+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: welchen bremszug für aussenliegenden bremshebel bei kr51/2??


  1. #1
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard welchen bremszug für aussenliegenden bremshebel bei kr51/2??

    moin,
    die frage wie oben beschrieben...
    weil der normale bremszug für die kr51/2 ist mit aussenliegedenm bremshebel zu lang...
    und ich will nun endlich ne gescheide bremswirkung, auch vorne!...

    grüße und danke schonmal

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    da kannste den Kupplungsbowdenzug vom SR50 nehmen, hab ich bei mir auch, könnte zwar noch etwas kürzer sein aber passt so schon.

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    ich hab auch den längeren behalten...sie zieht super! wo ist das problem ? mfg malte

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Du brauchst für den Umbau der Vorderbremse ein hinteres Bremsschild mit Bremsnocken, einen vorderen Bremshebel vom S50/51, einen Kupplungsbowdenzug vom SR50 und eine lange Einstellschraube.

    Frag ruhig, sollst ja was lernen. :)



    Edit: Links wieder klickbar gemacht.

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin,
    hab schon alles verbaut ;-)
    ausser eben diesen kupplungsbowdenzug vom sr50...
    hat mir irgend jemand n maß von dem kupplungszug vom sr50?
    hab nämlich noch n ganzes bündel bowdenzüge rumliegen,
    da möcht ich erst schaun ob n passender dabei ist, bevor ich neue bestell...

    grüße

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    na dann such dir halt einen raus, der kürzer ist als dein jetziger Bremsbowdenzug und probiers dann aus.

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Du brauchst für den Umbau der Vorderbremse ein
    hinteres Bremsschild mit Bremsnocken,
    einen vorderen Bremshebel vom S50/51,
    einen Kupplungsbowdenzug vom SR50
    und eine lange Einstellschraube
    Der Bremslichtschalter mit Kontaktfahne fehlt in der Liste und das Bremsschild sollte von der !1er sein.
    Wenn's auch mal gut werden soll. :wink:

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    Dadurch, dass die Vorderradbremse bei der Schwalbe, nach dem Umbau auf außenliegenden Bremshebel, viel stärker bremst, ist dann zu erwarten, dass der Rahmen das nicht auf Dauer aushält?

    Gruß Fabian

  9. #9
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Warum?

    Glaubst du, dass der Rahmen gestaucht wird oder was? Lediglich dein Lenkkopflager wird etwas stärker belastet, wenn du andauernd Stoppies machst ...

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Fabimoped
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    378

    Standard

    Dann passts ja...
    Noch eine Frage: Ich habe gerade beim TÜV angerufen und dieser verlangt eine Dokumentation. Ich soll Zeichnungen der Bremse mit außenliegendem Bremshebel beschaffen. Da dachte ich an die Bremse vom SR50, da ich ja diesen Hebel verwenden will. Hat jemand vielleicht schonmal die passenden Unterlagen für die Eintragung gesammelt?
    Sonst müsste ich denke ich schauen, dass ich mir das Ersatzteilhandbuch von der Kr 51/2 und vom SR50 hole. Das Ersatzteilhandbuch der 1er Schwalbe habe ich bereits. Die Bremse soll übrigens an eine Kr51/2 E.
    Wäre toll, wenn mir jemand, der den Spaß schon hinter sich hat die Unterlagen zur Verfügung stellen könnte. :)

    Gruß Fabian

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Ausschließen kann man das natürlich nicht, ohne vorher genaue Berechnungen angestellt zu haben, dass sich der Rahmen oder vielleicht der Schwingenträger unter Umständen verziehen könnten. Ich fahre aber zum Beispiel seit Jahren damit rum, bremse viel und kräftig mit der Hand und da hat sich bisher noch nichts verzogen oder verbogen. Andere werden dir das sicher auch so bestätigen können.
    Die Herren beim TÜV wollen dich nur abziehen mit einem teuren Einzelgutachten für 60,- Euro. Geh dafür lieber zu Himmelfahrt auf die Feiermeile und hau die Kohle auf den Kopf.
    Lass die Eintragerei einfach bleiben. Da kräht im Bamberg kein Hahn danach, wenn du damit rumfährst. Solche Details bei den Simsonmopeds kennt da sowieso keiner.

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ja, auch der TüV ist jetzt gewinnorientiert geworden, seit sich die Rechtsform geändert hat.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    58453, Witten
    Beiträge
    46

    Standard

    @dummschwaetzer:
    ich frage gerne, schließlich will ich ja was lernen. :-)
    leider funktionieren die links deiner einkaufsliste nicht mehr.

    ich habe ein gebrauchtes hinteres bremsschild vom sr50 inkl. bremsnocken mit kontaktfahne für's bremslicht.
    da ich die tage ohnehin bei akf bestellen will werde ich mir dann den kupplungszug für die sr50 und den vorderen bremshebel von der s50/51 bestellen.
    (http://www.akf-shop.de/shop/product_...msschild-.html)
    (http://www.akf-shop.de/shop/product_...R50--SR80.html)
    bis hierhin richtig?

    was ist mit "langer einstellschraube" gemeint?
    könnte mir jemand am liebsten den entsprechenden link zum akf-onlineshop schicken.

    gruß, jonas.

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    take this:
    http://www.akf-shop.de/shop/product_...nzug---MZ.html

    steht zwar für mz drauf, ist aber genau das richtige für dich!

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    58453, Witten
    Beiträge
    46

    Standard

    vielen dank!
    ach so, also nur um einen größeren einstellbereich als als bei der originalen zu haben.

    leider ist der metal handbremshebel bei schubert zur zeit nicht verfügbar.
    gibt es sinnvolle alternativen? oder warten und hoffen, bzw. schubert kontaktieren, wann er wieder verfügbar ist.

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    58453, Witten
    Beiträge
    46

    Standard

    vielen dank!
    ach so, also nur um einen größeren einstellbereich als als bei der originalen zu haben.

    leider ist der metal handbremshebel bei schubert zur zeit nicht verfügbar.
    gibt es sinnvolle alternativen? oder warten und hoffen, bzw. schubert kontaktieren, wann er wieder verfügbar ist.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Bremshebel KR51/2
    Von schwalbenküken im Forum Technik und Simson
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 21:19
  2. BREMSHEBEL,FUßBREMSHEBEL bei KR51/2
    Von bobber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 00:37
  3. wo befestige ich den Bremshebel KR51/2 ?
    Von Mareike im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2004, 18:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.