+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 71

Thema: Welche Sitzbank?


  1. #33
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Wenn es dir so schnell gehen muss...warum schaust du nicht einfach selber schnell beim Online-Händler nach, was da steht?
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  2. #34
    Flugschüler Avatar von Kuddel76
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    BS
    Beiträge
    245

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen

    @Kuddel: Ja, das ist richtig kompaktes und festes Material, wie eine Matratze mit Hohlräumen dort, wo es nachgeben muss. Die Passform aufs Blech und in den Bezug hinein ist gut, man sitzt gut und es hat sich bisher auch nicht verformt.
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Sitzbankpolster Simson lang B19215
    Den habe mir gestern mal gegönnt und muß sagen, das ich nun nicht mehr auf dem Obergurt sitze. Schön hart und ich werde mal berichten, wie die Fahrt nach Suhl verlaufen ist.
    Optimist in halbvoller Badewanne ertrunken!

  3. #35
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Hallo
    Ich denke auch darüber nach mir dieses harte teure Polster zu kaufen. Auf meinem sitze ich bisher noch ganz gut, aber im Sommer habe ich eine längere Tour über ca. 3000km vor mir und habe da leise Zweifel ob mein Originalpolster da nicht ein wenig überfordert wäre. Ich wiege relativ wenig (ca. 60kg). Da kann es natürlich sein, dass ich auf dem neuen Polster sitze wie Carl Benz auf seinem ersten Auto. Sitzt sich so ein Polster ein? Ist eine gewisse Härte vielleicht gar nicht schlecht?

    mfg
    Albi

  4. #36
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    die billigen Nachbaupolster sind wirklich nicht pralle. Die sind sehr weich und sehr schnell durchgesessen.
    Ich hatte da nach 30km schon Rückenschmerzen.

    Diese "Geiz-ist-Geil"-Diskussion ist schon wieder total daneben.

    Wer dieses Billig-Nachbau-Polster in der Hand hat, weiss warum das so billig ist.

    Korrekt es ist billiger eine Sitzbank zu überholen, wer das privat in seiner Freizeit macht, rechnet nicht den Stundenlohn ab.

    Aber trotzdem würde ich das "teure" Sitzbankpolster kaufen, weil der einfach besser ist und damit günstig ist.

    Ich persönlich würde das Sitzbankblech aufarbeiten, weil das Nachbblech genauso billig und dünner ist als Original, den teuren Schaumstoff und ein Lagerware-Sitzbankbezug vom Teilemarkt.

    DAS ist dann eine vernünftige und günstige Sitzbank, die wieder locker 10 Jahre und mehr durchmacht.

    Bei einem richtigen Motorrad würde sich jeder freuen, dass das Schaumstoff NUR 38€ kostet, da käme die Diskussion gar nicht auf.

    MfG

    Tobias

  5. #37
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Also ich habe auch letztes Jahr meine alte Sitzbank aufgearbeitet, habe aber kein neues Polster benutzt sondern untern das alte einen Schaumstoff aus dem Baumarkt (30 oder 40 mm dick) gemacht. Das ist deutlich günstiger als ein neuer, guter Schaumstoffkern, aber die Sitzbank ist dann auch wieder schön straff.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  6. #38
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Eine feste Sitzbank sitzt sich (solange sie nich Bretthart ist) besser, wie ich finde. Beim Bezug würde ich auch nicht den billigsten nehmen. Generell finde ich die Nachbaubezüge von Simson sehr plastisch und extrem rutschig..zumindest bin ich anderes gewöhnt.
    Wer billig kauft, kauft zwei mal. Grade für die längere Tour würde ich nicht sparen, stell dir vor, dir tut nach 500 Km der Rücken weh, und du bist noch nichtmal in Frankreich
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  7. #39
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    ...und ein Lagerware-Sitzbankbezug vom Teilemarkt...
    Wo gibt es den? Nur auf Ebay? Flohmarkt? Any Onlinebörse? Habe bisher nur bei Dumcke gekauft.

    mfg
    Albi

  8. #40
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Gib mal bei Google "Simson Ersatzteile" ein und Du wirst von Anbietern erschlagen.

    Ich hab das Meiste von Zweirad-Schubert bezogen und bin ganz zufrieden. Die geben an ob Original, Originalqualität oder Nachbau.

