+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 31

Thema: Welche Winterreifen?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    108

    Standard Welche Winterreifen?

    Hallo,
    da ich wahrscheinlich nicht umher komme meine Schwalbe im Winter zu nutzen, stellt sich die Frage nach geeigneten Winterreifen. Welche könnt ihr mir empfehlen? Was muss ich rechtlich bei den Reifen beachten?

    MfG,
    Sycho

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Z.B. diese hier: Reifen 2,75 - 16 M/C K42 46 M WINTER( M+S )

    Grüße,
    Schwalbenchris

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    War es nicht so, das außer Heidenau sowieso kein anderer Hersteller zugelassene Winterreifen vertreibt?
    Gut das ich zum Weichei mutiert bin und im Winter nicht mehr mit der Simson fahre.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    War es nicht so, das außer Heidenau sowieso kein anderer Hersteller zugelassene Winterreifen vertreibt?
    Ich wüsste keinen Reifen der sonst eine M+S Kennung hätte außer der K42 M+S von Heidenau.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Es gibt allerdings noch diesen hier: MZA-Nr. 11160125, Heidenau-Winterreifen, 80/80 - 16 M/C, 46 J, TL, Reinf., M+S Snowtex, K66 - Freigaben für S51 und KR51 Schwalbe

    Vom Profil her finde ich diesen, wenn man nicht unbedingt auf Enduro-Profil steht, besser.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    108

    Standard

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Hat denn schon jemand von euch Erfahrung mit den Reifen?

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Ich habe den K66 sowohl auf meinem Wintermoped als auch für mein Rennmoped als Regenreifen. Auf nassem Asphalt fahren sich die Reifen grandios. Auf der Rennstrecke kann man mit Knieschluss durch die komplett nassen Kurven fahren. Bei den 12h Rennen in Dresden sind viele Teams mit dem Reifen gefahren und ich habe ausschließlich positives Feedback gehört. Bei richtigem Schnee und Eis ist man auf dem Zweirad mit gar keinem Reifen gut aufgehoben. Kalt und nass gefällt dem K66 aber richtig gut.
    Gruß Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ich kann den K42 M+S empfehlen.
    Der hat mich einen Winter jeden Tag 40km durch Schnee und Eis gebracht. Verschleiß ist in Ordnung und der Grip bei Kälte/Nässe/Schnee/Eis ist grandios.

    Ab 15°C fängt er berechenbar das rutschen an, wenn man es absolut übertreibt beim Kurvenjagen.
    Klaus-Kevin, lass das!

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    108

    Standard

    15° Plus oder Minus?? :P
    Also ich fahre mit meinen VeeRubber noch bei +5°
    Da mir das langsam zu unsicher wird, wollte ich doch schon andere haben...
    Aber ich "jage" die Kurven natürlich nicht bei dem Wetter.
    Also K42 M+S oder K66 M+S? Es geht wirklich nur zum Wintereinsatz, für die restliche Zeit des Jahres hab ich erstmal noch meine VeeRubber.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ab 15° Plus, natürlich. Liegt an der weichen Gummimischung und dem relativ hohen Silica-Anteil.


    K42 ist meiner Meinung nach die bessere Wahl vorallem bei Schnee, K66 könnte besser sein bei Eis.
    Klaus-Kevin, lass das!

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    108

    Standard

    Mit "Ab 15°" meinst du über oder unter 15°?

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Für ganz normale Straße im Winter mit all seinem kalten Wetter und der Feuchtigkeit und geschmolzenem Matsch ist meiner Meinung nach der K66 deutlich überlegen da er ein viel straßentauglicheres Profil hat. Der K42 hat ein Enduroprofil. Das hat auf einem Straßenfahrzeug nicht mal im Sommer etwas zu suchen wenn man etwas sportlicher unterwegs sein will. Und bei Schnee lässt man das Moped immer stehen zumindest wenn er schon festgefahren und überfroren ist.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Da man ob Sommer oder Winter mit dem Moped in der Regel eher auf der Straße unterwegs ist, ist der K66 im Winter hierfür wohl eher die bessere Wahl. Sein Profil ist für die Straße ausgelegt. Das ein Enduro-Profil für die Straße eher weniger geeignet ist, versteht sich wohl von selbst. Sonst gäbe es ja ein Reifen für alle Fälle. Den hätten zwar gerne viele, er ist aber einen Illusion! So wie, das der normale K42 als Winterreifen was taugt!
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ich fahre auf allen Fahrzeugen ganzjährig die Heidenau K42 M+S.
    Und hier gekauft. Super Versand und Preiswert.

    HEIDENAU K 42 M+S SiO2 TT 2.75-16 16 Zoll 46M Motorrad-Enduro - Wir sind Reifen!
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    So albern das klingen mag: Auf realen Stadtstraßen, mit buckligem Kopfsteinpflaster und Schlaglöchern, sind die Winter-K42 gar nicht so verkehrt. Dieses grobe diagonale Blockprofil läuft Spurrillen, Kopfsteinpflaster-Reihen und Schneekanten kaum hinterher, und der Grip auf rutschigem Untergrund ist erstaunlich.

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    ^sehe ich genauso. Bisher keine Probleme. Wobei ich vorher immer das K36 gefahren bin. Also zu K32 oder K66 kein Bezug habe.

    Ich habe alte Simson mit K46 bekommen (leider geklaut) und viele km damit abgefahren.
    Freiberg->Dresden ganzjährig/täglich.

    Mit der 1S dann auf K36 umgestiegen und, da ich etwas breiteres Profil wollte wieder auf K46 bei der S51/1 und S70 gesetzt.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Winterreifen
    Von Schwalberaccer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 15:52
  2. Winterreifen
    Von Vize-Schwalbenkoenig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 16:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.