+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Welche Zündungen in die KR51/1


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    64

    Standard Welche Zündungen in die KR51/1

    Hallo,
    möchte mir bei ebay eine neue Zündung ersteigern. Viele Angebote werden als passend für mehrere Simson-Modelle (Schwalbe,Star, S50, S51...) angeboten.
    Wenn ich nichts umbauen möchte sondern die passende Grundplatte für meine 51/1 haben will, welche davon ist die richtige?

    Gibt es auf den ebay-Fotos erkennbare Merkmale? Passt alles überall rein? Ich habe ien Schwalbebuch in dem nur SR4-2/1 und Kr51/1 die gleiche Zündung haben (8306.10).

    Grüße
    Eddi

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Du kannst die Zündung aus Kr51 , Kr51/1, Sr4-x , S50 b verwenden.
    Merkmale Innenliegende Zündspule, Befestigung der Grundplatte mittels 3 Schrauben.
    Solltest du schon das neue Befestigungssystem haben (2mal Klemmenbefestigung von außen) kannst jede Zündung einbauen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    64

    Standard

    Die Platte ist bei mir mittels "Spannpratzen" (O-Ton DDR-Handbuch) also festschraubbaren Klemmen befestigt. Ist das die neue Variante?

    Danke für die Liste der möglichen Modelle, sehr hilfreich.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Also die 2Klemmenbefestigung.
    Solltest du nun aber auf eine andere Zündung umrüsten sind noch andere Bauteile notwenig.
    Es kommt drauf an was du nun tun willst.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    du kannst bei der /1 alle zündungen verbauen, die ein gewinde besitzen, um das lüfterad zu befestigen...

    es gibt eine VAPE mit extre gewinden im polrad...

    die vape ist meiner meinung nach die beste simson zündung, die momentan auf dem markt ist...:

    -> wartungsarm
    ->zuverlässig
    ->viel "power" für gutes licht
    ->einfache verkabelung
    ->kräftiger zündfunke
    ->leichteres polrad für schnellerers auf und ab touren und weniger vibrationen


    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    64

    Standard

    Lässt sich die Schwalbe auf VAPE umrüsten? Wie groß ist denn der Aufwand? Deine Beschreibung klingt verlockend, vielleicht sollte ich das in Betracht ziehen.

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    lässt sich relativ leicht umrüsten...kostet 150 euro...aber mit allem,birnen, batterie, usw.....

    ich kann die zündung nur empfehlen, habe auch noch nix negatives über die gehört..
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Eine gut eingestellte SLMZ funktioniert auch.

    Eddi, du brauchst für deine Schwalbe (außer Kr51/1S) eine Lichtmaschine 8306... mit innenliegender Zündspule. Falls du eine 8307... einbaust, dann brauchst du noch eine außenliegende 12-Volt-Zündspule samt Halter dazu und ein paar Kabel.
    Wenn du auf elektronische Zündung (rotes Polrad) umrüsten willst, müßtest du einen großen Teil der Elektrik neu machen.
    VAPE wäre mir persönlich zu teuer und ist auch nicht notwendig.

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    bei andren polrädern muss er aber bohrungen für das lüfterrrad einbringen...diese müssen 100% genau sein, sonst eiert das polrad und die kw geht flöten...

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    64

    Standard

    Bei 150€ bleibe ich dann doch lieber bei meiner Zündung. Eigentlich sollte die ja bald wieder laufen. Ich kann also 8306.10 und 8306.12 ohne weitere Modifikationen einbauen?
    Danke für die Tipps bis dahin.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    64

    Standard

    Jetzt hab ich hier ein Angebot bei ebay. Laut Verkäufer steht Folgendes auf der Grundplatte: S191 3 5834

    Kann damit jemand was anfangen. Passt das bei mir?

    Gruß und Danke
    Eddi

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Mach doch mal einen Link zu der Ebay-Auktion oder schreib die Auktionsnummer hier rein.

