitrag. volle punktzahl.
    Zitat von [Jost] : "Ich bräuchte am besten ein größeren."

  5. #21
    Tankentroster Avatar von fettebeute
    Registriert seit
    25.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    135

    Standard

    Eine Amtliche Bescheinigung gilt dann als amtliche Bescheinigung, wenn sie amtlich ist. Sprich: Wenn sie vom Amt erteilt wird. Die Erteilung einer Beglaubigung macht eine Kopie nicht zu amtlichen Dokument, sondern belegt lediglich die Authentizität der Kopie, was diese dem Original aber rechtlich nicht gleichstellt.

    Beglaubigen kann übrigens nicht nur der Notar, sondern unter anderem auch Geistliche in Amt und Würden (praktisch, wenn man mal Zeugniskopien braucht). Ein Notar hat in der Regel besseres zu tun, als für die Wahrheitstreue von Dokumentenkopien zu bürgen.
    Das Gesetz sagt sicher auch was zum Fahrzeugschein, da du des Lesens fähig bist, verweise ich dich einfach an juris, der offiziellen Seite der Bimbesrepublik. Suchs dir raus.

    Und bitte, nenn mich nicht Beule.
    Geändert von fettebeute (01.07.2010 um 19:01 Uhr)
    Es ist das Einfache, das schwer zu machen ist.

  6. #22
    Zündkerzenwechsler Avatar von Farina
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    35

    Standard

    Mal ne Frage: ich hab am Donnerstag mein Moped versichern lassen, weiß aber nicht welchen von den 1000(okay, etwas übertrieben, es sind nur 4^^) papieren ich nun immer dabie haben muss?was muss auf dem Zettel, den ich brauche, denn alles drauf stehen?
    ich persönlich find das blöd, dass ich es im original dabei haben muss. wenn mir meine papiere geklaut werden, bin ich am a****. das mit der beglaubigten kopie find ich vernünftig, auch wenn es nicht jeder polizist annehmen kann/wird. nur ne einfach kopie zu machen ist ja logischer weise sinnlos, weil das kein ordentlicher polizist(von denen wir ja massen haben XD) anerkenn wird.

    MfG,Farina
    Was ist ein Vergaser? XD

  7. #23
    Kettenblattschleifer Avatar von klausausafrika
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    Düsseldorf benrath
    Beiträge
    690

    Standard

    Hallo Farina,

    du mußt eine Fahrerlaubnis, die Betriebserlaubnis und die Versicherungsbestätigung IM ORIGINAL dabei haben. Alles andere, Kopien oder beglaubigte Kopien sind nicht gültig. Wenn dich die Polizei damit weiter fahren lässt ist es allenfalls Kulanz, aber nicht rechtens.

  8. #24
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ich weiß echt nicht wo euer Problem ist. Habt ihr alles als Kopie dabei ??

    Führerschein ... Ausweis ... Bankkarte ?? Alles kopiert weils bei Verlust Geld kostet.
    C'est la vie. Leben ist unfair und gemein.

    Wenn ihr Angst vor Dieben habt...

    Bitteschön



    Aber dann bitte konsequent immer dabei haben denn. Simsonpapiere mit 20 Eur sind im Mittelfeld und damit gar nicht so schutzenswert. Führerschein verloren kostet mehr ... und mit was rennt man sonst so rum . Ne Bankkarte kostet auch Geld .. Ach ja und nen 20 Eur Geldschein .. der kostet neu auch 20 Eur wenn ihn euch einer klaut... Also ab in die Brusttasche mit allem .

    Ne ne .. den 50iger von Mutti in die Hose knüllen aber die 20 Eur Papiere am besten wegschliesen :-)

    @ Farina: Führerschein, ABE , Versicherung... die 3 Teile .. passen alle in ein kleines Heftchen.. Aber vorsicht Diebe :-)

  9. #25
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wen es beruhigt, der sollte von seinem Führerschein einen Scan oder eine Kopie in Farbe machen und zu Hause liegen lassen. Das erleichtert evtl. die Formalias zum neuen FS nach einem Verlust. Mitzuführen ist er weiterhin nur im Original.


    Ohne jetzt die Gesetze gewälzt zu haben, kostet ein zu Hause gelassenes Dokument je 10 Euro Bußgeld? Im ärgsten Fall also für die Kopien vom Führerschein, der ABE und dem Versicherungsbrief zusammen 30 Euro?

    Hat man keine ABE dabei und auch nicht zu Hause, kostet es deutlich mehr. 50 Euro und 1 Punkt beim KBA.

  10. #26
    Tankentroster Avatar von Wuisler
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    144

    Standard

    Ja, so mache ich das auch: von den Original-Dokumenten eine Kopie für den Ordner zu Hause zu schnelleren Wiederbeschaffung im Verlustfall, und für unterwegs die Original-Dokus.
    Damit ich bei 2 Simsons und einem Auto nicht ständig einen Pack Dokumente mitschleppen muss, habe ich das für mich so gelöst: Betrübserlaubnis und Versicherungsschein sind wasser- und witterungsfest in ner Dokumentenhülle, die ich bei der S51 im Seitenfach des verschließbaren Seitendeckels und beim SR50 im Sitzbankfach verstaue. So muss ich immer nur den Führerschein separat mitnehmen und der ist eh im Geldbeutel ...

