+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 63

Thema: Welchen Führerschein braucht man für das Duo??


  1. #33
    Zündkerzenwechsler Avatar von carilian
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Friedberg bei Augschbuag
    Beiträge
    25

    Standard

    also genügt der M doch für eine Ape50...!
    (Lastendreirad von Piaggio, mit echtem "vollwetterschutz"... )
    steht in der FEV irgendwas von einspurig, bezüglich mopeds...?!?
    (- könnte aber auch sein, dass das in der StVZO bei der definition von "Kleinkraftrad" steht...

    was mich aber vielmehr irritiert: ich dachte immer, das Duo sei ein zweisitzer...?!?
    gerüchteweise hab ich mal gehört, dass es da eine eigene zulassung als "krankenfahrstuhl" gäbe...


    ich kenne bisher auch keinen fall, in dem jemand bestraft worden wäre, weil ei mit einem "neueren" FS der klasse B oder M eine Simson-fuffi fährt...
    - vielleicht will sich auch nur niemand auf dieses dünne brett wagen...
    andererseits frage ich mich dann doch, weshalb meine alte klasse drei noch ausdrücklich die klasse vier (KKR, 50ccm, o. Geschw.Begr.) beinhaltet, wenn diese 1980 "ersatzlos" vom 1b abgelöst wurde...?!?
    - sollte mir ein Sperber oder eine V50S/SR/SS in die finger fallen, werde ich wohl mal die probe auf's exempel machen...
    - mittlerweile sind diese KKR ja echte oldtimer und somit versicherungstechnisch auch wieder bezahlbar...


    gerade eben flattert mir doch die erläuterung zu meiner ABE für den SR50 in die hände...
    - lest selbst...

  2. #34
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    Zitat Zitat von carilian
    also genügt der M doch für eine Ape50...!
    (Lastendreirad von Piaggio, mit echtem "vollwetterschutz"... )
    steht in der FEV irgendwas von einspurig, bezüglich mopeds...?!?
    (- könnte aber auch sein, dass das in der StVZO bei der definition von "Kleinkraftrad" steht...

    was mich aber vielmehr irritiert: ich dachte immer, das Duo sei ein zweisitzer...?!?
    gerüchteweise hab ich mal gehört, dass es da eine eigene zulassung als "krankenfahrstuhl" gäbe...

    url]
    Ape50 sieht nach den Bildern aus wie ein zweisitzer. Damit richt M nicht mehr aus.
    Und das Duo ist auch ein zweisitzer.

  3. #35
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das DUO ist kein Moped, kein Trike und auch kein Lastendreirad. Es ist ein Krankenfahrstuhl, dennoch reicht der Führerschein Klasse M. Für den SD50 (Albatros) reicht Klasse M ja auch aus.

  4. #36
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Das DUO ist kein Moped, kein Trike und auch kein Lastendreirad. Es ist ein Krankenfahrstuhl, dennoch reicht der Führerschein Klasse M. Für den SD50 (Albatros) reicht Klasse M ja auch aus.
    Der Albatros ist auch ein Einsitzer, daher reicht auch "M". Hast du auch was "Amtliches", das für das Duo Klasse M ausreicht. Denn alle Amtlichen Dokumente die ich bißcher durchgesehen habe, sagen das Gegenteil aus.

  5. #37
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Was amtliches hab ich nicht, nur die Tatsache, dass in der DDR Klasse M ausreichend war. Die 50ccm Plasteautos von Ligier kann man ja auch mit M fahren und die sind ebenfalls 2sitzer.

  6. #38
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Geheimnisvoll, das Ganze... Ich hab mich eben auch nochmal durch die FEV gearbeitet und nix relevantes gefunden. Die oben genannte Passage aus dem Einigungsvertrag bezieht sich auch nur auf die StVZO und mach das Duo somit zulassungsfrei, sagt aber über das Führerscheinrecht auch nichts aus.

    Es bleibt spannend.

    MfG
    Ralf

  7. #39
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Moin, ist der Olli gar nicht mehr da? Vielleicht weiß der was oder zumindestens könnte der sich mal schlau machen wie das vor Ort so gehandhabt wird in der Praxis.

  8. #40
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Der Olli hat sich nen großen Hobel gekauft und schaut nur noch sporadisch rein.

    MfG
    Ralf

  9. #41
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also unser Rechtsprofi im Nisbo hat das gesagt:
    Die Duo war nach "altem Recht" als Krankenfahrstuhl eingestuft und wird somit (rein fahrzeugbezogen) auch als Krankenfahrsuhl weiter behandelt, obwohl sie zweisitzig ist und die bbH bei 55 km/h liegt. Dennoch bleibt sie zulassungsfrei, es ist lediglich eine Betriebserlaubnis und ein Versicherungskennzeichen erforderlich. Auf die Führerscheineinstufung hat dies jedoch keinen Einfluss.

    Zu DDR-Zeiten war für die Duo personenbezogen Klasse T (alt) erforderlich, welche der Klasse L nach der FeV entspricht. Das ist jetzt kein Witz! Die DDR-Gesetzgebung wollte, dass man für die Duo einen Traktorführerschein benotigt, sie war also nicht "mopednah" eingeordnet, sondern als " mehrspuriges Fahrzeug für einen eingeschränkten Nuzungszweck" und dieser Gedanke besteht nach dem Einigungsvertrag zur Besitzstandswahrung fort. B beinhaltet übrigens L.