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    64

  14. #14
    Tankentroster Avatar von sebastiant
    Registriert seit
    07.02.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    247

    Standard

    Da brauchst du halt noch Bohrungen fürs Lüfterrad und ne externe Zündspule...viel Arbeit... ich würds mir nicht antun.

  15. #15
    Tankentroster Avatar von MacHeba
    Registriert seit
    24.07.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    130

    Standard

    Mahlzeit!

    Zum Problem:
    Wenn ich richtig verstehe, hast Du noch das originale 8306...er Polrad. Das sollte zu einer 8306er Grundplatte passen, auf jeden Fall aber zu einer, wo der Unterbrecher (im eingebauten Zustand) unten auf ca. 5Uhr liegt. So eine Grundplatte brauchst Du dann wohl.
    Wenn Du das Polrad auch neu brauchst, kannst Du theoretisch jede Zündung einbauen, bei der Polrad und GruPla zusammen passen. Einzige Einschränkung: Gewindebohrungen für das Lüfterrad sollten da sein, wie bereits gesagt.

    Allgemein zum Thema:
    Wäre es nicht mal ganz sinnvoll, anhand der Teilenummern zusammenzufahren, welche Polrad-Grundplatten-Kombinationen es gegeben hat bzw. möglich sind? Ich habe mittlerweile einen zwar kleinen, aber ausreichend verwirrenden Fundus angesammelt, den ich gerne mal durchforsten würde.

    Festgestellt habe ich:
    - Es gibt das Polrad 8306.10-010. Es gehört höchstwahrscheinlich zur SLMZ bei den M5x - Motoren. Es hat Gewindebohrungen für das Lüfterrad. Wenn die Nut für die Scheibenfeder auf 12h zeigt, reicht der Nockenberg von ca. 8h bis 2h (innen in das Polrad hineingeblickt).
    - Dann wäre da noch das Polrad 8307.10-010. Es gehört wahrscheinlich zu den M5x1-Motoren, hat keine Gewindebohrungen, und der Nockenberg reicht bei Nut auf 12h und Innenansicht von ca. 2h bis 8h, also 180° versetzt.

    Ersteres Rad sollte zu den Grundplatten passen, wo der Unterbrecher auf ca. 5h im eingebauten Zustand liegt (gegenüber dem Kabelbaum). Dementsprechend passen für das zweite Polrad die GruPla, bei denen der Unterbrecher auf ca. 11h sitzt, also nahe dem Kabelbaumabgang.

    Grundplatten habe ich rumliegen (mit Recherche im Nachbarforum-FAQ):
    8306.8-100: SLMZ (Zündspule mit auf GruPla), Unterbrecher auf ca. 5h, 3 Langlöcher zur Befestigung, Ausschnitt für den Zündkabelabgang. Ist aus einer KR51/1, soll angeblich aber zum Spatz gehören, dem widerspricht aber eine Bremslichtspule mit Anzapfung für die Ladeanlage
    8307.7-100: SLPZ (Nur Primärspule, aber wozu der Ausschnitt (s.u.)?), Unterbrecher auf ca. 5h, 3 Langlöcher, Ausschnitt unter Primärspule. Stammt aus einem S50-Motor, soll auch in die S50B1 gehören. Hätte demnach eine 25W Lichtspule und 21W Bremslicht und läuft mit dem 8306er Polrad ??
    8307.12/1-100: SLPZ, Unterbrecher auf ca. 11h, 4 Langlöcher, kein Ausschnitt. Herkunft unbekannt, soll zur S51/1B4 gehören. Vermutlich 12V?!? Leider alle Spulen beim Versand zerstört...müßte aber mit dem 8307er Polrad laufen.