    PS: ich wurde in den letzten 3 Wochen 2 mal kontrolliert, und die wollten immer nur den Führerschein sehen. Und wie weiter oben erwähnt, haben die den Führerschein per Funk noch mit der Zentrale abgeglichen - die anderen Dokumente (Betriebserlaubnis, Versicherungsschein) hat sie gar nicht interessiert, aber das ist bestimmt nicht zu verallgemeinern ...
    http://www.mehner.info/html/mopedanhaenger.html

  11. #27
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von Wuisler Beitrag anzeigen
    Damit ich bei 2 Simsons und einem Auto nicht ständig einen Pack Dokumente mitschleppen muss, habe ich das für mich so gelöst: Betrübserlaubnis und Versicherungsschein sind wasser- und witterungsfest in ner Dokumentenhülle, die ich bei der S51 im Seitenfach des verschließbaren Seitendeckels und beim SR50 im Sitzbankfach verstaue. So muss ich immer nur den Führerschein separat mitnehmen und der ist eh im Geldbeutel ...
    Schlecht Lösung, finde ich. Ich lasse nur in Ausnahmefällen die Papiere zum Kfz im Kfz. Für Diebe ist sowas ein Traum. Die 2 ABEse und Versicherungsscheine passen auch in eine kleine, dünne Mappe. Das passt dann in die Innentasche der Jacke.

  12. #28
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    @alfred: warum schlechte lösung?

    wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass ein fahrzeug geklaut wird? - sehr gering.
    wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass man die papiere vergisst? - definitiv höher als die des diebstahls.

    und zudem nützt dem "dieb" das ganze nichts, wenn das fahrzeug zur fahndung ausgeschrieben ist.

    in meinem privat-pkw hab ich fahrzeugschein und FS auch fast immer im fahrzeug. was soll da auch groß passieren?
    Zitat von [Jost] : "Ich bräuchte am besten ein größeren."

  13. #29
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Einleuchtende Argumente.

    Kann jeder machen, wie es ihm genehm ist. Ich selbst überlasse solche Papiere ungern Fremden. Es ist ganz nett, bei einer Diebstahlanzeige die Papiere dabei haben zu können. Bestimmt verwahrt ein gemeiner Dieb den Kram sorgfältig bis zu seiner Festnahme auf.^^

  14. #30
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Bestimmt verwahrt ein gemeiner Dieb den Kram sorgfältig bis zu seiner Festnahme auf.^^
    Ja klar. Von den 50€ Finderlohn kann er sich im Knast doch glatt 3 Schachteln Zigaretten oder eine Nacht ohne "Zwischenfälle" erkaufen
    Zitat von [Jost] : "Ich bräuchte am besten ein größeren."

  15. #31
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,
    weder der Fahrzeugschein noch die ABE ist eine Besitznachweis. Das ist beim zulassungspflichtigen Fahrzeug nur der Brief. Das dürfte heute auch noch analog bei den EU-Papieren sein.

    Theoretisch kann man den Fahrzeugschein/ABE im Auto lassen, aber das halte ich auch für suboptimal.

    Was spricht denn dagegen, den genau wie den Führerschein/Personalausweiss und andere Dinge, mit sich rumzuschleppen? Ist ja nicht so als wenn das Aktenordner wären....

    MfG

    Tobias

  16. #32
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von Wuisler Beitrag anzeigen
    PS: ich wurde in den letzten 3 Wochen 2 mal kontrolliert, und die wollten immer nur den Führerschein sehen. Und wie weiter oben erwähnt, haben die den Führerschein per Funk noch mit der Zentrale abgeglichen - die anderen Dokumente (Betriebserlaubnis, Versicherungsschein) hat sie gar nicht interessiert, aber das ist bestimmt nicht zu verallgemeinern ...
    Das sage ich ja die ganze Zeit. Weil die einfach unnütze sind.
    Mich interessiert noch der Versicherungsschein und das wars auch schon, den mehr braucht es nicht um ein "nicht zulassungsfähiges" Fahrzeug im Verkehr zu bewegen.
    FS+VS= ab die Post .

    Interessant wird es nur, wenn man mal 25Km/h Schüler hat, ob das Fahrzeug auch auf 25km/h eingetragen ist.

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Hi,
    weder der Fahrzeugschein noch die ABE ist eine Besitznachweis. Das ist beim zulassungspflichtigen Fahrzeug nur der Brief. Das dürfte heute auch noch analog bei den EU-Papieren sein.
    Das ist falsch.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Stellung muss der Benzinhahn haben?
    Von papierkorb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 22:22
  2. Zündkerzenstecker für KR51/2 E - Wieviel Ohm muss er haben?
    Von gofter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 12:14
  3. muss ich Blinker an meiner S51 N haben?
    Von lutima im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 12:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.