    Zitat aus dem Einigungsvertrag: Die Fahrerlaubnis der Klasse T der DDR berechtigt (neben Traktoren, Arbeitsmaschinen bis 30 km/h, Elektrokarren) zum Führen von Krankenfahrstühlen, auch solcher der DDR-Bauart ohne Tempobegrenzung, wenn diese bis zum 28.02.1991 erstmals in den Verkehr gekommen sind (Kap. XI B III Nr. 2 Abs. 8 und 22 EV). Zitatende.

    Dies gilt nun allerdings nur, wenn man einen alten Klasse T oder eine Umschreibung von T auf L vorlegen kann oder einen DDR-Führerschein, dessen Klasse T beinhaltet bzw. dessen Umschreibung.

    Wer allerdings in den alten Bundesländern die Klasse L erworben hat oder deren Vorgänger (Kl. 4), darf mit diesen oder deren Umschreibung nicht die Duo fahren! Es wäre dann Klasse B erforderlich! Klasse S genügt nicht, da die bbH über 45 ist.


    Was mich halt stutzig macht ist das die Duo ja nach § 18 Abs. 2 Nr. 5 STVZO nen Krankenfahrstuhl ist.

    Diese Fahrstühle sind aber im Moment Führerscheinfrei .

    Es gibt ja keinen Krankenfahrstuhlführerschein mehr

  10. #42
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @all,

    nun will ich auch mal zur Verwirrung beitragen!

    Ich habe mir gerade mal meinen "alten" DDR-Führerschein, der im Jahr 1982 ausgestellt wurde (Erstführerschein rührt von 1978), zur hand genommen.

    Da steht bei den "Fahrzeugklassen für die dieser Führerschein gültig ist":

    Klasse M - Kleinkrafträder und Krankenfahrstühle

    Für mich ist das gleichbedeutend damit, daß die KKR den Krankenfahrstühlen gleichgestellt sind.
    Damit sollte man davon ausgehen können:
    1. daß im Einigungsvertrag, sofern nicht ausdrücklich anders festgestellt, diese Gleichstellung beibehalten wird.
    2. daß hier eine klare Trennung zur Klasse "T" vorliegt, die keinerlei Bezug auf Krankenfahrstühle nimmt.
    3. wenn im Einigungsvertrag (wie oben zitiert) die Klasse "T" als berechtigte Klasse ausdrücklich erwähnt wird, sollte der Krankenfahrstuhl mit den Klassen "M" und "T" (mit dem alten DDR-Führerschein) benutzt werden dürfen.

    Mir erscheint das so logisch, und mein Führerschein liegt mir vor. Ich stelle auch gern ein Bild von dem hier rein.

    Qdä

  11. #43
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @QdÄ


    *patsch*

    Na klar, das steht doch im alten DDR-Führerschein noch drin. Auf das einfachste kommt man wieder mal nicht. Jetzt müsste nur mal einer schauen, ob das im West-Führerschein auch so ne Klausel gibt.

  12. #44
    Zündkerzenwechsler Avatar von carilian
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Friedberg bei Augschbuag
    Beiträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Was amtliches hab ich nicht, nur die Tatsache, dass in der DDR Klasse M ausreichend war. Die 50ccm Plasteautos von Ligier kann man ja auch mit M fahren und die sind ebenfalls 2sitzer.
    - negativ!
    - genau für diese geschoße wurde ja die klasse S(elbstmord) eingeführt...

    nur mit einem alten 4er (von vor 1972) durfte man auch mehrspurige fahrzeuge lenken...
    (da gab's so'n drosselkit für Fiat500, Goggo und NSU Prinz... :wink: )

  13. #45
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Einen 4er gabs im Osten schon lange nicht mehr. Wir hatten Jahrzehnte vor euch einen EU-konformen Führerschein.

    Fakt ist, dass man mit einem alten M (Ost) die Plasteautos und auch die ekligen 25er Pandas und Marbellas fahren darf. Eben weil im Osten viele nur M hatten, erfreuten sich diese Fahrzeuge hier lange Zeit großer Beliebtheit. Glücklicherweise stirbt diese Generation langsam aus und die gefährlichen Kisten werden weniger. Man hat ja auch vor ein paar Jahren den Aktionsradius beschränkt.

  14. #46
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    Benötigt wird:
    Prüfbescheinigung (systematisch eigentlich FE Kl. B)
    Mindestalter:
    15 Jahre
    Bemerkungen:
    Übergangsrecht für Krankenfahrstühle alten Rechts, die bis 28.02.1991 erstmals in den Verkehr gekommen sind.
    Beachte:
    Gilt nur für (gesetzl. nicht näher definierte) mot. Krankenfahrstühle i.S.d. Vorschriften der DDR.
    Rechtsgrundlagen:
    §§ 4(1), 10(3), 76 Nr. 2 Satz 1 FeV
    §§ 75 Nr. 5 FeV, 24 StVG

  15. #47
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    @garmischer: jetzt bin ich total verwirrt und raff überhaupt nischt mehr

    Bitte deinen Beitrag noch einmal für Dummies wie mich in einfach verständlicher Version schreiben.

  16. #48
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von biker_max
    @garmischer: jetzt bin ich total verwirrt und raff überhaupt nischt mehr

    Bitte deinen Beitrag noch einmal für Dummies wie mich in einfach verständlicher Version schreiben.
    Prüfbescheinigung reicht aus.
    Das heißt, dass man keinen M oder B Führerschein benötigt. Mofa- Prüfbescheinigung reicht aus!!!

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Motor und welchen Vergaser fahrt ihr?
    Von SchwalbenAndre im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 13:53
  2. Welchen Führerschein?
    Von Friese im Forum Recht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 22:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.