    Vielleicht sollten wir mit vereinten Kräften mal die Zuordnung zu den jeweiligen Polrädern herausfinden. Eventuell gibt es auch bei den älteren Polrädern noch andere Varianten mit mehr Unterschieden als die Lage des Nockens und das Vorhandensein der Gewindebohrungen fürs Lüfterrad, z.B. die Magnetisierung?

    Wenn der Beitrag hier stört, kann er bei Bedarf in einen eigenen Thread umgebettet werden.

    Glückauf!

    MacHeba

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    64

    Standard

    keine schlechte Idee, ich fange mit meinem bescheidenen Wissen (plus Handbuch) mal ganz vorne an:

    Ausgehend vom Originalzustand sollten folgende Zündungen verbaut sein:

    SR 4-2/1; KR51/1, KR51/1K (Motor M53/1KF/KFR):
    Schwunglichtmagnetzünder (SLMZ) 8306.10,
    Merkmale: Zündspule innen, Polrad schwarz, Bohrung für Lüfterrad vorhanden

    S50N, S50B (Motor: M53/2KF):
    Schwunglichtmagnetzünder (SLMZ) 8306.12,
    Merkmale: Zündspule innen, Polrad schwarz, keine Bohrung für Lüfterrad vorhanden

    SR4-4 (Motor M5411/KF);
    Schwunglichtprimärzünder (SLPZ) 8307.3/2,
    Merkmale: Zündspule außen, Polrad schwarz, keine Bohrung für Lüfterrad vorhanden

    KR51/1S (Motor M53/11AR);
    Schwunglichtmagnetzünder (SLMZ) 8306.10,
    Merkmale: Zündspule innen, Polrad schwarz, Bohrung für Lüfterrad vorhanden

    S50N, S50B (Motor: M53/2KF):
    Schwunglichtmagnetzünder (SLMZ) 8306.12,
    Merkmale: Zündspule innen, Polrad schwarz, keine Bohrung für Lüfterrad vorhanden

    SR4-4 (Motor M5411/KF);
    Schwunglichtprimärzünder (SLPZ) 8307.3/2,
    Merkmale: Zündspule außen, Polrad schwarz, keine Bohrung für Lüfterrad vorhanden

    KR51/1S (Motor M53/11AR);
    Schwunglichtprimärzünder (SLPZ) 8307.3,
    Merkmale: Zündspule außen, Polrad schwarz, keine Bohrung für Lüfterrad vorhanden

    S50B1 (Motor M53/21KF):
    Schwunglichtprimärzünder (SLPZ) 8307.3,
    Merkmale: Zündspule außen, Polrad schwarz, keine Bohrung für Lüfterrad vorhanden

    S50B1 (Motor M53/21KF):
    Schwunglichtprimärzünder (SLPZ) 8307.7,
    Merkmale: Zündspule außen, Polrad schwarz, keine Bohrung für Lüfterrad vorhanden

    S50B2; S51B2-4; KR51/2L
    Schwunglichtelektronikzünder (SLEZ) 8305.1 oder /2,
    Merkmale: kein Unterbrecher, Zündspule und Steuerteil außen, Polrad rot, keine Bohrung für Lüfterrad vorhanden

    S51N; S51B1-3; S51B1-4; KR51/2N; KR51/2E (Motor: verschiedene M5x1 Modelle):
    Schwunglichtprimärzünder (SLPZ) 8307.8
    Merkmale: Zündspule außen, Polrad schwarz, keine Bohrung für Lüfterrad vorhanden

    Polräder der Zündungen (SLMZ, SLPZ, SLEZ) sollten generell nicht vertauscht werden (unterschiedlicher Magnetisierungsgrad)!

    Soweit mein Handbuch...

    Wenn jetzt noch jemand Erfahrungswerte zum Einbau von "Fremdzündungen" in andere Modelle hat wären wir ein gutes Stück weiter.

    Grüße

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. welche zündungen hab ich nu?
    Von Tobisn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 23:40
  2. U-Zündungen
    Von detlefracing im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 10:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.