    Mein Sitzbezug hat so um die € 8,-- gekostet und ist wirklich gut. Polster werden auch in allen Varianten angeboten.

    Grüßle

    Helmes

  9. #41
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Wo gibt es den? Nur auf Ebay? Flohmarkt? Any Onlinebörse? Habe bisher nur bei Dumcke gekauft.

    mfg
    Albi
    TEILEMARKT und beim Simsonhändler deines geringsten Misstrauens...

    MfG

    Tobias

  10. #42
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Ich kann es nicht lassen, und muss zum Thema mal Dampf ablassen:

    Zuerst sind die von Dumke als original Ersatzteil angebotenen Bezüge dieselben billige Bezüge, wie sie auf den Replika-Sitzbänken montiert werden. Über die Qualität derselben, wurde hier schon x-mal diskutiert! Der hier verwendete, Begriff original-Ersatzteil bedeutet nicht, dass das Produkt auch in entsprechender Qualität produziert wurde. Jedenfalls handelt es sich hierbei nicht um ein originales "Altteil", sonst wäre der Bezug wohl auch deutlich teurer, als knappe 9€!

    Zu den Polstern:
    Die originalen Polsterkerne waren viel zu weich, aber wenigstens in Form geschäumt, was man von den n Replika-Polstern nicht sagen kann. Hier wird meistens aus einem minderwertigen Schaumstoff die Umrisse der Sitzbank ausgeschnitten. Diese Polster sind i.d.R noch schlechter, als die Originalen, weil sie ja noch nicht einmal die richtige Form haben. Doch der "günstige Preis" von ca. 14€ lässt bei vielen Simson-Fahrern hier die Herzen höher schlagen, und zugreifen. Beide Varianten haben jedoch eines gemeinsam: Je nach Gewicht des Fahrers werden die Polster nach kurzer Zeit völlig zusammen gedrückt, mit der Folge, das Man oder Frau praktisch auf dem Sitzbankblech sitzen. Der Komfort ist praktisch null, aber weil man das ja so gewohnt ist............

    Die u.A. von Fa. Engisch angebotenen Polster aus Verbundschaumstoff, sind aus einer völlig anderen Liga, die den meisten Simson-Fahrern bisher wohl völlig unbekannt gewesen sind, da solche Materialien eher den Motorradfahrern vorbehalten waren! Diese Schaumstoffe bestehen aus Schaumstoffen verschiedener Härte, die zu einer neuen Platte verbunden werden. Sie haben eine viel höhere Festigkeit, als die bisher verwendeten Materialien. Hierdurch wird die Last, die durch den Hintern auf das Sitzbankblech aufgebracht wird viel besser verteilt. Ein Durchsitzen ist nicht möglich, was vor allem bei längeren Fahrten den Körper entlastet. Diese Polster werden aus entsprechenden Platten geschnitten, und in Form gebracht. Das Ganze ist ausschließlich Handarbeit, die von einem Sattler in Deutschland gefertigt, der seit zig Jahren (auch schon in der DDR) Sitzbezüge und Bänke gefertigt hat. Als Sattlermeister versteht er sein Handwerk, wie nur wenige. Auch ist es ihm zu verdanken, das unzählige AWOS, SR1/2 usw. mit originalgetreuen Bezügen und noch besseren Polstern als im Original heute wieder unterwegs sind. Der Preis von ca. 39€ für das Polster geht völlig in Ordnung. Wenn andere sich mit den Billig-Polstern oder Sitzbänken gut bedient fühlen, ist das natürlich genauso in Ordnung. Jeder wie er will! Jedoch sollte man dann auch nicht über die mangelhafte Qualität meckern. Für 42€ kann es keine gute neue Sitzbank geben!

    Diejenigen, die sich diese Polster gegönnt haben, pfeifen auf Original oder billig Replika, natürlich gehöre ich auch dazu! Sollen doch andere sich weiter über die Billig-Bänke aufregen, oder sich den Hintern auf dem Original platt sitzen! Die Qualität einer Sitzbank können sowieso die wenigsten beurteilen, da sie von den hier verwendeten Materialien und dem entsprechenden Arbeitsaufwand eben keine Ahnung haben, oder keine bessere Sitzbänke kennen. Sonst würden auch nicht, wie die meisten Replika-Schwalbe-Sitzbank Käufer als Haupmangel monieren, das der Ausschnitt für die Luftpumpe fehlt.............

