+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Welcher 4- Gang-Motor passt unter eine KR51/1, was muss umgebaut werden?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard Welcher 4- Gang-Motor passt unter eine KR51/1, was muss umgebaut werden?

    Hallo, meine Frage steht in der Überschrift. Welchen Motor muss ich für einen Umbau auf 4-Gang haben? Wie aufwendig ist ein Umbau, evtl. Rahmen?

    Vielen Dank für Infos.


    Gruss Stefan

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Der Motor vom Habicht passt und ist legal.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard

    Das ging sehr schnell, vielen Dank dafür!!


    Gruss Stefan

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    er braucht allerdings auch ein vorderes kettenritzel, das einen zahn weniger hat. /1er schwalbe und star sind glaube ich 14 zähne, habicht 13.
    ..shift happens

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja 13 Zähne sind richtig
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ergänzend sei noch inzugefügt dass auch ein sperber motor mit dem gebläsegeraffel (zylinder, kopf, luftführung, lichtmaschinendeckel) "habichtisiert" werden kann. der block ist der gleiche bzw kompatibel.
    ..shift happens

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    er braucht allerdings auch ein vorderes kettenritzel, das einen zahn weniger hat. /1er schwalbe und star sind glaube ich 14 zähne, habicht 13.
    Danke!


    Gruss Stefan

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    ergänzend sei noch inzugefügt dass auch ein sperber motor mit dem gebläsegeraffel (zylinder, kopf, luftführung, lichtmaschinendeckel) "habichtisiert" werden kann. der block ist der gleiche bzw kompatibel.

    Wie sieht es hier leistungsmässig aus? Der Motor ist doch kräftiger oder? Oder hängt das nur vom Zylinder ab?


    Gruss Stefan

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Ja 13 Zähne sind richtig

    Danke!!


    Gruss Stefan

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    der ist genau so kräftig wie der m53 auch. der motor selbst (also zylinder, kopf und kurbelwelle) ist ja identisch. lediglich das getriebe ist feiner abgestuft. ich hab an meinen beiden /1ern auch m54 verbaut, speziell wenns hügelig wird ists sehr angenehm, öfter mal die passende übersetzung im angebot zu haben. aber sei gewarnt, ein gebrauchter, nicht regenerierter m53 kostet 30 euro, ein m54 im gleichen zustand 100 oder mehr.
    ..shift happens

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard

    es geht mir auch um das Fahren in hügeligen Gegenden. Im zweiten Gang dreht sie zu hoch und ist zu langsam, im dritten dreht sie zu niedrig und ist auch zu langsam.
    Also ist die Leistung als solches identisch und ich bekomme demnach keinen Ärger mit der Rennleitung, richtig? Wenn ich einen 4- Gang-Rumpfmotor habe, was kann ich alles von meinem 3-Gang- Motor übernehmen? Reichen die Teile, um den Motor als solches zu komplettieren?

    Wenn ich das 14er Ritzel belasse, was passiert dann, zieht der Motor das noch durch, oder eher nicht. Ist rein hypothetisch.

    Gruss Stefan

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    übernehmen kannst du alles, was nicht getribe oder block ist. also kolben, zylinder, kopf, kurbelwelle, primärtrieb, kupplung, lichtmaschine, alle deckel.

    ein m54 mit 14er ritzel ist mit ganz viel glück hin und wieder vll 1-2km/h schneller. den letzten gang dreht er aber nur bergab aus. mit 13er ritzel dreht er logischerweise höher aber ist bedeutend spritziger. vor allem muss man nicht bei der leisesten steigung sofort in den 3. schalten. ich hatte eine zeit lang mal in der einen schwalbe 14 zähne und in der anderen 13. bin mit nem kumpel eine mittelgebirgstour gefahren (sauerland, siegerland, westerwald, taunus). er mit 14 zähnen, ich mit 13, beide mopeds /1er schwalben mit m54. ich wiege 72 kg er 55. er musste viel früher zurück schalten und höher drehen an den steigungen, ich kam besser hoch. auf langen geraden ohne wind ist er mir gaaanz langsam davon gefahren.

    wenn dir ein richtig gehender tacho wichtig ist, musst du den tachoantrieb auch ncoh wechseln.
    ..shift happens

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von schnute Beitrag anzeigen
    es geht mir auch um das Fahren in hügeligen Gegenden. Im zweiten Gang dreht sie zu hoch und ist zu langsam, im dritten dreht sie zu niedrig und ist auch zu langsam.
    Evtl. ist dein Antrieb auch einfach verstellt oder etwas kaputt? Wenn man mit dem M53 den zweiten hochzieht und in den dritten schaltet, ist die Beschleunigung eigentlich durchweg da - selbst bei leichten Steigungen.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Oberhausen/NRW
    Beiträge
    46

    Standard

    Ich denke bei mir liegt es einfach an der Grösse 1,98m und Gewicht 103KG. Da muss man versuchen die vorhandene Leistung bestmöglich um zu setzen. Deshalb denke ich das vier enger abgestufte Gänge besser sind als drei.

    Leistungssteigerung möchte ich nicht, in ca. einem Jahr wird mein Sohn mit dem Teil unterwegs sein, da reicht die vorhandene Leistung aus.

    Der Tacho ist mir egal, funktioniert sowieso nur zitternd. Ich habe ein Holux 245 GPS, das ist viel besser! Übrigens zittert der Tacho bis Tempo 50 ziemlich genau, danach lügt er aber!

    Schonmal vielen Dank für die Infos, nun bin ich ein bisschen schlauer und werde sehen was geht.


    Gruss Stefan

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Mit deinen Körperfakten ist der Gedanke an einen M54 auf jeden Fall lohnenswert. Du solltest aber etwas Zeit einplanen wenn du einen finden willst der preislich erschwinglich ist. Die Preise dafür sind recht hoch.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja die Dinger sind selten und im guten Zustand teuer
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher Motor passt unter KR51/2N?
    Von tommaskay im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 00:05
  2. Welcher Motor für eine KR51/1K
    Von Halujando im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2004, 01:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.