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  11. #43
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ich habe die Sitzbank von hier geholt. Eben weil ich nicht den billigen Kern haben wollte.

    Aber dein angesprochene Sitzbank interressiert mich natürlich brennend, da ich gerade eine neue benötige für mein derzeitiges Projekt.
    Wo bekommt man sowas her???

    Am Replika fehlt ja nicht der Ausschnitt für die Luftpumpe, sondern nur die Öse zum festklemmen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  12. #44
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    TEILEMARKT
    Ja Mensch, das kann ja vieles bedeuten, ich bin erst seit nem knappen halben Jahr in der Szene unterwegs. Woher soll ich da wissen wo es Teilemärkte gibt und wie diese aussehen wann sie stattfinden usw. Für einen wie dich ist sowas klar, aber als Neuling hat man manchmal Fragen, die die Profis nicht verstehen.

  13. #45
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Ich habe die Sitzbank von hier geholt. Eben weil ich nicht den billigen Kern haben wollte.

    Aber dein angesprochene Sitzbank interressiert mich natürlich brennend, da ich gerade eine neue benötige für mein derzeitiges Projekt.
    Wo bekommt man sowas her???

    Am Replika fehlt ja nicht der Ausschnitt für die Luftpumpe, sondern nur die Öse zum festklemmen.
    Die hier angebotenen Sitzbänke, mit Ausnahme der originalen Restposten, sind alle die billigen Nachbaubänke! Will heißen, du hast den billigen Kern gekauft! Um die Luftpumpe zu befestigen benötigt man übrigens die Bohrung für die Ventilaufnahme und den Haken für die Aufnahme des Pumpengriffs!

    Mein Beitrag bezog sich im Wesentlichen auf den Polsterkern! Diesen kann sowohl ich liefern, aber auch die hier bereits genannte Firma.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  14. #46
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Mein Anliegen ist es den Kern zu erneuern. Mein Bezug war neu als ich die Schwalbe gekauft habe,allerdings ist es der Strukturierte,der an der S51 Verwendung fand. Meiner Meinung nach passt er nicht zum Stil der Schwalbe. Allerdings hält er sehr gut und da stellt sich für mich natürlich die Frage ob ein glatter Bezug wirklich schlechter sein könnte. Ist der Strukturierte vielleicht stabiler aufgrund seiner Struktur?
    Das Sitzbankblech ist in einem guten Zustand, keine Durchrostung, warum also wegschmeißen? War das original schon grau lackiert?
    WENN ich einen glatten Bezug aufziehe, dann hätte ich auch ganz gerne ein Halteband. Die, welche mann z.B. bei Ebay bekommt sind irgendwie nur aus Plastik und gefallen mir nicht. Ich habe glücklicherweise auf dem Sperrmüll eine Sitzbank gefunden. Der Bezug ist hinüber, das Polster vielleicht wieder trocken und das Halteband ist halt dran . Es ist nicht nur aus Plastik, sondern aus dem gleichen Material wie der Bezug und irgendwie genäht. Ist das Original?

    mfg
    Albi

  15. #47
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Das Sitzbankblech war grau, aber auch schwarz lackiert.
    Ob strukturiert oder glatt, sind in der 9€-Klasse alles Nachbau, in bekannter Qualität.
    Ein Halteband an der Sitzbank ist übrigens Vorschrift, im Hinblick auf die ABE!
    Im Original waren diese aus Kunststoff, welcher im Kern mit Fasern bzw. Faserband verstärkt war.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  16. #48
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Ein Halteband an der Sitzbank ist übrigens Vorschrift, im Hinblick auf die ABE!
    Tatsächlich? Hätte ich nicht gedacht. Man sieht nur noch sehr wenige Simmen mit Halteband-finde ich.

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 Enduro Unterzugstrabe li+re, welche ist welche?
    Von Pröttel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 18:27
  2. welche Sitzbank passt auf meine KR51/1 S ???
    Von Immo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 01:12
  3. Sitzbank
    Von Schwalbe74 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 13:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.